Review: Convergence – Kampf der Welten #1 (von 5)

Cover_Convergence #1 (von 5) Panini Comics

Cover von Ivan Reis

Autoren
Dan Jurgens, Jeff King & Scott Lobdell

Zeichner
Ethan Van Sciver & Carlo Pagulayan

Verlag
Panini Comics

Erscheinungsdatum
05.01.2016

Seitenanzahl
84

Preis
5,99 €

_

_

_

Storytitel
Die Gott-Maschine (aus US Convergence #0, Juni 2015)
Unter den Kuppeln (aus US Convergence #1, Juni 2015)

Inhalt (Quelle paninicomics.de)
Superman trifft außerhalb von Zeit und Raum auf seinen Widersacher Brainiac und erfährt alles über dessen Städte-Sammlung auf dem Planeten Telos, wo auch einige Helden der zerstörten Erde 2 stranden.

Meine Meinung
So, das ist sie nun also, die erste Hauptausgabe, des neuen DC-Events. In den USA diente das Event dazu den Umzug von DC Comics nach Kalifornien zu überbrücken. Schon aus diesem Grund, habe ich jetzt gar nicht so viel von diesem Event erwartet. Durch die diese niedrigen Erwartungen, die ich im Vorfeld hatte viel es dieser ersten Ausgabe dann auch nicht schwer mich positiv zu überraschen. Viel Story kann man natürlich von den enthaltenen US Ausgaben #0 und #1 noch nicht erwarten. Es wird erstmal die neue Ausgangssituation dargestellt und einige der Helden aus den verschiedenen Welten damit konfrontiert. Ziemlich cool finde ich aber, das man in diesem Event viele Figuren aus dem alten Multiversum, das es vor Flashpoint gab wiedersieht. Diese Ausgabe ist auch für Neueinsteiger ganz gut zu verstehen, wobei es natürlich schöner ist wenn man vorher vor allem Erde 2: World´s End gelesen hat. Viele Figuren die hier zu sehen sind, werden dann auch immer beschrieben. Also um wen es sich handelt und von welcher Welt die Figur kommt. Finde ich ganz gut, da sich dadurch eben auch Neuleser schnell zurechtfinden.
Auch die Zeichnungen haben mir recht gut gefallen. Hierbei ist insbesondere Ethan van Sciver stark. Seine Splashpage, die die verschiedenen Tode von Superman in den unterschiedlichen Realitäten zeigt, sieht zum Beispiel richtig gut aus.
Insgesamt ist Convergence #1 noch kein großes Comicheft. Dafür ist die Story noch zu dünn. Allerdings ist es schon recht nett und bietet einige nette Szenen für Langzeitleser. Andererseits ist es aber eben auch durchaus für Neuleser geeignet.

Bewertung
bewertungsstern_0205

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: