Eichborn ist pleite

16. Juni 2011

Grüße und so!

Wie heute bekannt gegeben wurde, hat der Eichborn-Verlag, welcher unter anderem durch die Comics von Walter Moers (Das kleine Arschloch) bekannt wurde, heute am Amtsgericht Frankfurt am Main Insolvenz angemeldet. Dabei sahen die Perspektiven für das 31 Jahre alte Verlagshaus ganz gut aus. Hatte es doch eine Vertriebskooperation mit dem Berliner Aufbau-Verlag gegeben. Anfang des Jahres war gar von einer Fusion der beiden Unternehmen die Rede und in Frankfurt packte man schon die Koffer, um das Büro nach Berlin überzusiedeln. Der Insolvenzverwalter kündigte zwar an, den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten, ob dies das Unternehmen aber noch retten kann, ist mehr als fraglich.

Quelle: faz.net