Hörspiel-Review #35: Die drei Fragezeichen #173

Cover_Die Drei Fragezeichen #173

Cover von Silvia Christoph

Autor
André Minninger

Sprecher
Thomas Fritsch (Erzähler), Oliver Rohrbeck (Justus Jonas), Jens Wawrczeck (Peter Shaw), Andreas Fröhlich (Bob Andrews), Udo Schenk (Butler Rupert), Daniel Kirchberger (Luke), Stephan Schad (The Destroyer), u. a.

Label
Europa-Hörspiele

Erscheinungsdatum
16.01.2015

Spiellänge
70:25 Minuten

Preis
7,99 €

Storytitel: Dämon der Rache

Inhalt (Quelle CD-Inlay)
Bei einer Ballonfahrt entdeckt Peter in der Nähe einer abgelegenen Villa ein Monster. Eindeutig ein neuer Fall für die drei ???! Ihre Ermittlungen führen die Detektive zur seltsamen Mrs Pembroke und ihrem Neffen Luke. Die beiden werden von der grässlichen Gestalt bedroht. Luke bittet Justus, Peter und Bob um Hilfe. Doch schnell wird klar: Der Dämon der Rache ist nicht aufzuhalten…

Meine Meinung
Bei meinen Reviews zu den drei Fragezeichen, mache ich einen kleinen Sprung und komme als nächstes zum ersten Fall der drei Detektive aus diesem Jahr. „Dämon der Rache“ präsentiert sich dabei ganz im Sinne des Titels teilweise schon recht gruselig. Das beziehe ich jetzt aber nicht auf die Qualität dieser Folge, sondern tatsächlich auf die hier geschaffene Atmosphäre. Mir gefällt das Zusammenspiel, zwischen erwähnten schaurigen Elementen und den durchaus spannend umgesetzten Krimiaspekten dieser Story. Das Zusammenspiel zwischen Auftraggeber Luke und den drei Freunden aus Rocky Beach funktioniert sehr gut. Eine Reihe von interessanten Nebencharakteren sorgt für eine Mehrzahl von Verdächtigen und auch dafür, das es bis zum Ende spannend bleibt. Die Location, eine abgelegene Villa, kommt besonders den gruseligen Momenten zu Gute. Alle Sprecher liefern eine gute Arbeit und die musikalische Untermalung ist wie fast immer stark.
Mit „Dämon der Rache“ starten die drei Fragezeichen gut in dieses Jahr.

Ein weiteres Review zu dieser Folge gibt es natürlich auch bei tofunerdpunk.

Ähnliche Reviews
Hörspiel-Review #29: Die drei Fragezeichen #154
Hörspiel-Review #30: Die drei Fragezeichen #155
Hörspiel-Review #31: Die drei Fragezeichen #156
Hörspiel-Review #32: Die drei Fragezeichen #157
Hörspiel-Review #33: Die drei Fragezeichen #158

Bewertung
bewertungsstern_032

8 Responses to Hörspiel-Review #35: Die drei Fragezeichen #173

  1. Tommyknockers80 sagt:

    Hat mir auch gefallen. Tolle Atmosphäre

    Liken

  2. Verena sagt:

    Wunderbare Folge. Bin zur Zeit wieder voll auf nem Hörspieltrip

    Liken

  3. Crayton sagt:

    @Verena: Was hörst du denn da zur Zeit so? Ich bin da im Moment auch recht aktiv auf dem Sektor und höre eben die drei ???, sowie jetzt mal Fünf Freunde, TKKG seit kurzem und John Sinclair.

    Liken

  4. Miki sagt:

    Hat mir auch gefallen. Habe mir soeben die Jubiläumsfolge 175 geholt und bin schon sehr gespannt. Wird heute Abend gehört

    Liken

  5. greifenklaue sagt:

    Ich weiß nicht, ich kann leider mit den allermeisten neuen ??? nix anfangen. Dabei zeigt Point Whitmark doch regelmäßig, wie das geht!

    Liken

  6. Crayton sagt:

    Mir gefallen sie ganz gut, muss noch die beiden neuesten 174 und 175 hören (noch keine Zeit gehabt). Point Whitmark kenne ich vom Namen her, habe aber bisher keine Folge gehört. Vielleicht sollte ich das ja mal ändern.

    Liken

  7. greifenklaue sagt:

    Uhh, ja, Point Whitmark unbedingt lauschen!

    Liken

  8. Crayton sagt:

    Dann muss ich mal schauen. Ist da Folge 40 immer noch die aktuellste? Die kommen nicht sehr oft raus die Folgen oder?

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: