Meine Einkaufsliste für die KW 28 (2016)

Cover_Swamp Thing Teil 1 (Eaglemoss Collections)

Hallo Leute,

auch diese Woche gab es für mich ein paar neue/alte Comics. Obwohl es nicht so viele waren, möchte ich sie euch nicht vorenthalten. Ach so, ja und ein paar Hörspiele gab es auch noch.

Deutsche Comics
Danger Girl #1 (Dino Comics)
Danger Girl #2 (Dino Comics)
Danger Girl #3 (Dino Comics)
Danger Girl #4 (Dino Comics)
Swamp Thing Teil 1 (Eaglemoss Collections)
Swamp Thing Teil 2 (Eaglemoss Collections)

Hörspiele
Die drei Fragezeichen Box #34 (enthält die Folgen 101-103) (Europa Hörspiele)
Die drei Fragezeichen Box #35 (enthält die Folgen 104-106) (Europa Hörspiele)

Von der Eaglemoss Collection habe ich mir die beiden Swam Thing Bände gekauft, die den Anfang des Alan Moore Runs enthalten. Wenn man schon etwas von Swamp Thing haben sollte, dann den Run von Alan Moore, so heißt es zumindest. Ich bin schon sehr gespannt. Dann habe ich mir noch die ab 2000 bei Dino Comics erschienene erste Miniserie von Danger Girl geholt. Auch hier heißt es, das dieses Material das beste ist, was es von Danger Girl gibt. Viele von euch wissen ja, das ich ein großer Fan der Hörspielreihe der drei Fragezeichen bin. Seit 2010 und Folge 136 habe ich die Reihe ja mittlerweile lückenlos bis zur noch aktuellen Folge 181. Davor gibt es ein paar Lücken, die ich nach und nach mit diesen Boxen, die jeweils drei Folgen enthalten nun seit einiger Zeit Schritt für Schritt auffülle.

Advertisements

9 Responses to Meine Einkaufsliste für die KW 28 (2016)

  1. MaBuGu sagt:

    Schicke Sachen mal wieder dabei. Bei swamp thinh 2 hab ich diese Woche auch zuschlagen muessen, weil der erste so unglaublich gut war.
    Ware cool, wenn du am Ende zu Danger Girl ne kleine Review oder was aehnliches machen koenntest.

    Gefällt mir

  2. mueli77 sagt:

    Bei Swamp Thing kann ich nur sagen. Gutes Material. Ich habe ja die 4 Panini-Bände hier stehen. Und auch Danger Girl ist echte Sahne. Bei Danger Girl besitze ich statt den Heften die beiden Dangerous Collection PBs, von denen das zweite allerdings auf dem Index steht.

    Gefällt mir

  3. Crayton sagt:

    @MaBuGu: Ich freue mich schon auf Swamp Thing, ja zu den Danger Girl Ausgaben will ich bei Zeiten auch jeweils Reviews zu machen. Außerdem stehen ja immer noch die The Shadow Trades an, da hattest du ja auch Interesse an Reviews. Ich versuche das nun mal alles in der nächsten Woche zu schaffen. Natürlich würde ich mich dann auch auf Kommentare durch dich freuen.
    @Muelli77: Warum steht das zweite denn auf dem Index? Kam die Collection auch damals bei Dino raus? Die beiden Swamp Thing Eaglemoss Bände enthalten die Ausgaben The Saga of Swamp Thing 21-34 und dann noch Annuals usw. Welche Panini Bände müsste ich mir denn holen die den Moore Run noch weiterführen?

    Gefällt mir

  4. Crayton sagt:

    @MaBuGu: hier mal die Links zu Reviews über neuere Sachen von Danger Girl, die mal Blogkollegen besprochen hatten:

    https://craytoncomicblog.wordpress.com/2013/05/18/review-583-danger-girl-revolver-mai-2013-dani-books/

    https://craytoncomicblog.wordpress.com/2013/11/15/review-687-danger-girl-trinity/

    https://craytoncomicblog.wordpress.com/2014/03/01/review-720-danger-girl-und-die-armee-der-finsternis/

    Praktisch zur Überbrückung damit die Wartezeit auf meine Reviews zur Original-Mini-Serie kürzer ist 😉

    Gefällt mir

  5. mueli77 sagt:

    Die ersten beiden Panini-Bände decken Swamp Thing 21-34 und das Annual #2 ab. Danach geht es weiter mit Band 3 (Swamp Thing 35-42) und Band 4 (Swamp Thing 43-50). Band 4 ist aber nur sehr schwer zu bekommen, da dieser damals als Print-on-Demand mit einer Auflage von nur 1000 Stück erschien. Leider wurde die Reihe von Panini nie beendet. Es gibt noch die Bände 5 und 6 als US-Version mit Swamp Thing 51-64 die Alan Moores Arbeit abschließen.
    Bei Danger Girl gab es wegen der Nazi-Thematik immer schon Probleme. Im paperback gab es wohl ein paar Szenen, doe rsogar nur eine mit dem kleinen Hitlerverschnitt, die letztendlich zu einer Indizierung führten. Die genaue begründung muss wohl laut Stefan pannor sehr haarsträuben dund hanebüchen gewesen sein und letztendlich auch ein Grund für den Konkurs Dinos.

    Gefällt mir

  6. Crayton sagt:

    @muelli77: Danke für die Info bezüglich Swamp Thing. Das Annual #2 ist hier bei Eaglemoss auch enthalten, so das die beiden Bände wohl Band 1 und 2 von Panini abdecken. Mmmh, dann wird es ja schwierig da auf deutsch weiterzumachen.
    Interessant auch das du meinst das die Danger Girl Indizierung mit zum Konkurs von Dino führte.

    Gefällt mir

  7. MaBuGu sagt:

    Ich dachte auch immer, dass Dino eher pleite ging, weil sie so viel rausgebracht haben, dass die Käufer den Überblick verloren haben bzw. es einfach zu teuer war, wenn man alles haben wollte. Sie haben ja auch gegen Ende hin, wenn ich mich recht entsinne, die JLA-Heftserie eingestellt und stattdessen im Sonderbandformat weitergemacht, weil keiner die Hefte gekauft hat.
    Zu Swamp THing: ich dachte immer, dass Panini bzw. Carlsen den kompletten Moore Run gebracht hat und auch die Vorgeschichte. Sieht man auch hin und wieder mal auf Ebay.

    Gefällt mir

  8. mueli77 sagt:

    Ähm, nein. Nur weil ein Verlag zu viel veröffentlicht geht er nicht pleite. Das Wegbrechen der Käufer allerdings ist durchaus ein Grund. Und natürlich rechtliche Probleme, wie eben solche Indizierungen. Das bedeutet zum einen strafrechtliche Konsequenzen, Strafgebühren, denn die INdizierung und damit verbundene Aktionen müssen bezahlt werden und vor allem der ausbleibende Umsatz dadurch, dass indizierte Produkte nicht mehr beworben werden dürfen und im schlimmsten Fall sogar beschlagnahmt und vernichtet.
    Und ja, es gibt Gründe, warum Panini und andere Verlage inzwischen eine feste Anzahl an Programmplätzen haben und nicht alles was die Kunden sich wünschen sofort produziert wird. Es gab ja auch deswegen Probleme, weil Dino zwanghaft am Heftformat festhielten. Hefte haben zwar den Vorteil, dass man sie monatlich veröffentlichen und in kleinen Dosen konsumieren kann. Aber sie haben im handel nur eine kurze Verweildauer, während Sonderbände wesentlich länger ausliegen und verkauft werden können.

    Gefällt mir

  9. Crayton sagt:

    @muelli77: Sehr interessante Hintergrundinfos. Wo hast du das alles her? Ja Panini scheint ja einiges richtig zu machen, immerhin werden sie nächstes Jahr dann 20 Jahre Superhelden herausbringen und haben damit Condor schon länger übertrumpft (1980-1996) und kommen bald auch an Ehapas Superheldenzeit ran (1966-1989).

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: