Review (US): Old Man Logan #25

old-man-logan-25-235345

Cover von Mike Deodato Jr.

Autor
Ed Brisson

Zeichner
Mike Deodato Jr.

Verlag
Marvel Comics

Erscheinungsdatum
14.06.2017

Seitenanzahl
32

Preis
3,99 $

_

_

_

 


Storytitel:
Days of Anger, Part One

Inhalt
Nach dem wirklich äußerst unterhaltsamen 6-Teiler „Past Lives“ hat sich Autor Jeff Lemire eine „Old Man Logan“-Pause gegönnt. Wirklich schade. Nun übernimmt ED Brisson die Feder.

Wolverine lebt ehr ein zurückgezogenes Leben. Als in seiner Stammkneipe plötzlich neue Mitarbeiter auftauchen, fackeln sie auch nicht lange, als sie ihn erblicken geben sie sich alle als Hulks zu erkennen. Wir haben es mit einer Art neuer neuer Hulk-Gang tun. Die ursprünglichen Besitzer sieht man in einem Panel brutal verstümmelt in einem Raum liegen… Einer dieser Hulks ist Billy-Bob, welchen er in seiner eigenen Wasteland-Zeitlinie überleben lies. (Diese Vergangenheit konnten wir überaus stimmungsvoll geschildert in Past Lives erleben.) Die anderen Begleiter dagegen tötete er dort, ebenso wie ihren Vater. Der jedoch scheint in „unserer“ Welt noch zu leben – und er hat auch eine Hand voll Hulk-Kinder und sinnt auf Rache an allen die Mutanten hassen. Nunja, dies ist der erste Teil eines Mehrteilers, welcher auf jeden Fall eine Menge Action verspricht.

Kritik
Autor Ed Brisson gehört zumindest für mich nicht zu den großen Namen im Comic-Geschäft, doch er liefert eine passable Arbeit ab. Den typischen Wolverine-Slang, welchen Lemire so gut beherrschte, der fehlt hier eindeutig. Schade! Die „Old Man Logan“-Geschichten haben stets den Charakter eines Road Movies, in welchem ein einsamer Rächer durch die Lande zieht, um alles Böse zu rächen. Dazu passten die beschreibenden Monologe bestens. Aber lassen wir Ed noch etwas Zeit. Ganz anders dagegen verhält es sich bei den Zeichnungen. Während Eric Nguyen eher ein Anhänger des surrealen Stils ist, bietet Mike Deodado Jr. eine wirklich gute Zeichenkunst auf. Bleistiftlinien sind stets zu erkennen, doch sind stets auch alle wichtigen Details vorhanden. Es liegt in den meisten Fällen ein sehr atmosphärisches Setting vor. Es passt einfach. Lechz!

Bewertung
bewertungsstern_0305

Advertisements

6 Responses to Review (US): Old Man Logan #25

  1. Tommyknockers80 sagt:

    Ich habe mir die Serie nicht gekauft. Denn der einzig wahre Old Man Logan ist für mich nur in der Original-Story zu finden!

    Gefällt mir

  2. Definiere bitte „Original“ 🙂

    Gefällt mir

  3. Tommyknockers80 sagt:

    Na die von 2008-2009 in der Wolverine Ongoing lief, die dein Blog-Chef heute besprochen hat: https://craytoncomicblog.wordpress.com/2017/06/28/comic-review-wolverine-old-man-logan-februar-2017-panini-comicsmarvel-comics-deutsch/

    Kennste die nicht?

    Gefällt mir

  4. Das war ironisch gemeint 😉

    Gefällt mir

  5. Tommyknockers80 sagt:

    Für Ironie war ich schon zu müde 😉

    Gefällt mir

  6. Das darf nicht sein 😀

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: