Review #957: JLA – Das erste Jahr #1 (von 2)

Cover_JLA - Das erste Jahr (Eaglemoss Collections)

Cover von Barry Kitson

Autoren
Mark Waid, Brian Augustyn & Gardner Fox

Zeichner
Barry Kitson & Mike Sekowski

Verlag
Eaglemoss Collections

Erscheinungsdatum
15.04.2015

Seitenanzahl
180

Preis
12,99 €

_

_

_

Storytitel
Story 1: Justice League of America – Das erste Jahr (aus US JLA – Year One #1, Januar 1998)
Story 2: Gruppendynamik (aus US JLA – Year One #2, Februar 1998)
Story 3: Während du weg warst (aus US JLA – Year One #3, März 1998)
Story 4: Frage dich wer…? (aus US JLA – Year One #4, April 1998)
Story 5: Geteilte Kräfte (aus US JLA – Year One #5, Mai 1998)
Story 6: Sie Summe ihrer Teile (aus US JLA – Year One #6, April 1998)
Story 7: Die Entstehung der Justice League aus (US Justice League of America #9, Februar 1962)

Inhalt
Fünf der größten Superhelden der Erde – Green Lantern, Flash, Aquaman, Black Canary und Martian Manhunter – verbünden sich gegen einen gemeinsamen Feind und bilden die Justice League of America.
Außerdem: Die Entstehungsgeschichte der klassischen Justice League aus dem Silver Age der Comics. Die Helden der Liga erinnern sich an ihr erstes gemeinsames Abenteuer, bei dem sie gegen außerirdische Widersacher kämpfen mussten.

Meine Meinung
Info vorab: Aus Zeitgründen hatte ich damals nach dem Review zu Band 3 dieser Reihe (Superman – Kryptons letzter Sohn) einen Sprung zum 13. Band (Superman – Der Mann aus Stahl) gemacht. Von den 9 fehlenden Bänden dazwischen habe ich 5, die ich nun auf Wunsch einiger Leser nach und nach zwischendurch besprechen werde. Mit dazu gehört auch dieser als 10. Band der Eaglemoss Reihe erschienene Titel JLA – Das erste Jahr #1 (von 2).
Mit der Crisis of Infinite Earth Maxiserie wurde 1985 das gesamte DC-Universum umgeschrieben. Aus mehreren Parallel-Erden war eine einzige entstanden, wodurch viele Ereignisse aus der Vergangenheit beeinflusst und verändert worden waren. Durch diesen Relaunch wurden zwar vielen Helden vom Ballast einer jahrzehntelangen DC-Historie befreit, doch der Großteil der Geschichte der Justice League war nun unklar. Superman, Batman und Wonder Woman waren keine Gründungsmitglieder mehr und die ersten Schritte des Teams in diesem neuen Zeitstrang waren noch nie enthüllt worden. Erst 13 Jahre nach der Crisis im Jahre 1998 schrieben Mark Waid und Brian Augustyn die zwöfteilige Maxi-Serie JLA – Year One, die diese Unklarheiten beseitigen sollte. Dieser Band enthält nun die ersten 6 Ausgaben dieser Reihe. So richtige Lesefreude ist bei mir nicht aufgekommen. Einige Charaktere wie zum Beispiel Black Canary interessieren mich einfach zu wenig, als das sie eine Story für mich tragen könnten. Und auch die interessanteren Mitglieder dieser Justice League wie zum Beispiel Flash oder Green Lantern bleiben in den Stories recht blass.
Die Zeichnungen von Barry Kitson sind gut geworden und sorgen dafür, das ich mich wenigstens optisch über dieses doch recht schwache Band freuen konnte.
Die noch ältere Story am Ende zeigt die Entstehungsgeschichte der Original-Justice League die damals erst einige Zeit nach ihrem ersten Auftritt veröffentlicht wurde. Die Story ist ganz nett und aus historischer Sicht sicherlich auch wichtig.

Ähnliche Reviews (Eaglemoss Collections)
Review #892: Batman – Hush, Teil 1 (von 2)
Review #893: Batman – Hush, Teil 2 (von 2)
Review #896: Superman – Kryptons letzter Sohn
Review #929: Superman – Der Mann aus Stahl
Review #936: Batman – Ein Tod in der Familie
Review #944: Superman – Der Tod von Superman
Review #952: Justice League – Turm zu Babel
Review #955: Superman/Batman – Freunde und Feinde
Review #956: Wonder Woman – Die dunkle Seite des Paradieses

Bewertung
bewertungsstern_01

 

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: