Review: Batman/Superman #5

Cover_Batman Superman #5 (Panini Comics)

Cover von Ardian Syaf

Autor
Greg Pak

Zeichner
Ardian Syaf, Ian Churchill, Tyler Kirkham & Tom Derenick

Verlag
Panini Comics

Erscheinungsdatum
08.12.2015

Seitenanzahl
164

Preis
16,99 €

_

_

_

Storytitel
Supermans Joker (aus US Batman/Superman #16, Januar 2015)
Totenwache (aus US Batman/Superman #17, Februar 2015)
Opfer (aus US Batman/Superman #18, März 2015)
Phantome (aus US Batman/Superman #19, April 2015)
Familienangelegenheiten (aus US Batman/Superman #20, Mai 2015)
Belagerung (aus US Batman/Superman Annual #2, Juni 2015)

Inhalt
Das ist neu für Superman: ein Gegner, dessen Handeln scheinbar keinen Sinn ergibt und dem es einzig und allein um Chaos und Terror zu gehen scheint. Ein obsessiver, verrückter, mörderischer Widersacher, der für den Kryptonier das ist, was der Joker für Batman darstellt – ein wahnsinniger Killer, der obendrein so schnell ist und solch überlegene Technologie nutzt, dass der Mann aus Stahl ihn weder sehen noch aufspüren kann. Und dieser Feind nimmt gnadenlos alle ins Visier, die Superman am Herzen liegen….

Meine Meinung
Wenn man mich vor diesem Comic gefragt hätte ob ein Gegner, der ähnlich unberechenbar handelt wie der Joker, auch als Superman Gegenspieler funktionieren würde, hätte ich wahrscheinlich gesagt: „Eher nicht!“. Doch mit dem vorliegenden Storyarc wurde ich eines besseren belehrt. Die Story ist unheimlich spannend erzählt. Der am Anfang noch geheimnisvolle Gegner funktioniert sehr gut. Dazu kommt, das ganz in der Tradition der anderen Superman und Batman Team-Up-Serien, wie zum Beispiel World´s Finest oder auch Superman/Batman, das die beiden so ungleichen Superhelden, wieder als Team super funktionieren. Der Stärke des einen ist die Schwäche des anderen, so das beide wirklich gut als Team arbeiten können. Zudem sind sie natürlich noch Freunde, mit allerdings manchmal ganz unterschiedlichen Ansichten, was aber auch den Reiz dieses Team-Up ausmacht.
Eigentlich ist dieser Arc mit der fünften Story abgeschlossen. Allerdings geht es noch in der 6. Geschichte aus dem Batman/Superman Annual ein wenig weiter. Das wäre nicht unbedingt nötig gewesen und ist dann auch nicht mehr ganz so spannend wie es noch die ersten fünf Stories sind. Auch nicht so gut finde ich die Stelle, als der geheimnisvolle Gegner enttarnt wird. Denn hier hätte ich mir einen völlig neuen Gegner gewünscht, allerdings bekommen wir einen altbekannten Gegner von Superman serviert. Gut geschrieben ist die Geschichte dennoch.
Für die Zeichnungen ist zum größten Teil Ardian Syaf verantwortlich. Dieser liefert tolle sehr dynamische Bilder, die die gute Geschichte auch optisch noch einmal aufwerten. Auch die restlichen Zeichner, die im erwähnten Annual dann Syaf unterstützen, machen ihre Arbeit sehr gut.
Normalerweise kann man man diese Serie unabhängig von den laufenden anderen Serien von Superman und Batman lesen. Jedesmal wenn es ein Crossover mit zum Beispiel Action Comics oder Superman gab, wie zum Beispiel beim Doomed-Arc, wurden diese Stories in die normalen Heftserien oder deren Specials ausgelagert. Ein wenig Probleme habe ich diesbezüglich allerdings mit dem Cliffhanger am Ende des Paperbacks. Dieser ist zwar durchaus gelungen, die Frage ist aber, wo die Situation aufgelöst werden wird. Wahrscheinlich während des „Convergence-Events“ in den kommenden zwei Monaten und damit wohl nicht in dieser Reihe, denn die nächste Ausgabe gibt es erst im April und diese spielt dann schon nach Convergence.
Fazit: Diese Ausgabe lohnt sich sowohl für alle Stammleser der anderen Serien der beiden Helden, als auch für Leute die nur eine Serie verfolgen wollen und hier dann eben direkt beide Helden zusammen haben.

Bewertung
bewertungsstern_032

 

2 Antworten zu Review: Batman/Superman #5

  1. Tommyknockers80 sagt:

    Schöne Team-up Story, nette Unterhaltung für zwischendurch. Ach ja die Zeichnungen gehen auch klar

    Gefällt mir

  2. Crayton sagt:

    Ja, und man kann es auch gut unabhängig von den anderen Superman und Batman Serien lesen.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: