Superman will kein US-Bürger mehr sein

30. April 2011

Grüße und so!

Letzten Mittwoch erschien die 900. Ausgabe von „Action Comics“, welche für viel Wirbel bei Fans und Kritikern sorgte. Grund dafür war nicht etwa die Hauptstory, in der Supermans Erzfeind Lex Luthor gottgleiche Kräfte erlangt und damit droht, den Man of Steel endgültig zu vernichten. Nein, Auslöser für die Stürme der Entrüstung ist die Kurzgeschichte „The Incident“, in welcher Superman verkündet, dass er seine US-Staatsbürgerschaft ablegen wird.

Superman gibt seine US-Bürgerschaft auf.

Ob sich DC mit dieser Idee einen Gefallen getan hat, wage ich zu bezweifeln. Denn schließlich tritt doch keine andere Superheldenfigur stärker für die amerikanischen Ideale Truth, Justice and the American Way ein als Superman.

Weitere interessante Artikel zu diesem Thema findet ihr u.a. auf tagesspiegel.de, sueddeutsche.de und nytimes.com.

Advertisements

TV-Tipp #105: The Dark Knight (2008)

30. April 2011


Grüße und so!

Vor knapp einem halben Jahr gab es den Film zum ersten Mal im Free-TV zu sehen, nun zeigt ProSieben morgen Abend (01.05.) um 20:15 Uhr erneut die zweite Batman-Verfilmung unter der Regie von Christopher Nolan: The Dark Knight

Für viele Kritiker und Fans ist dieser Film der beste der gesamten Batman-Reihe (einen Ausschnitt der gewonnenen Auszeichnungen gibt es auf Wikipedia), was größtenteils auch an der herrausragenden schauspielerischen Leistung des verstorbenen Heath Leadger lag. Dieser bekam für seine Rolle als Joker posthum den Oscar verliehen.

Eine Wiederholung folgt auf demselben Sender ein paar Stunden später um 01:00 Uhr.


Comic-Klassiker der Woche #73: DC Comics Presents #16, Dezember 1979, DC Comics

25. April 2011

Hallo Leute,

meine gestrige Abendlektüre, war zur Abwechslung mal wieder ein „DC Comics Presents “ Heft, jene Serie in der es ein Team-Up zwischen Superman und einem anderen DC-Charakter zu sehen gibt. In diesem Heft kämpft Black Lightning an der Seite des Stählernen. Den Rest des Beitrags lesen »


Review #191: Batman #44 (Vol.3), August 2010, Panini Comics

24. April 2011

Hallo Leute,

diese deutsche Batman Ausgabe enthält zur Abwechslung mal wieder zwei Ausgaben der US-Serie Batman & Robin, die bisher so erfolgreich lief. Den Rest des Beitrags lesen »


TV-Tipp #104: Wanted (2008)

23. April 2011


Grüße und so!

Mit „Wanted“ steht morgen Abend (24.04.) um 22:15 Uhr auf RTL eine weitere Comicverfilmung an (Wiederholung am 26.04. um 00:50 Uhr).

cinema.de schreibt über den Streifen folgendes:

Wesley Gibson ist der geborene Verlierer. Seine Chefin macht ihm die Hölle heiß, und seine Freundin betrügt ihn mit seinem einzigen Freund. Um seinen tristen Alltag zu ertragen, schluckt Wesley (James McAvoy) verschreibungspflichtige Tranquilizer wie andere Bonbons.
Bis ihm eines Tages im Supermarkt eine ultra-heiße Sexbombe namens Fox (Angelina Jolie) auf die Pelle rückt. Von ihr erfährt er, dass sein nach der Geburt verschwundener Vater der beste Killer der Welt war und am Vortag einem Attentat zum Opfer gefallen ist. Wie zum Beweis eröffnet plötzlich dessen Mörder Cross (Thomas Kretschmann) das Feuer auf das ungleiche Paar.

Fazit: Konzeptfilm trifft Superhelden-Genre: Auch wenn die Story dramaturgisch arg uninspiriert wirkt, verschlagen einem die optischen Reize den Atem.


TV-Tipp #103: Fantastic Four – Rise of the Silver Surfer (2007)

23. April 2011


Grüße und so!

Und weiter gehts mit den Comicverfilmungen an diesem Wochenende. Den Anfang macht die Fortsetzung der Fantastischen Vier, die es diesmal neben ihrem Erzfeind Doctor Doom noch mit einem außerirdischen Lebewesen in Form des Silver Surfers zu tun bekommen. Der Film wird morgen Abend (24.04.) um 20:15 Uhr auf ProSieben gezeigt und übermorgen (25.04) um 16:20 Uhr auf demselben Sender wiederholt.


TV-Tipp #102: The Spirit (2008)

22. April 2011


Grüße und so!

Gleich im Anschluss zu den Fantastischen Vier folgt morgen Abend (23.04.) auf ProSieben um 22:15 Uhr eine weitere Comicverfilmung. Dabei handelt es sich um Will Eisners preisgekrönte Comicfigur „The Spirit“, die auf Verbrecherjagd geht.

cinema.de schreibt über den Film:

Anders als in Eisners Vorlage wird der junge Ermittler Denny Colt (Hauptrollen-Newcomer Gabriel Macht) nicht irrtümlich für tot gehalten, sondern ist auf wundersame Weise tatsächlich von den Toten auferstanden – mitsamt der rätselhaften Fähigkeit, trotz schwerster Verletzungen nicht mehr sterben zu können. Seitdem versteckt sich Colt hinter der Geheimidentität des maskierten Gangsterschrecks The Spirit und macht in Central City verbissen Jagd auf seinen Erzfeind Octopus (Samuel L. Jackson). Der völlig durchgeknallte Wissenschaftler mit Weltherrschaftsanspruch erweist sich in ihren übermenschlichen Duellen als ebenso unverwüstlich wie der Spirit und scheint mehr über ihre gemeinsame Super-Fähigkeit zu wissen…

Der Film wird am 26.04. um 00:15 Uhr auf demselben Sender wiederholt.


TV-Tipp #101: Fantastic Four (2005)

22. April 2011


Grüße und so!

Dieses Wochenende werden einige Comicverfilmungen gezeigt. Den Anfang macht ein Streifen aus dem Hause Marvel. Morgen Abend (23.04.) sendet ProSieben um 20:15 Uhr nämlich den ersten Teil der Fantastischen Vier. Wie in so vielen anderen Marvel-Filmen spielt auch hier Comicveteran und Erfinder der Fantastischen Vier Stan Lee eine kleine Gastrolle (Postbote).

cinema.de schreibt über diesen Film:

Bei einem Trip ins All geraten vier Wissenschaftler in eine radioaktive Wolke und entwickeln daraufhin Superkräfte, die im Kampf gegen das personifizierte Böse, Wahnsinns-Doktor Doom, äußerst praktisch sind. Anders als ihre geplagten „X-Men“-Kollegen werden die Fanta Vier von der Bevölkerung nicht wie Aussätzige behandelt, sondern als Helden gefeiert. Und so können sie nach Herzenslust Sachen in die Luft jagen. Dass sich die Logik dabei gelegentlich genauso unsichtbar macht wie „Invisible Girl “ Jessica Alba – verziehen!

Fazit: Ein harmloser Popcornspaß für Kinder, ein guilty pleasure für Erwachsene.

TV-Tipp #100: Lucky Luke (1991)

21. April 2011


Grüße und so!

Trommelwirbel… Ta-daaa! Dies hier ist nun schon der 100. TV-Tipp auf Craytons Comic-Blog. Ich hatte für dieses Jubiläum ja mit der x-ten Wiederholung eines Batman- oder Asterix-Streifens gerechnet, aber es ist doch anders gekommen:

Morgen Nachmittag (22.04.) sendet RTL II um 17:20 Uhr die Lucky Luke Realverfilmung mit Terence Hill, der nicht nur die Hauptrolle spielte, sondern darüberhinaus auch noch Regie führte und Produzent des Films war. Tja, und was soll man sagen? Dass der gute Terence das alles selbst in die Hand genommen hat, war gar nicht so schlecht, denn der Film bietet nette Unterhaltung, die nicht nur Fans begeistern dürfte.


