Verkaufszahlen: September 2014 (Top 25)

cover-Death_of_Wolverine_01

Grüße und so!

Und wieder ein Monat rum. Zeit also für die monatlichen US-Verkaufszahlen, die diesmal merklich besser ausgefallen sind als in den Vormonaten.

  Titel # Preis Verlag Anzahl
1 Death of Wolverine 001 $4,99 Marvel 261.975
2 Death of Wolverine 002 $4,99 Marvel 129.999
3 Batman Futures End 001 $3,99 DC 127.823
4 Harley Quinn Futures End 001 $3,99 DC 105.382
5 Amazing Spider-Man 006 $3,99 Marvel 93.564
6 Justice League Futures End 001 $3,99 DC 92.615
7 Original Sin 008 $4,99 Marvel 90.478
8 Detective Comics Futures End 001 $3,99 DC 85.284
9 Justice League 033 $3,99 DC 79.447
10 Batman Superman Futures End 001 $3,99 DC 77.459
11 Batman And Robin Futures End 001 $3,99 DC 74.129
12 Superior Spider-Man 033 $4,99 Marvel 72.894
13 The Walking Dead 131 $2,99 Image 69.810
14 Superman Futures End 001 $3,99 DC 68.860
15 Green Lantern Futures End 001 $3,99 DC 68.370
16 Superman Wonder Woman Futures End 001 $3,99 DC 68.271
17 Grayson Futures End 001 $3,99 DC 67.109
18 Action Comics Futures End 001 $3,99 DC 65.632
19 Multiversity The Society of Super-Heroes 001 $4,99 DC 65.022
20 New Suicide Squad Futures End 001 $3,99 DC 64.884
21 Justice League United Futures End 001 $3,99 DC 64.057
22 Amazing Spider-Man 001.5 $3,99 Marvel 63.986
23 Superman Unchained 008 $3,99 DC 62.815
24 Flash Futures End 001 $3,99 DC 61.637
25 Wonder Woman Futures End 001 $3,99 DC 61.174

Quelle: Comichron

Der September stand trotz Wolverines Miniserie um sein Ableben (wie originell, lässt man also wiedermal nen Superhelden ins Gras beissen, nur um ihn ein paar Monate später wieder zu reanimieren) ganz im Zeichen von DCs neustem Streich: Futures End. Die wirre Story mit einem der abgedroschensten Themen in Punkto Storytelling (Held aus der Zukunft kommt in die Gegenwart, um die/mehrere Welt[en] zu retten) hat darüberhinaus einen solch illustren Cast an Hauptcharakteren (Batman Beyond, Frankenstein und Firestorm), dass sich mein Interesse an der ganzen Sache arg in Grenzen hält. Das können auch die „hippen“ 3D-Cover nicht ändern.
Spider/Cashcow-Man und „the best there is“ Wolverine halten die Fahnen hoch und sind diesmal neben der letzten Ausgabe vom Original Sin-Event die einzigen Vertreter aus dem Hause Marvel.
Kirkmans Kultserie The Walking Dead hingegen braucht weder Events, Helden aus der Zukunft oder gar flashige Gimmicks in Form von 3D-Covern. Die Überlebenden der Zombieapokalypse laufen weiterhin erfolgreich auf den vordersten Plätzen dank Beständigkeit, ausgereiftem Storytelling und Figurenentwicklung munter durch ihr Endzeitszenario. Kirkmans neuster Streich Outcast konnte es übrigens mit der vierten Ausgabe immerhin auf Platz 61 schaffen. Da geht noch was. Einzig Saga hat es diesmal nur auf Platz 33 geschafft. *schnief*

Abschließend noch der Hinweis, dass es sich bei den vorliegenden Daten um Schätzwerte handelt und diese nicht die exakten Verkaufszahlen darstellen. Des Weiteren ist zu beachten, dass nur die Hefte berücksichtigt sind, welche an die Händler und nicht an die Endkunden verkauft wurden.

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: