TV-Tipp #266: Persepolis (2007)

21. Juni 2012

Grüße und so!

Morgen Abend (22.06.) um 22:10 Uhr sendet einsfestival die Verfilmung des Graphic Novels “Persepolis”.

Der Film erzählt die autobiografische Geschichte der iranischen Autorin Marjane Satrapi, die als Teenagerin von ihren Eltern ins Ausland geschickt wurde, um der islamischen Revolution und dem ersten Golfkrieg zu entfliehen. Nach einigen Jahren kehrte sie in ihre Heimat zurück und studierte an der Kunstfakultät in Teheran.

Für ihre schlicht gezeichneten Kindheits- und Jugenderinnerungen erhielt sie 2004 gleich mehrere Auszeichnungen wie z.B. den Max-und-Moritz-Preis „Beste deutschsprachige Comic-Publikation Import“ beim Comic-Salon Erlangen und “Comic des Jahres“ bei der Frankfurter Buchmesse. Auch die Verfilmung ihrer Graphic Novel wurde ausgezeichnet bzw. 2008 sogar für einen Oscar nominiert.
Quelle: Wikipedia


TV-Tipp #195: Persepolis (2007)

24. Januar 2012

Grüße und so!

Morgen Abend (25.01.) um 20:15 Uhr sendet arte die Verfilmung des Graphic Novels „Persepolis“.

Der Film erzählt die autobiografische Geschichte der iranischen Autorin Marjane Satrapi, die als Teenagerin von ihren Eltern ins Ausland geschickt wurde, um der islamischen Revolution und dem ersten Golfkrieg zu entfliehen. Nach einigen Jahren kehrte sie in ihre Heimat zurück und studierte an der Kunstfakultät in Teheran.

Für ihre schlicht gezeichneten Kindheits- und Jugenderinnerungen erhielt sie 2004 gleich mehrere Auszeichnungen wie z.B. den Max-und-Moritz-Preis „Beste deutschsprachige Comic-Publikation Import“ beim Comic-Salon Erlangen und “Comic des Jahres“ bei der Frankfurter Buchmesse. Auch die Verfilmung ihrer Graphic Novel wurde ausgezeichnet bzw. 2008 sogar für einen Oscar nominiert.
Quelle: Wikipedia


TV-Tipp #164: Persepolis (2007)

17. Oktober 2011

Hallo Leute,

heute Nacht kommt mit dem Film Persepolis die nächste Comicverfilmung. Den Rest des Beitrags lesen »


TV-Tipp #112: Persepolis (2007)

18. Juni 2011

Grüße und so!

Morgen Abend (19.06.) um 23:15 Uhr sendet 3sat die Verfilmung des Graphic Novels Persepolis.

Persepolis erzählt die autobiografische Geschichte der iranischen Autorin Marjane Satrapi, die als Teenagerin von ihren Eltern ins Ausland geschickt wurde, um der islamischen Revolution und dem ersten Golfkrieg zu entfliehen. Nach einigen Jahren kehrte sie in ihre Heimat zurück und studierte an der Kunstfakultät in Teheran.

Für ihre schlicht gezeichneten Kindheits- und Jugenderinnerungen erhielt sie 2004 gleich mehrere Auszeichnungen wie z.B. den Max-und-Moritz-Preis „Beste deutschsprachige Comic-Publikation Import“ beim Comic-Salon Erlangen und “Comic des Jahres“ bei der Frankfurter Buchmesse. Auch die Verfilmung ihrer Graphic Novel wurde ausgezeichnet bzw. 2008 sogar für einen Oscar nominiert.
Quelle: Wikipedia


TV-Tipp #50: Persepolis (2007)

28. August 2010

Grüße und so!

Heute steht der 50. TV-Tipp an und ich freue mich, dass ich euch zu dieser kleinen „Jubiläumsausgabe“ auf einen ganz besondereren Film aufmerksam machen darf, der sich von so manchen kommerziellen Comicverfilmungen positiv abhebt. Die Rede ist von der Verfilmung des Comicromans (Graphic Novel)  Persepolis von Marjane Satrapi. Den Rest des Beitrags lesen »