Ein erster Blick auf den neuen Ultimate Spider-Man

20. April 2011

Hallo Leute,

zur Zeit läuft ja bei Ultimate Spider-Man der „Death of Spider-Man“ Storyarc, der seinen Höhepunkt in Ultimate Spider-Man #160 haben wird, welches im Juni erscheint. Den Rest des Beitrags lesen »


Review #190: Spider-Girl – The End, August 2010, Marvel Comics

19. April 2011

Hallo Leute,

nun bespreche ich den One-Shot „Spider-Girl – The End“. Das letzte Heft meiner Lieblingsheldin, war natürlich auch ein „Muss-Kauf“ im August letzten Jahres. Den Rest des Beitrags lesen »


Comic-Klassiker der Woche #72: The Incredible Hulk #250, August 1980, Marvel Comics

18. April 2011

Hallo Leute,

in meinem Klassiker-Review bespreche ich heute ein altes The Incredible Hulk Heft. Als Gaststar ist hier der Silver Surfer mit von der Partie. Den Rest des Beitrags lesen »


Review #189: Savage Dragon #163, August 2010, Image Comics

17. April 2011

Hallo Leute,

mit diesem Heft bin ich wieder bei Savage Dragon eingestiegen. Hier beginnt der „Emperor Dragon“-Arc. Als ich das Heft kaufte, nahm ich mir fest vor, diesmal länger bei Larsens Serie dabei zu bleiben. Den Rest des Beitrags lesen »


DC-Superhelden zieren bald den Fotoapparat

17. April 2011

Grüße und so!

Dass man technische Geräte wie Handys und Notebooks mittels Skins (Schalen, Folien etc.) schmücken und somit dem Gerät seine ganz persönliche Note geben kann, ist ja mittlerweile nichts mehr besonderes. Der Kameraherstellers Pentax hat diese Idee seit einiger Zeit aufgegriffen und mit der RS1000er bzw. RS1500er Modellreihe entsprechende Kompaktkameras auf den Markt gebracht, die man schnell und einfach „personalisieren“ kann. Nun wird es ganz zur Freude von (DC-)Comicfans bald eine limitierte Sammleredition der Optio RS1500 geben, welche mit den bekanntesten Comicfiguren von DC geschmückt ist.  Den Rest des Beitrags lesen »


Verkaufszahlen: März 2011 (Top 25)

17. April 2011

Grüße und so!

Hiermit präsentiere ich euch die geschätzten Verkaufszahlen des US-Comicmarktes vom letzten Monat. Übrigens scheint es nun endlich so, dass sich der lang andauernde Sinkflug der Verkaufszahlen nun wieder etwas stabilisiert hat. Zwar konnte wiedermal nur ein Comic die 100.000er-Marke knacken und die weiteren Hefte schafften es bloß auf ca. 70.000+ verkaufte Einheiten, aber dafür ist die Gesamtzahl der Top 25 verkauften Hefte im Vergleich zu den Vormonaten wieder etwas gestiegen (Jan: 1,4 Mio. – Feb: 1,38 Mio. – Mrz: 1,58 Mio.). Um ein endgültiges Urteil abgeben zu können, sollte man aber noch besser die nächsten Monate abwarten. Doch kommen wir nun zu den Zahlen.  Den Rest des Beitrags lesen »


Review #188: Supergirl #55 (Vol.5), August 2010, DC Comics

17. April 2011

Hallo Leute,

eine weitere Comic-Heldin die ich im Moment gerne lese, ist Supergirl. In diesem Heft geht es weiter mit dem Arc rund um Bizarro-Supergirl. Den Rest des Beitrags lesen »


Review #187: Wonder Woman #602, August 2010, DC Comics

16. April 2011

Hallo Leute,

nun zum zweiten JMS Projekt. Auch bei Wonder Woman ist es der zweite Teil von JMS Arc „The Odyssey“. Hier hat mir ja anders als bei Superman schon der erste Teil nur mäßig gefallen. Den Rest des Beitrags lesen »


Review #186: Superman #702, August 2010, DC Comics

16. April 2011

Hallo Leute,

kommen wir nun zum nächsten Superman-Heft. Zurück in der regulären Superman-Reihe, beinhaltet dieses Heft den zweiten Teil von JMS Grounded Arc. Den Rest des Beitrags lesen »


Review #185: Superman – Secret Origin #6, August 2010, DC Comics

16. April 2011

Hallo Leute,

im August letzten Jahres kam dann endlich der sechste Teil von „Superman – Secret Origin“. Dieses Heft stand bei mir ganz oben auf der Einkaufsliste, da die Serie mir bisher ja so gut gefallen hatte. Den Rest des Beitrags lesen »


Blognews: Die Sache mit den Kurz-Reviews

15. April 2011

Hallo Leute,

vor ein paar Tagen habe ich ja angekündigt (hier), das ich nun einige ältere Hefte als Kurz-Reviews abhandeln wollte um schneller voranzukommen und schon bald aktueller zu werden. Den Rest des Beitrags lesen »


TV-Tipp #99: A History of Violence (2005)

15. April 2011


Grüße und so!

Und noch ein weiterer TV-Tipp für euch. Gleich im Anschluss zu „Road to Perdition“ zeigt RTL II morgen Abend (16.04.) um 22:20 Uhr einen weiteren Streifen, den man mit dem Comicgenre so wahrscheinlich nicht in Verbindung bringen würde. Denn „A History of Violence“, basierend auf dem gleichnamigen Graphic Novel aus dem Hause Paradox Press (DC), sieht man seinen Ursprung auf dem ersten Blick wohl kaum an.

Inhalt
In einem amerikanischen Provinzstädtchen des Mittleren Westens führen die Stalls ein gewöhnliches Leben. Als zwei Serienkiller im Cafe von Tom Stall (klasse gespielt von Viggo Mortensen) eindringen und drohen, Geiseln zu töten, erstaunt Tom seine Mitbürger mit seiner unglaublichen Reaktion, mit der er die beiden Gewaltverbrecher niederstreckt. Dass Tom nun zum Medienhelden hochstilisiert wird, hat ungeahnte Folgen. Plötzlich tauchen weitere Gangster (u.a. gespielt von Ed Harris) im beschaulichen Örtchen auf und behaupten, Tom aus früheren Zeiten zu kennen. Er soll angeblich ein Auftragskiller der Mafia gewesen sein und diese hat anscheinend noch eine Rechnung mit ihm offen. Für Tom und seine Familie wird die Situation immer gefährlicher…


TV-Tipp #98: Road to Perdition (2002)

15. April 2011

Hallo Leute,

mit „Road to Perdition“ steht morgen die nächste Comicverfilmung an. Den Rest des Beitrags lesen »


TV-Tipp #97: V wie Vendetta (2006)

14. April 2011


Grüße und so!

Morgen Abend (15.04.) um 20:15 Uhr sendet RTL II die Alan Moore-Comicverfilmung „V wie Vendetta“ mit Natalie Portman (Star Wars, Black Swan) und Hugo Weaving (Matrix, Herr der Ringe) in den Hauptrollen. prisma.de beschreibt den Inhalt dieses sehenswerten Films wie folgt:

Großbritannien in naher Zukunft: Ein Virus hat das Land verseucht, ein totalitäres Regime, unter dem die Bevölkerung arg zu leiden hat, ist an die Macht. Doch ein Mann mit einer Guy-Fawkes-Maske, der sich selbst nur schlicht „V“ nennt, stellt sich den Machthabern und ihren Handlangern mutig entgegen. Als er eines Abends die junge Evey vor einer Vergewaltigung rettet, glaubt er bald, in ihr eine Verbündete zu haben. Doch die junge Frau ist sich unschlüssig und weiß nicht, ob sie die terroristischen Aktionen Vs unterstützen soll. Erst als auch Evys sympathischer Chef von einem Gestapo-ähnlichen Trupp getötet wird, steht ihre Meinung fest. Doch dann wird auch sie geschnappt…


Blognews: Mein Weg Richtung Aktualität!

12. April 2011

Hallo Leute,

wie ihr ja wißt habe ich in den letzten Monaten nicht immer so viel Zeit für den Blog gehabt, wie ich gerne wollte. So bin ich zum Beispiel bei meinen regulären Reviews bei weitem nicht so vorangekommen wie ich es gerne gewollt hätte. So waren meine letzten Reviews vom August 2010. Doch was soll ich tun um den immer größer werdenden Rückstand zu den aktuellen Heften aufzuholen? Den Rest des Beitrags lesen »


Comic-Klassiker der Woche #71: The Amazing Spider-Man #348, Juni 1991, Marvel Comics

11. April 2011

Hallo Leute,

dadurch das ich in der letzten Zeit wieder mehr Savage Dragon von Erik Larsen lese, hatte ich nun mal wieder richtig Lust mir ein altes Spider-Man Heft von Larsen zu Gemüte zu führen. Den Rest des Beitrags lesen »


Regisseur von „Deadpool“ angekündigt

9. April 2011

Tim Miller

Grüße und so!

Wie seit gestern auf verschiedenen Internetseiten berichtet wurde, ist die Suche nach dem Regisseur für Marvels Deadpool-Film beendet. Demnach soll Tim Miller, Fachmann für VFX und Mitbegründer der blur studios, auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

„Deadpool“ wäre Millers Debüt als Regisseur. Allerdings hat er bereits als VFX Artist seine Finger bei so manchen Comicverfilmungen, wie z.B. „X-Men“, „X-Men 2“ und „Scott Pilgrim“, im Spiel gehabt und verfügt somit über gewisse Erfahrungen in diesem Filmgenre. Bleibt abzuwarten, ob er auch über die nötigen Fähigkeiten verfügt, als Regisseur zu fungieren und  die Darsteller, allen vorran Ryan Reynolds, der die Rolle des Wade Wilson alias Deadpool spielen wird, passend in Szene zu setzen. Bis es soweit ist, wird es aber noch ein Weilchen dauern, da der Film frühstens nächstes Jahr in die Kinos kommen wird.

Quellen: bleedingcool.com und ifanboy.com


TV-Tipp #96: Asterix – Operation Hinkelstein (1988)

7. April 2011


Grüße und so!

Morgen Abend (08.04.) um 20:15 Uhr wird auf SuperRTL eine weitere Asterix-Verfilmung gezeigt. Den Inhalt fasst prisma.de wie folgt zusammen:

Dieses Mal passiert Obelix ein schreckliches Malheur: Mit einem Hinkelsteinwurf setzt er den Druiden Miraculix außer Gefecht. Somit ist das Dorf ohne seinen Zaubertrank, der unbesiegbar macht. Als auch noch ein Zwietracht stiftender Seher auftaucht, scheint es um das Dorf geschehen.

Kleines Quiz am Rande. Dieser Asterixfilm basiert auf zwei verschiedenen Comicabenteuern unserer gallischen Freunde. Um welche beiden Hefte handelt es sich?


MAM #22: Kenshin #1, April 2010, Egmont Manga

6. April 2011

Grüße und so!

Heute ist der erste Mittwoch im Monat und die Mangafans unter euch wissen schon, was das heißt. Es ist nämlich mal wieder Zeit für eine weitere Folge von MANGA AM MITTWOCH (MAM). Diesmal möchte ich euch einen Manga vorstellen, der damals neben City Hunter, Exaxxion und Inu Yasha zu meinen Wegbereitern für dieses Comicgenre gehörte und der mir bis heute in guter Erinnerung geblieben ist. Die Rede ist von Kenshin, einem von Fans und Kritikern gleichermaßen sehr angesehenen Shonen-Manga mit historischem Hintergrund.  Den Rest des Beitrags lesen »


TV-Tipp #95: Catwoman (2004)

6. April 2011


Grüße und so!

Morgen Abend (07.04.) um 20:15 Uhr zeigt VOX die DC-Comicverfilmung „Catwoman“. Allerdings ist dieser Streifen ein eher schwacher Film, für den die Hauptdarstellerin Halle Berry damals sogar die goldene Himbeere verliehen bekam.


The Governator: Arnold Schwarzenegger und Stan Lee entwickeln Comic-Buch und animierte Serie!

5. April 2011

Hallo Leute,

nach dem Ende seiner politischen Karriere kehrt Arnold Schwarzenegger zurück ins Rampenlicht. Diesmal wird er zum Comic-Helden. Den Rest des Beitrags lesen »