Review (US): The Immortal Hulk #1

the-immortal-hulk-1

Copyright by Marvel Comics

Autor: Al Ewing

Zeichner: Joe Bennett

Verlag: Marvel Comics

Erscheinungsdatum: 06.06.2018

Seitenanzahl: 40

Preis: 4,99 $

Die neue Hulk-Serie von Al Ewing. Lustig, gut gezeichnet und auch sehr unterhaltsam. Mal ein ganz anderer Hulk. Mein Review dazu.

Story-Titel: Immortal Hulk #1

Inhalt
Der Horror hat einen Namen. Du hast diesen Man nie zuvor wahrgenommen. Er möchte nicht wahrgenommen werden. Er ist ruhig. Schweigsam. Er beklagt sich nie. Wenn jemand kommt und ihm in den Kopf schießt, ist alles, was er tut – sterben…
Bis die Nacht kommt. Dann steht jemand wieder auf. Der Name des Mannes ist Banner. Der Horror ist The Immortal Hulk!

Meinung

Nun ist sie endlich da, die erste Ausgabe des unsterblichen Hulk. Ich muss sagen, sie war ziemlich unterhaltsam. Während die „Return to Planet Hulk“-Storyline gleichzeitig das Ende der Incredible Hulk-Serie bedeutete, wird die Geschichte des Amadeus Cho-Hulk in der Champions-Reihe fortgesetzt. Was den echten Hulk betrifft, so geht es in der neuen „Immortal Hulk“-Reihe weiter.

Ein Mann überfällt eine Tankstelle. Dabei verliert er die Nerven und erschießt 3 Menschen: Den Mitarbeiter hinter der Theke, ein 12-jähriges Mädchen und einen weiteren, unbekannten Mann mit grünen Augen… der Täter ist nur ein kleiner Ganove, welcher von einer Verbrecher-Gang erpresst wird. Der Tote, eine „Jon Doe“ steht in der Leichenhalle auf. Als Hulk wütet er unter der Gang, tötet die meisten und lässt den Täter schwer verletzt am Leben. Der Hulk spricht intelligent und ist ganz und gar nicht das wilde Monster – sondern sehr beherrscht, aber dennoch gewalttätig. Eine Polizistin und eine Reporterin heften sich dabei an die Fersen des neuen, unsterblichen Hulks…

Mir hat Al Ewigs erste Ausgabe des Hulk sehr gefallen. Es war fast wie eine Ausgabe aus den „Gespenster Geschichten“ – hier haben die Macher nicht zu viel versprochen. Ich bin gespannt, wer der Mann hinter dem Hulk ist und was es mit diesem neuen Hulk so auf sich hat. Joe Bennett als Zeichner macht ebenfalls einen guten Job. Eine sehr unterhaltsame Ausgabe – 12 Punkte für die Story und ebenso 12 Punkte für die Zeichnungen.

Bewertung
bewertungsstern_032

Advertisements

8 Responses to Review (US): The Immortal Hulk #1

  1. HenrX sagt:

    Endlich mal wieder ein geschriebenes Review. Wird Zeit das Crayton da auch wieder hinfindet. =)

    Bei mir sind die Woche auch die letzten Spidey und Deadpool US Heftchen eingetrudelt. Spidey 1 und Deadpool 1 waren da auch dabei….

    Gefällt mir

  2. Crayton sagt:

    Freut mich das es dir gefällt HenrX, aber es ist gar nicht von mir sondern vom Blogkollegen surfingfan0815. 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Crayton sagt:

    Da fällt mir ein HenrX, du könntest auch gerne wieder mal ein paar für mich schreiben.

    Gefällt 1 Person

  4. HenrX sagt:

    es war mir klar, dass es niht von dir ist, deshalb schrieb ich ja auch das es Zeit wäre, dass du AUCH wieder da hinfindest…

    Gefällt mir

  5. Och Crayton soll brav die Videos machen, die brauchen schon genug Zeit 🙂

    Gefällt mir

  6. HenrX sagt:

    Die interessieren mich aber nicht und die schaue ich mir auch nicht an 😉

    Gefällt mir

  7. Oh das ist natürlich tragisch… Crayton? 🙂

    Gefällt mir

  8. Crayton sagt:

    Das ist natürlich schade HenrX das du meine Videos nicht schaust 😦 Hatte auch gehofft das du hier auch mal wieder Artikel schreibst.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: