Review #885: Spider-Man – Enthüllungen

Cover_Spider-Man - Enthüllungen (Hachette Verlag)

Cover von John Romita Jr.

Autor
J. Michael Straczynski

Zeichner
John Romita Jr.

Verlag
Hachette Verlag

Erscheinungsdatum
10.09.2014

Seitenanzahl
150

Preis
12,99 €

_

_

_

Storytitel
Story 1: Zwischenspiel (aus US The Amazing Spider-Man #37 (Vol. 2), Januar 2002)
Story 2: Das lange Gespräch (aus US The Amazing Spider-Man #38 (Vol. 2), Februar 2002)
Story 3: Mittlerweile… (aus US The Amazing Spider-Man #39 (Vol. 2), Mai 2002)
Story 4: Heikle Themen (aus US The Amazing Spider-Man #40 (Vol. 2), Juni 2002)
Story 5: Rückblicke… (aus US The Amazing Spider-Man #41 (Vol. 2), Juli 2002)
Story 6: Astralerfahrungen (aus US The Amazing Spider-Man #42 (Vol. 2), August 2002)
Story 7: Kalte Arme (aus US The Amazing Spider-Man #43 (Vol. 2), September 2002)
Story 8: Sünderarme, arme Sünder (aus US The Amazing Spider-Man #44 (Vol. 2), Oktober 2002)
Story 9: Bis die Sterne vom Himmel fallen (aus US The Amazing Spider-Man #45 (Vol. 2), November 2002)

Inhalt
Seit Jahren hält Peter Parker sein Doppelleben als Spider-Man vor seiner Tante Mary verborgen. Als das Geheimnis jedoch gelüftet wird, merkt Peter, dass seine Tante viel stärker ist, als er gedacht hatte. Zugleich versucht er, seine Frau Mary Jane zurückzugewinnen. Doch Peters Bemühungen erleiden einen unerwarteten Rückschlag, als sein alter Feind Dr. Octopus auftaucht.

Meine Meinung
Nachdem wir in Band „Spider-Man – Heimkehr“ schon bei Hachette den Beginn von Autor J. Michael Stranczynskis (JMS) langem Run bei The Amazing Spider-Man erleben durften, geht es nun in dieser Ausgabe weiter mit eben dieser Arbeit des berühmten Autors. Am Ende des oben erwähnten Bandes hatte Tante May erfahren, das ihr Neffe Peter Spider-Man ist. Autor JMS behandelt dieses Thema und die damit verbundenen Auswirkungen auf Peter, Tante May und die zu der Zeit von Peter getrennt lebende Mary Jane intensiv. So besteht zum Beispiel ASM #38 (Story 2) komplett aus einem langem Gespräch zwischen Peter und seiner Tante. In Heft #39 von Amazing Spider-Man kommt der Autor so gar komplett ohne Textblasen aus. Diese Geschichte lebt alleine von den Bildern von John Romita Jr. Es gefällt mir sehr gut, wie JMS diese beiden Ausgaben damals gestaltet hat. Seinem gesamten Spidey-Run stehe ich zwar nach wie vor etwas zwiespältig gegenüber, aber zumindestens in diesem Arc, wie auch im vorhin erwähnten „Heimkehr“ Arc macht der Autor vieles richtig und gestaltet die Serie durchaus interessant. Dazu bei trägt vor allem auch die erste Hälfte dieses Bandes, in dem JMS es schafft die nötige Balance zwischen gewohnter Spidey Superhelden-Action, aber auch einigen neuen tiefgründigeren Aspekten des Helden zu schaffen. So geht der Autor auch auf einige soziale Mißstände (Stichwort Straßenkinder und Drogen) ein und verbindet dies geschickt mit der Einführung eines neuen Bösewicht.
Im zweiten Teil dieses Arcs gibt es dann eher wieder gewohnte Spidey-Kost mit Doc Ock als Gegner und auch Verbündeten, da er zusammen mit Spidey gegen einen Mann antreten muss, der seine Technologie gestohlen hat. Aber auch dieser Teil der Story hat mich sehr gut unterhalten können.
Nicht immer gefällt mir das was John Romita Jr. so zeichnet. Aber wenn er etwas kann, dann ist es sicherlich Spider-Man zeichnen. So liefert er auch hier wieder tolle Bilder ab. Und besonders stark ist er eben auch in der erwähnten Story ohne Textblasen. Denn diese hätten sicher nicht viele Zeichner so präsentieren können wie er das hier schafft.

Ein weiteres Review zu dieser Ausgabe gibt es auch bei Tofunerdpunk.

Ähnliche Reviews
Review #540: Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung #21: Spider-Man – Heimkehr
Review #541: Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung #38: Astonishing X-Men – Begabt
Review #565: Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung #10: Spider-Man – Kravens letzte Jagd
Review #724: Der unglaubliche Hulk – Planet Hulk, Teil 1
Review #725: Der unglaubliche Hulk – Planet Hulk, Teil 2
Review #820: Marvel Super Heroes Secret Wars #1 (von 2)
Review #837: World War Hulk
Review #838: Marvel Super Heroes Secret Wars #2 (von 2)
Review #860: Spider-Man – Die Geburt von Venom
Review #881: Daredevil – Auferstehung

Bewertung
bewertungsstern_032

 

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: