Review #850: Akte-X – Staffel 10 #3

Cover von Francesco Francavilla

Autor
Joe Harris

Zeichner
Matthew Dow Smith

Verlag
dani books

Erscheinungsdatum
Dezember 2014

Seitenanzahl
128

Preis
16,99 €

_

_
_

Scully und Mulder sind wieder da! Ein Jahr nach ihrem erfolgreichen Debüt der zehnten Staffel in exklusiver Comicform veröffentlicht dani books vorraussichtlich nächste Woche den dritten Sammelband. Er enthält mit den US-Ausgaben 11 bis 15 den kompletten Story-Arc „Pilgrims“ und bringt das typische Akte-X-Feeling erneut gekonnt zu Papier.
Diesmal verschlägt es das berühmteste Ermittlerduo des FBI u.a. in den Nahen Osten, wo sie einen vermeintlichen Terroranschlag auf eine Industrieanlage untersuchen sollen. Dass es dabei nicht ganz mit rechten Dingen zuging, wird den beiden jedoch schon bald klar. Und als Mulder nach einer wilden Verfolgungsjagd auch noch auf einen alten Bekannten trifft, der eigentlich tot sein müsste, wird die Sache immer gefährlicher.
„Pilgrims“ kommt dem Feeling der TV-Serie bisher wohl am nächsten, hat aber hier und da ein paar Schwächen. Alles dreht sich um den Ausserirdischen „Sheltem“, der von einem menschlichen Körper in den nächsten schlüpft und dabei auch nicht vor dem Protagonisten Mulder halt macht. Hinzu kommt noch ein geheimnisvoller Rat von älteren Herren, die sich als Hüter der Wahrheit ausgeben und Scully und Mulder das Leben schwer machen. Die Story um mysteriöse Aliens, Staatsgeheimnisse und Verschwörungstheorien passt zu 100% ins Akte-X-Schema. Allerdings wirkt die Geschichte teilweise recht oberflächlich und insgesamt nicht ganz schlüssig. Es werden viele Fragen aufgeworfen und vor allem das Ende kommt total überladen und etwas chaotisch daher.

Das Artwork ist ganz okay, kommt für meinen Geschmack aber nicht an die Arbeit von Michael Walsh herran, der noch den ersten Band gezeichnet hatte. Der vorliegende dritte Sammelband wurde zwar im Gegensatz zum zweiten Band wieder von ein und derselben Person gezeichnet und hat daher auch einen gleichbleibenden Zeichenstil (gut so!), kann aber an Genauigkeit nicht ganz mit Walshs Artwork mithalten. Nichstdestotrotz kann man als Akte-X-Fan sofort die altbekannten Gesichter, von denen es auch diesmal wieder viele in den Comic geschafft haben, sofort zuordnen.

Fazit
Wer auf Sci-Fi/Mystery steht, sollte sich den dritten Band von Akte-X mal näher anschauen. Für echte Fans der Kult-TV Serie sind die neuen Abenteuer von Scully und Mulder in Comicform sowieso ein must-have. Wie es bei dani books mittlerweile üblich ist, bekommt man übrigens als Käufer der Printversion auch zusätzlich eine digitale Kopie des Comics. Sehr lobenswert. Daran sollten sich andere Verlage mal ein Beispiel nehmen.

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: