Review: Superman (ab 2012) #48

Cover_Superman #48 ( Vol. 2) Panini Comics

Cover von Aaron Kuder

Autor
Greg Pak

Zeichner
Aaron Kuder

Verlag
Panini Comics

Erscheinungsdatum
03.05.2016

Seitenanzahl
60

Preis
4,99 €

_

_

_

Storytitel
Ohne Titel (aus US Convergence: Superboy #2 (II), Juli 2015)
Nackte Wahrheit – Kapitel 1 (aus US Action Comics #41 (Vol. 2), August 2015)
Nackte Wahrheit – Kapitel 2 (aus US Action Comics #42 (Vol. 2), September 2015)

Inhalt
Superman, wie ihr ihn noch nie erlebt habt! Seine Geheimidentität ist enthüllt, er hat den Großteil seiner Kräfte verloren und viele seiner Freunde haben sich von ihm abgewandt. Jetzt kehrt er nach Metropolis zurück – und erlebt eine Überraschung!

Meine Meinung
Nachdem Superman einen Großteil seiner Kräfte verloren hat, verliert er in dieser Ausgabe auch noch seinen Anzug und macht sich nun in Jeans und T-Shirt per Motorrad wieder auf den Weg zurück nach Metropolis. Mir gefällt sehr gut, das Superman in dieser Ausgabe auch die Rolle des Erzählers übernimmt. Dadurch erleben wir die Story noch stärker aus seiner Sicht und Autor Greg Pak kann uns besonders die Gefühle von Superman näher bringen. Gut finde ich auch, das ihm in Metropolis nicht nur (obwohl das schon viel ist) Feindschaft entgegen springt, sondern es auch noch Menschen gibt, die nach wie vor zu ihm stehen. Die ganzen Ereignisse rund um Kentville sind gut inszeniert. Auch mit dem Kampf gegen die Schattenwesen geht es weiter, was für zusätzliche Spannung sorgt.
Das Artwork von Aaron Kuder ist ordentlich. Supermans neues Outfit in T-Shirt und Jeans erinnert an seine New 52 Anfänge. Dadurch das man es aber etwas verändert hat und zum Beispiel das zu kurze Cape und die bulligen Stiefel weggelassen hat, und das Superman Symbol auch dunkler daherkommt, gefällt mir dieses Jeans-Outfit besser als das alte. Grundsätzlich sehe ich Superman aber nach wie vor lieber in einem echten Kostüm. Dennoch gefällt mir im Moment dieser Superman auf dem Motorrad und ohne seine Kräfte ganz gut. Allerdings sollte das nur vorübergehend so sein. Für den Moment liefert diese Superman Version aber eine gelungene Abwechslung.

Bewertung
bewertungsstern_032

4 Responses to Review: Superman (ab 2012) #48

  1. MaBuGu sagt:

    Die neue Storyline weiß zwar durchaus zu unterhalten, aber ich finde, dass Sups eher aussieht wie so ne Art Punisher. Finde ich irgendwie weniger gut.

    Liken

  2. Crayton sagt:

    Unter dem Aspekt das es ja sicher nur eine Phase ist, finde ich das eigentlich ganz abwechslungsreich. Für immer will ich ihn natürlich nicht so haben.

    Liken

  3. velverin1981 sagt:

    Dank Rebirth, auf das ihr euch noch freuen dürft, ist für mich die Superman-Welt momentan wieder in Ordnung.

    Liken

  4. Crayton sagt:

    Auf Rebirth bin ich schon sehr gespannt. Wird aber wahrscheinlich in Deutschland noch bis Ende 2016, Anfang 2017 dauern bis es erscheint, denke ich.

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: