Review #394: Spider-Man, Mai 2012, Panini Comics

Hallo Leute,

hier nun mein letztes Review zu dem Gratis Comic Tag 2012. Dabei bespreche ich das Heft, was ich mir an dem Gratis Comic Tag in diesem Jahr direkt als erstes ausgesucht hatte. Ich meine ein Gratis Spider-Man Heft? Da mußte ich doch zuschlagen. Ob das Heft auch gehalten hat, was ich mir davon versprochen habe erfahrt ihr nun.

Storytitel: Auf Spinnenart

Inhalt
Spider-Woman wird von Mandrill kontrolliert. Er mißbraucht sie zu einem Raubzug. Das sorgt natürlich für Aufsehen, so dass es auch nicht lange dauert, bis Spider-Man erscheint. So kommt es wie es kommen muss. Spider-Man gegen Spider-Woman heißt das Duell hier. Beim Versuch Spider-Woman aufzuhalten muss Spider-Man bis an seine Grenzen gehen. Mit einer List will Spider-Man Mandrills Einfluss auf Spider-Woman brechen.

Story
Panini hat sich hier dafür entschieden das Spider-Man Heft vom Free Comic Book Day 2011 für ihren Gratis Comic Tag Beitrag des Netzschwingers in diesem Jahr zu nehmen. Das ist wie ich finde eine sehr gute Idee. Denn damals hat dieses Heft das Event Spider-Island in den U.S.A eingeleitet. Daher ist es durchaus sinnvoll dieses Heft jetzt auch in Deutschland zu bringen, da auch hier im Juli mit Spider-Man #100 (Vol.2) ebenfalls dieses Event beginnt und die Vorgeschichten dazu schon im Moment in der aktuellen Spider-Man Serie von Panini laufen. Dazu kommt, das dieses Heft auch eine gute Einstiegsmöglichkeit für neue Leser in Spider-Man’s Welt ist. Dafür sorgt zum einen eine kleines Vorwort in dem die handelnden Charaktere selbst den aktuellen Status Quo vorstellen. Dann folgt eine schöne Doppelseite die noch einmal die Origin von Spider-Man darstellt. Auch die Geschichte an sich ist schön locker erzählt ohne dabei zu kompliziert zu werden. Beim Kampf zwischen Spider-Woman und Spider-Man bekommt man was man von einem Spidey Comic erwartet. Coole Action und noch coolere Spidey Sprüche.

Artwork
Die Zeichnungen hat hier passender Weise Humberto Ramos gemacht, der ja auch dann das Spider-Island optisch umgesetzt hat. Ramos zeigt sich hier wieder von seiner besten Seite. Seine Zeichnungen sind sehr dynamisch. Bei den Panelgrößen varriert er sehr schön. Seine Bilder sind immer der jeweiligen Geschwindigkeit der Story angepasst.

Fazit
Dieses Heft ist einfach wunderbar und bekommt von mir vier Sterne.

Weitere Reviews zu diesem Heft findet ihr auch bei Muelli77, El Tofu und dem Comicreport.

Ähnliche Reviews (Gratis Comic Tag 2012)
Review #385: Donald Duck
Review #386: Don Quijote
Review #387: Zombies #0
Review #388: Die Welt der Schlümpfe – Gargamel und die Schlümpfe
Review #389: Horrorschocker
Review #390: Blue Evolution #1 (Vol.3)
Review #391: Whoa! Comics
Review #392: Cosa Nostra
Review #393: Star Wars – The Clone Wars

Künstler
Dan Slott (Autor), Humberto Ramos (Zeichner), Carlos Cuevas & Victor Olazabas (Tuscher), Edgar Delgado (Farben)

Bewertung

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: