Review: Mark Millar Collection Band #1 – Wanted

cover_mark-millar-collection-1-wanted

Cover von J. G. Jones

Autor
Mark Millar

Zeichner
J. G. Jones

Verlag
Panini Comics

Erscheinungsdatum
20.09.2016

Seitenanzahl
196

Preis
19,99 €

_

_

_

Dieser Hardcover-Band enthält die US Ausgaben Wanted #1-#6 (Dezember 2003-Februar 2005)

Inhalt
Wesley Gibson sitzt in seiner Box in einem Großraumbüro und denkt, er wäre genau wie alle anderen. Aber sein Leben wird in der Sekunde auf den Kopf gestellt, als er erfährt, dass er der Sohn von „Killer“ ist, einem Mitglied der Bruderschaft der Superschurken, die seit 1986 heimlich die Welt regiert. Nach dem gewaltsamen Tod seines Vaters tritt er in dessen Fußstapfen und wird zum begehrtesten Superschurken überhaupt!

Meine Meinung
In der Mini-Serie Wanted beschäftigt sich Autor Mark Millar mit dem Superhelden-Thema und wählt dabei einen völlig anderen Ansatz als das üblicherweise der Fall ist. Denn in der Welt die uns der Autor hier präsentiert, haben die Superschurken ihren ewigen Kampf mit den Superhelden gewonnen und regieren die Welt praktisch hinter den Kulissen. Der Leser lernt diese Welt zusammen mit dem Hauptcharakter Wesley Gibson kennen. Ich finde diesen Ansatz den Millar hier wählt sehr interessant und spannend. Der Autor präsentiert uns eine sehr schonungslose und auch sehr brutale Story, was allerdings perfekt zu dieser Welt und diesen Voraussetzungen passt. Die Charaktere sind zum Teil sehr skurril aber auch sehr abwechslungsreich und vor allem jeder Zeit glaubhaft. Ziemlich gut gefallen mir auch die diversen Anspielungen an bekannten Figuren aus dem DC und Marvel-Universum. Auch die dort vorhandene Multiversum Thematik nimmt Millar in die Welt von Wanted auf. Am Ende der fünften Ausgabe gibt es nochmal einen sehr guten Twist, der dem letzten hier enthaltenen Heft nochmal eine Portion extra Spannung bringt.
Das Artworkt von J. G. Jones hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Der Zeichner bringt sowohl die Action als auch die ruhigeren Momente mit seinen Bildern gut rüber.

Das Ganze präsentiert uns Panini nun in einer schön aufgemachten Hardcover-Edition die noch relativ viel Bonusmaterial enthält. Diesen Band kann ich jedem Mark Millar Fan nur wärmstens empfehlen.

Bewertung
Bewertungsstern_04

 

 

6 Antworten zu Review: Mark Millar Collection Band #1 – Wanted

  1. Domino sagt:

    Das hört sich doch interessant an. Vielleicht hole ich mir das Comic

    Gefällt mir

  2. Mark sagt:

    Kenne nur den Film, und den fand ich nur mittelprächtig. Hatte aber ein paar geile Szenen.

    Gefällt mir

  3. Crayton sagt:

    Den Film habe ich zum Beispiel noch nie wirklich gesehen (nur mal reingezappt. Soll aber eh nicht so nah am Comic sein (habe ich jetzt aber auch nur so gehört)

    Gefällt mir

  4. Tommyknockers80 sagt:

    Finde gut das panini das in hardcover auflegt. Von Mark Millar fehlt mir noch was.

    Gefällt mir

  5. Red Hulk sagt:

    Fand ich auch mega gut, den Band. Mal was anderes.

    Gefällt mir

  6. Crayton sagt:

    Ja ziemlich cooler Band. Schön das Panini das in diesen coolen Hardcovern neuauflegt.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: