Review #862: Batman #31 (Vol. 4)

Cover_Batman #31 (Vol. 4, Panini Comics)

Cover von Greg Capullo

Autoren
Scott Snyder & James Tynion IV

Zeichner
Greg Capullo & Dustin Nguyen

Verlag
Panini Comics

Erscheinungsdatum
02.12.2014

Seitenanzahl
52

Preis
4,99 €

_

_

_

Storytitel
Story 1: Jahr Null – Die dunkle Stadt, Teil Vier (aus US Batman #27 (Vol. 2), März 2014)
Story 2: Gotham Eternal (aus US Batman #28 (Vol. 2), April 2014)

Inhalt (Quelle paninicomics.de)
Die frühen Abenteuer von Batman: Der Dunkle Ritter verfolgt die Spur des irren Riddler und kämpft gegen die korrupte Polizei von Gotham. Außerdem: Ein Ausblick auf die neue Batman-Heftserie „BATMAN: ETERNAL“, die 2015 startet.

Meine Meinung
In der ersten Geschichte erleben wir wie es weiter geht mit dem Teil-Arc des „Jahr Null Event“ „Die dunkle Stadt“, als der Riddler ganz Gotham lahmlegte. Diesmal erfahren wir wieder mehr von James Gordon und wie der dunkle Ritter doch etwas mehr Vertrauen zu dem Cop fasst. Außerdem erfahren wir in welcher Verbindung Batmans beide Gegner Dr. Death und der Riddler stehen. Mmhh, hat mich jetzt wieder nicht so gefesselt. Dr. Death kommt gar nicht richtig vor und auch mit den Plänen des Riddlers geht es nur zögerlich weiter.
Die zweite Geschichte gewährt uns einen Blick in die nahe Zukunft, die dann weiter in der neuen Batman Serie „Batman Eternal“ thematisiert werden wird. Das finde ich dann durchaus interessant. Catwomans neue Rolle gefällt mir, zumindest auf den ersten Blick, ganz gut und auch Harper Row entwickelt sich in eine Rolle, die ich schon vermutet hatte und worauf ich ebenfalls gespannt bin.
Bei den Zeichnungen zeigt sich ein im Vergleich zu den Stories umgekehrtes Bild. Die langweiligere Geschichte (Story 1) ist Dank Greg Capullo die optisch bessere. Zwar liefert auch Dustin Nguyen (Story 2) ordentliche Bilder ab, aber im Vergleich zu Capullo wirken diese doch weniger dynamisch. Beim Cover von Greg Capullo habe ich auch etwas zu bemängeln.
Es gefällt mir zwar an sich gut, allerdings zeigt es einen Batman, der scheinbar mit den Auswirkungen von Dr. Death Serum zu kämpfen hat. Solche Szenen sucht man in der enthaltenen Story allerdings vergeblich, so das das Cover nicht wirklich zum Inhalt des Comics passt.
Nimmt man alles zusammen, haben wir hier ein eher durchschnittliches Comic-Heft.

Ähnliche Reviews
Review #797: Batman #24 (Vol. 4)
Review #809: Batman #25 (Vol. 4)
Review #823: Batman #26 (Vol. 4)
Review #824: Batman #27 (Vol .4)
Review #825: Batman #28 (Vol. 4)
Review #841: Batman #29 (Vol. 4)
Review #855: Batman #30 (Vol. 4)

Bewertung
bewertungsstern_02

2 Responses to Review #862: Batman #31 (Vol. 4)

  1. Tommyknockers80 sagt:

    Also mit dem Jahr null Event werde ich nicht warm

    Liken

  2. Crayton sagt:

    Und was sagst du zu Batman Eternal, hast du dir die erste Ausgabe geholt?

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: