TV-Tipp: Road to Perdition (2002)

15. Februar 2017

1243448161_road20to20perdition205br25d

Hallo Leute,

mit “Road to Perdition” gibt es heute Abend eine weitere Comicverfilmung im TV. Den Rest des Beitrags lesen »


TV-Tipp #957: Road to Perdition (2002)

29. Juli 2015

1243448161_road20to20perdition205br25d

Hallo Leute,

mit “Road to Perdition” gibt es heute Abend eine weitere Comicverfilmung im TV. Den Rest des Beitrags lesen »


TV-Tipp #763: Road to Perdition (2002)

17. November 2014

1243448161_road20to20perdition205br25d

Hallo Leute,

mit „Road to Perdition“ gibt es heute Abend noch eine weitere Comicverfilmung im TV. Den Rest des Beitrags lesen »


TV-Tipp #680: Road to Perdition (2002)

30. Juli 2014

1243448161_road20to20perdition205br25d

Hallo Leute,

auch heute gibt es mit „Road to Perdition“ wieder eine Comicverfilmung im TV. Den Rest des Beitrags lesen »


TV-Tipp #156: Road to Perdition (2002)

1. Oktober 2011

Grüße und so!

Morgen Abend (02.10.) um 20:15 Uhr sendet RTL II den Film Road to Perdition mit Tom Hanks in der Hauptrolle.

Inhalt
In den Dreißigerjahren zeigt sich Michael O’Sullivan als liebevoller Familienvater. Doch den Lebensunterhalt sichert er sich und den Seinen als skrupelloser Killer für die irische Mafia. Als sein Sohn Michael jr. Zeuge wird, wie sein Vater mit einem Kollegen offenbar abtrünnig gewordene Mafiosi ermordet, zerbricht seine Welt. Dummerweise will der Sohn des Big-Boss nicht glauben, dass der Junge den Mund hhält und schleicht sich in Sullivans Haus und ermordet dessen Ehefrau und jüngsten Sohn. Jetzt beginnt Sullivan einen erbarmungslosen Rachefeldzug gegen den Mörder.

Oscar-Preisträger Sam Mendes („American Beauty“) entwickelte nach dem gleichnamigen graphischen Roman von Max Allan Collins ein düsteres, sehr gut gespieltes und fotografiertes Gangster-Epos, das eindrucksvoll die finsteren Dreißigerjahre aufleben lässt und Tom Hanks einmal als Bösewicht präsentiert. Zwar ist die brillante Vorlage dichter, düsterer und brutaler, doch Mendes zieht durch Schaffung zusätzlicher Figuren, wie etwa der von Jude Law gespielte Killer,  die Spannungsschraube gewaltig an. Conrad Hall wurde 2003 posthum für seine hervorragende Kameraarbeit mit dem Oscar ausgezeichnet.

Quelle: prisma.de


TV-Tipp #98: Road to Perdition (2002)

15. April 2011

Hallo Leute,

mit „Road to Perdition“ steht morgen die nächste Comicverfilmung an. Den Rest des Beitrags lesen »


Film-Review #05: Road to Perdition (2002)

1. August 2010

Guten Abend Leute,

ein neuer Monat hat begonnen. Da heute Sonntag ist, starte ich diesen mit einem weiteren Film-Review. Der Film Road to Perdition mit Tom Hanks in der Hauptrolle basiert auf dem gleichnamigen Comic welches von Max Allan Collins geschrieben und Richard Piers Rayner gezeichnet wurde. Den Rest des Beitrags lesen »


TV-Tipp #9: Road to Perdition (2002)

20. Dezember 2009

Hallo Leute,

hier habe ich noch einen TV-Tipp für euch. Neben Sin City (siehe TV-Tipp #8) gibt es heute noch einen weiteren Film der auf einem Comic basiert. Dabei handelt es sich um das Gangster-Drama „Road to Perdition“ mit Tom Hanks in der Hauptrolle. Den Rest des Beitrags lesen »