Review: Superman #43 (Vol. 2)

Cover_Superman #43 ( Vol. 2) Panini Comics

Cover von John Romita Jr.

Autoren
John Romita Jr, Gene Luen Yang, Kate Perkins & Mike Johnson

Zeichner
John Romita Jr. & Emanuela Lupacchino

Verlag
Panini Comics

Erscheinungsdatum
08.12.2015

Seitenanzahl
60

Preis
4,99 €

_

_

_

Storytitel
Machtlos (aus US Superman #40 (Vol. 3), Juni 2015)
Enttarnt (aus US Divergence FCBD #1, Juni 2015)
Schmelztiegel – Finale (aus US Supergirl #40 (Vol. 6), Mai 2015)

Inhalt
Was tut man, wenn man eine neue Superkraft hat, die einem alle anderen Kräfte raubt? Na klar, man fragt seine Freunde von der Justice League um Rat! Doch kann ein nun völlig normaler Clark Kent sein größtes Geheimnis vor Star-Reporterin Lois Lane geheim halten? Außerdem: Supergirls letzte Mission zur Rettung von Crucible und Superboy!

Meine Meinung
Ich habe schon viele Comics im Laufe der Jahre gelesen, die von John Romita Jr. gezeichnet wurden. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, jemals eine Story gelesen zu haben, die auch von ihm geschrieben wurde. Das ändert sich nun mit der aktuellen Ausgabe, der deutschen Superman-Ongoing. Denn die erste Story wurde nicht nur von Romita Jr. gezeichnet, sondern eben auch von ihm geschrieben. Und das macht er richtig gut. Die Geschichte beleuchtet die neue Superkraft vom Titelhelden und geht auch auf die Folgen ein, wenn er diese Kraft einsetzt. Diese neue Kraft halte ich grundsätzlich zwar für überflüssig, aber die Folgen, das er danach für 24 Stunden ohne Kräfte darsteht und ein Mensch ist, halte ich für durchaus interessant. Denn daraus ergeben sich viele coole Möglichkeiten für das Storywriting, von denen Romita Jr. hier schon ein paar andeutet. Die zweite Story gibt einen kleinen Ausblick auf die nächste größere Story bei Superman. Geschrieben wurde diese Geschichte von Gene Luen Yang, der auch demnächst die Superman-Serie als Autor betreuen wird. Auch sie ist durchaus interessant zu lesen und verspricht Spannung für das nächste Jahr.
Bei der Supergirl-Story gibt es nicht nur das Finale des aktuellen Arcs, sondern auch das Finale der US Supergirl-Ongoing zu lesen. Der Arc konnte mich nie richtig packen, wird allerdings zu einem ordentlichen Ende gebracht. Wobei mir die finale Schlacht doch ein wenig zu kurz gerät. Interessanter ist allerdings das, was danach passiert. Besonders das Ende der Story kann dazu dienen das vorläufige Ende der Supergirl-Ongoing zu erklären, andererseits läßt man aber auch genügend Spielraum um demnächst wieder eine neue Serie rund um die Frau aus Stahl zu starten.
John Romita Jr. hat sich für diese Ausgabe wieder mehr Zeit gelassen und ist scheinbar mit Spaß dabei. Zumindest bekommt man einen gut aufgelegten Romita Jr. zu sehen, der sein Potential besser umsetzt als das sonst oft der Fall ist.
Bei den Supergirl Zeichnungen bleibt alles beim Alten. Nicht wirklich schlecht, aber auch nicht gut genug um aus der Masse herauszustechen.

Bewertung
bewertungsstern_032

 

 

2 Responses to Review: Superman #43 (Vol. 2)

  1. germanreach1 sagt:

    Die Idee mit der neuen Fähigkeit finde ich klasse, die Zeichnungen gefallen mir allerdings überhaupt gar nicht. Das Supergirl jetzt weg ist bringt mich nicht wirklich zum Trauern.

    Gefällt mir

  2. Crayton sagt:

    Schön mal wieder von dir zu hören germanreach. Ja Romita Jr. spaltet ja immer die Comicfans in zwei Lager. Die einen vergöttern ihn, die anderen hassen ihn. Ich bin irgendwo dazwischen. Ich finde seine besten Arbeiten hat er stets bei Spider-Man abgeliefert, hier bei Superman schwankt es immer ein wenig. das Heft hier fand ich wieder etwas besser von den Zeichnungen, aber einige davor sah das auch schon mal schlechter aus.

    Gefällt 1 Person

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: