Review #837: World War Hulk

Cover_World War Hulk

Cover von David Finch

Autor
Greg Pak

Zeichner
John Romita Jr.

Verlag
Hachette Verlag

Erscheinungsdatum
16.07.2014 (Hachette Verlag)
04.11.2014 (Panini Comics)

Seitenanzahl
150

Preis
12,99 €

_
_

_

Storytitel
Story 1: World War Hulk – Teil 1 (aus US World War Hulk #1, August 2007)
Story 2: World War Hulk – Teil 2 (aus US World War Hulk #2, September 2007)
Story 3: World War Hulk – Teil 3 (aus US World War Hulk #3, Oktober 2007)
Story 4: World War Hulk – Teil 4 (aus US World War Hulk #4, November 2007)
Story 5: World War Hulk – Tei 5 (aus US World War Hulk #5, Januar 2008)

Inhalt
Da die Superhelden der Illuminati den Hulk für eine nicht zu kontrollierende Bedrohung hielten, verbannten sie das Gamma-Monster auf den fernen Planeten Sakaar. Doch nun kehrt er zur Erde zurück, um Rache zu nehmen. Begleitet von seinen Kriegsbrüdern von Sakaar und wütend wie nie zuvor, ist der Hulk entschlossen, jene, die ihn verrieten, grausam zu strafen.

Meine Meinung
World War Hulk ist die direkte Fortsetzung des so guten Planet Hulk Event. Meine Erwartungen an dieses Event waren dementsprechend recht hoch. Ganz erfüllt wurden sie zwar nicht, dennoch ist dieser Band durchaus lesenswert. Im Gegensatz zu „Planet Hulk“ ist die Story bei diesem Event eher einfach gestrickt. Charakterentwicklungen, erzählerische Tiefe und Überraschungen findet man bei World War Hulk eher nicht. Das Ganze ist ein reines Actionspektakel. Als solche funktioniert die Story aber durchaus. Überhaupt mag ich beim Hulk auch solche Haudraufgeschichten zwischendurch ganz gerne. Außerdem ist die Entwicklung der Geschichte als Fortsetzung zu Planet Hulk auch durchaus logisch. Auch ist dieses Event wie auch der Vorgänger wichtig für die weiteren Entwicklungen die es dann bei dem Hulk gab.
Das Beste an World War Hulk sind aber die Zeichnungen von John Romita Jr. Diese Geschichte gehört wieder zu denen, wo man erkennen kann, wie gut Romita Jr sein kann, wenn er denn will und auch die Zeit dazu hat. Er liefert wirklich tolle Actionsequenzen, für die alleine sich der Kauf dieser Ausgabe schon lohnen sollte.
Diese Ausgabe ist bei Hachette schon im Juli diesen Jahres erschienen. Panini Comics veröffentlicht die einzelnen Hachette Bände dann immer später nochmal. So gibt es diese Ausgabe dann auch ab heute (04.11.2014) nochmal im Panini Shop zu bestellen. Wer sie also noch nicht gekauft hat, kann das dann ja nochmal über den Panini Shop nachholen.

Ein weiteres Review zu diesem Band findet ihr auch bei Tofunerdpunk.

Ähnliche Reviews
Review #540: Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung #21: Spider-Man – Heimkehr
Review #541: Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung #38: Astonishing X-Men – Begabt
Review #565: Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung #10: Spider-Man – Kravens letzte Jagd
Review #724: Der unglaubliche Hulk – Planet Hulk, Teil 1
Review #725: Der unglaubliche Hulk – Planet Hulk, Teil 2
Review #820: Marvel Super Heroes Secret Wars #1 (von 2)

Bewertung
bewertungsstern_032

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: