Verkaufszahlen: Oktober 2012 (Top 25)


Grüße und so!

Roh, unkommentiert und genervt, weil WordPress augenscheinlich in den letzten Monaten etwas an seinen HTML/CSS-Mechaniken geändert hat, so dass die Formatierung der Tabellen nun ziemlich sh1ce aussieht: die aktuellen US-Verkaufszahlen.

Titel # Preis Verlag Anzahl
1 Uncanny Avengers 001 $3,99 Marvel 303.722
2 Avengers Vs X-Men 012 $4,99 Marvel 171.452
3 Batman 013 $3,99 DC 148.305
4 Justice League 013 $3,99 DC 117.752
5 A Plus X 001 $3,99 Marvel 105.420
6 Green Lantern 013 $2,99 DC 91.814
7 Detective Comics 013 $3,99 DC 76.392
8 AVX Vs 006 $3,99 Marvel 75.298
9 The Walking Dead 103 $2,99 Image 74.378
10 AVX Consequences 001 $3,99 Marvel 73.272
11 Marvel Now Point One 001 $5,99 Marvel 69.606
12 Action Comics 013 $3,99 DC 67.241
13 Uncanny X-Men 020 $3,99 Marvel 65.981
14 Batman The Dark Knight 013 $2,99 DC 65.271
15 Batman and Robin 013 $2,99 DC 63.097
16 AVX Consequences 002 $3,99 Marvel 62.799
17 Avengers 031 $3,99 Marvel 62.495
18 Earth 2 005 $2,99 DC 61.529
19 Batman Incorporated 004 $2,99 DC 60.888
20 AVX Consequences 003 $3,99 Marvel 59.896
21 Uncanny X-Men 019 $3,99 Marvel 59.283
22 AVX Consequences 004 $3,99 Marvel 58.527
23 Amazing Spider-Man 695 $3,99 Marvel 58.185
24 Amazing Spider-Man 696 $3,99 Marvel 57.950
25 Before Watchmen Rorschach 002 $3,99 DC 56.509

Quelle: Comichron

Abschließend noch der Hinweis, dass es sich bei den vorliegenden Daten um Schätzwerte handelt und diese nicht die exakten Verkaufszahlen darstellen.

16 Responses to Verkaufszahlen: Oktober 2012 (Top 25)

  1. Dennis sagt:

    Also bei mir sieht deine Tabelle ganz normal aus wie bei deinen anderen Verkaufszahlen auch!

    Gefällt mir

  2. Crayton sagt:

    @der Nachbar: Bei mir sieht das auch alles ganz normal aus. Krass wie gut sich Uncanny Avengers #1 verkauft hat. Also über 300.000 ist schon sehr gut!

    Gefällt mir

  3. CrazyChris sagt:

    Frage mich echt warum Marvel ASM canceln will/muß? Die Serie verkauft sich doch weiterhin Top. Wenn man beide Hefte diesen Monat zusammen zählt bringt es ASM erneut auf fast 120.000 Einheiten!

    Gefällt mir

  4. velverin1981 sagt:

    Da Marvel Now! Marvels New 52 werden soll, nur ohne den Totalreset. Passt ASM vermutlich nicht mehr ins Portfolio. Zudem kann man später wieder mehr Kohle mit einer neuen Nr. 1 machen. Wie man ja jetzt bei Uncanny Avengers sehen kann. Ich vermute, das auch hier mit den Folgeausgaben die Zahl kleiner wird.

    Gefällt mir

  5. Crayton sagt:

    @velverin1981: Da hast du wahrscheinlich Recht. Trotzdem schade, das Marvel mit „The Amazing Spider-Man“ eine so traditionsreiche Serie einstellt, eine Serie die mit dazu beigetragen hat, das Marvel so erfolgreich wurde. Aber ich glaube das ASM irgendwann auch zurückkommt!

    Gefällt mir

  6. Bendrix sagt:

    Wenn sich 5 laufende Bat-Titel besser verkaufen als AMS, dann würde ich nicht von Top-Verkäufen sprechen. Das ist immerhin DER Marvel-Superheld.

    Gefällt mir

  7. der Nachbar sagt:

    Kann mir jemand kurz erläutern, wie es die #103 von TWD in die Top 10 geschafft hat? Wurd da vllt. wieder einer der Hauptakteure, explizit in Szene gesetzt, zu Matsch geschlagen? Etwa Rick?

    Gefällt mir

  8. velverin1981 sagt:

    Ich glaub aufgrund des Hypes um TWD ist das nen halber Selbstläufer.

    Gefällt mir

  9. Bendrix sagt:

    @der_Nachbar: Das dürften noch die Nachwirkungen der #100 + 3. Staffel der TV Serie sein. Ihr seid hier doch die Verkaufszahlen-Analytiker. Wo waren denn #101 und #102?

    Gefällt mir

  10. Crayton sagt:

    zur guten Walking Dead Platzierung: da vermute ich auch das Gleiche was Bendrix und velverin1981 hier schon erwähnt haben. Mir gefällt es auf jeden Fall.
    @Bendrix zu ASM: Da hast du ja nicht Unrecht, aber wenn man sich mal nur die Marvel Platzierungen ansieht, ist ASM im Oktober die erfolgreichste Marvel Ongoing die nicht direkt mit Avengers vs. X-Men oder dessen Nachwirkungen oder dem Marvel Now! Relaunch zu tun hat. Und dauerhafte Top 25 teilweise ja sogar Top 10 Platzierungen sprechen dann doch für eine weiterhin erfolgreiche ASM Serie! Also Spidey ist auch weiterhin top. Ich finde eben schade das eine der traditionsreichsten Serien dann im Dezember ein vorläufiges (ich rechne weiterhin damit das ASM irgendwann wieder kommt) Ende findet.

    Gefällt mir

  11. Bendrix sagt:

    Erfolg ist halt relativ. Aber wer so weit hinter dem Konkurrenz zurückhängt sieht natürlich Handlungsbedarf.
    Und schade finde ich sowas auch. Das ist aber nicht so sehr die Schuld von Marvel, sondern vom Markt und somit von den Lesern. Es ist ja recht offensichtlich was man derzeit tun muss um Absatzzahlen zu generieren.
    Es würde mich übrigens mal interessieren wie viele der 300.000 Uncanny Avengers Hefte beim Leser landen, und wie viele in der Grabbelkiste. Bestimmt fast ein Drittel.

    Gefällt mir

  12. der Nachbar sagt:

    Ihr seid hier doch die Verkaufszahlen-Analytiker.
    Naja, wie der aufmerksame Leser/ {Gleichstellungsmodus AN} die aufmerksame Leserin {Gleichstellungsmodus AUS} es mittlerweile wohl mitbekommen haben, haben sich unsere Analysetätigkeiten der Verkaufszahlen in den letzten Monaten zeit- und motivationsbedingt auf Null reduziert.

    Es würde mich übrigens mal interessieren wie viele […] Hefte beim Leser landen […] Bestimmt fast ein Drittel.
    Seh ich auch so.
    Die ganzen Verkaufszahlen spiegeln schließlich nur die an die Händler verkauften Exemplare wieder. Wie viele von denen tatsächlich in die Einkaufstüten der Leser wandern, steht auf einem (leider nicht vorhandenen) anderen Blatt.

    Bzgl. Umsatzgenerierung: wie jeder Trend geht auch das vorbei und dann wird ne neue #1-Ausgabe einer großen Serie nicht mehr viel Aufmerksamkeit erzeugen. Im Gegenteil, dann werden wieder die Serien auf ihr altes Nummernformat zurückgestellt, so dass man zukünftig ne spektakuläre 500. oder gar 1000. Jubiläumsausgabe raushauen kann.

    Gefällt mir

  13. Bendrix sagt:

    Der Trend hält sich aber schon lange. So lange, dass es sich eventuell schon nicht mehr um einen Trend, sondern um eine Gesetzmäßigkeit handelt. Ich denke so lange Mainstreamcomics in dieser Form erscheinen, werden wir auch Relaunches zu sehen bekommen. Ich sehe jedenfalls kaum ein Szenario, in der Leser zu lange bestehenden Serien strömen, während neue #1 im Regal liegenbleiben. Das mit dem zurückdrehen ist ja auch längst gang und gäbe und hindert nicht daran trotzdem in regelmäßigen Abständen zu relaunchen.

    Gefällt mir

  14. Crayton sagt:

    @Bendrix: Da mit den Relaunchs denke/befürchte ich auch. Es läuft ja weiterhin gut. Also wird das wohl auch weiterhin so gemacht werden. Na ich hoffe das dann wenigstens auch gute Stories und Serien dabei rauskommen und die Verlage sich nicht nur auf die 1 auf dem Cover versteifen!

    Gefällt mir

  15. velverin1981 sagt:

    Wir sollten dabei nicht die ganzen Variant Cover vergessen, die dazu meist noch auf den Markt geworfen werden. Allein wenn ich schon an JLA #1 im Februar mit seinen 53 Covern denke, läuft es mir eiskalt den Bunkel runter.

    Gefällt mir

  16. Crayton sagt:

    @Velverin1981: Ja das mit den Variant-Covern nimmt auch langsam Überhand. Ich bin ja nicht nur Comicleser sondern auch Comicsammler, aber ich habe mir noch nie von einer Ausgabe mehrere Hefte also Standard und Variant-Cover geholt. Einige Variant-Cover sind schon gut, dann hole ich mir da eins von oder eben das Standard-Cover wenn mir das besser gefällt (was auch oft der Fall ist) aber auf keinenfall beides und schon gar nicht 53 mal. Aber diese Variant-Cover Hysterie war ja schon in den 1990er Jahren viel zu hoch.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: