Review: Batman Dark Knight III #1 (von 8)

Cover_Batman Dark Knight III #1 (von 8)

Cover von Andy Kubert

Autoren
Frank Miller & Brian Azzarello

Zeichner
Andy Kubert & Frank Miller

Verlag
Panini Comics

Erscheinungsdatum
21.06.2016

Seitenanzahl
36 (+16 Mini-Comic)

Preis
4,99 €

_

_

_

Storytitel
Batman Dark Knight III Teil 1 (aus US Dark Knight III – The Master Race #1, Januar 2016)
Ohne Titel (aus US The Dark Knight Universe Presents: Atom (Mini-Comic), Januar 2016)

Inhalt
Jahre nach seinem Verschwinden scheint Gothams maskierter Rächer erneut zurückgekehrt zu sein und wird sogleich zum erklärten Ziel der Polizeistreitmacht unter Commisioner Yindel. Auf welcher Seite steht die Fledermaus? Wer ist er? Und wer muss sich vor ihm fürchten? Derweil macht sich Wonder Womans zur jungen Frau herangewachsene Tochter Lara auf die Suche nach ihren außerirdischen Wurzeln und ihrer Bestimmung…

Meine Meinung
Frank Miller hatte Mitte der 1980er Jahre mit dem ersten Volume von Dark Knight, Comicgeschichte geschrieben. Mittlerweile liegt nun auch das dritte Volume dieser Reihe vor, das als 8 teilige Mini-Serie angekündigt wurde. Obwohl ich das zweite Dark Knight Volume nicht gelesen habe, war es kein Problem, mich hier zurechtzufinden. Die ein oder andere Frage taucht zwar zwangsläufig auf, ich hoffe aber das diese Unklarheiten im Verlaufe der Serie geklärt werden. Die Hauptstory rund um den (wie sich später rausstellt) neuen Batman hat mich sehr gut unterhalten. Aber auch die Nebenhandlung mit Wonder Woman und Supermans Tochter Lara, finde ich spannend. Diese wird dann noch im beiliegenden Mini-Comic weiter erzählt. Hier sucht Lara sich Hilfe bei Atom um die Probleme mit Kandor zu lösen.
Das Heft (also der große Comic) wurde diesmal nicht von Frank Miller gezeichnet. Er hat sich aber mit Andy Kubert einen erfahrenen Mann als Zeichner ins Boot geholt. Auch dieser schafft es die Atmosphäre, die so ein Dark Knight Comicheft von Miller braucht, gut rüber zu bringen.
Den Mini-Comic hat dann Frank Miller wieder selber gezeichnet. Und dieser liefert auch mit moderner Kolorierung einen guten Job ab.

Fazit: Der Auftakt der Serie ist wirklich top und hat mich dazu motiviert hier dabeizubleiben.

Bewertung
Bewertungsstern_04

2 Antworten zu Review: Batman Dark Knight III #1 (von 8)

  1. Zambo Zodiac sagt:

    Ich habe mir zwar das erste Band von Dark Knight durchgelesen und auch den animierten Film dazu angeschaut und war begeistert. Zwar bin ich kein Fan von F.Millers Zeichnungen aber er weiß wie man gute Stories schreibt. Die zweite Dark Knight Serie habe ich weggelassen, jetzt bei der 3 bin ich wieder mitdabei. Habe alle 2 Ausgaben noch in der Folie. Bald werde ich beginnen. Mal sehen wie es wird.

    Gefällt mir

  2. Crayton sagt:

    Die zweite Ausgabe liegt bei mir auch noch in der Folie hier auf meinem Lesestapel. Die zweite Dark Knight Serie hatte ich ja auch nicht gelesen und dennoch scheint es zu funktionieren, das man beim dritten Volume klar kommt.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: