Review (US): X-Men Gold #7

x-men gold 7

Trading Card Variant Cover von Jim Lee

Autor
Marc Guggenheim

Zeichner
Ken Lashley,

Verlag
Marvel Comics

Erscheinungsdatum
05.07.2017

Seitenanzahl
32

Preis
3,99 $

 

_

_

_

 

Storytitel: Secret Empire, Part 1

Inhalt
Jetzt trifft Secret Empire also auch die X-Men. Und es geht gleich richtig böse zur Sache!
Dämonen aus einer anderen Dimension, sowie die Brotherhood of Evil Mutants fallen über New York her – und das Xavier Institute ganz besonders. Dabei waren unsere Mutanten noch dabei ihre Wunden zu lecken. So kann sich Kolossus derzeit nicht in einen Stahl-Koloss verwandeln. Eine neue Mutantin wird auch gleich im Gebäude getötet. Auf den Straßen und auch im Gebäude ist die Hölle los. Ein ganz übler Fiesling, der Rache für ein getötetes Kind möchte, befindet sich, wild mordend, im Gebäude. Die Mutanten können ihn zwar stellen, doch es gelingt ihm noch, mit einer Waffe eine Kugel in Kolossus Kopf zu schießen… to be continued…

Kritik
Was für ein fieser Cliffhanger! Zum Glück geht’s in zwei Wochen schon weiter. Ansonsten ist der Band sehr kurzweilig und hat mich sehr gut unterhalten. Nach so viel ereignisreicher Action tun nun einige Erklärungen Not. Ken Lashley’s Zeichnungen sind richtig gelungen. Dafür vergebe ich glatte 3,5 Sterne.

Bewertung
bewertungsstern_0305

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: