Review #821: Savage Dragon #195

Cover_Savage Dragon #195

Cover von Erik Larsen

Autor
Erik Larsen

Zeichner
Erik Larsen

Verlag
Image Comics

Erscheinungsdatum
18.06.2014

Seitenanzahl
32

Preis
3,99 $

_

_

_

Storytitel: Ohne Titel

Inhalt
Es ist nicht einfach ein 17 jähriger Jugendlicher zu sein, der einerseits mit der Schule und seiner Beziehung zu kämpfen hat und sich andererseits Tag für Tag als Superheld den tödlichsten Gegnern stellen muss. Und wenn dann auch noch seine Freundin ins Kreuzfeuer eines solchen Kampfes gerät, dann wird es doppelt schwer für Malcolm Dragon.

Meine Meinung
Erneut schafft es Erik Larsen geschickt in dieser Ausgabe die Probleme eines jugendlichen Superhelden darzustellen. Denn Malcolm hat einerseits Probleme in seiner Beziehung mit seiner Freundin Maxine, da ihre Eltern gegen die Liason sind, andererseits trifft er nun auch erstmals im Kampf auf Dart II, die neue Anführerin des Vicious Circle. Gut dabei gefällt mir auch wieder der Rückblick in die Vergangenheit der handelnden Charaktere. Larsen nimmt sich dafür die ersten 7 Seiten Zeit und zeigt dem Leser, wie Alison Summers alias Dart II, damals noch die Babysitterin von Malcolms Schwester Angel war und die beiden Kids vor einem Angreifer rettet. Doch schon damals hatten Alison und Malcolm wohl nicht das beste Verhältnis. Schön ist dieser Rückblick vor allem deshalb, weil dem Leser dadurch nochmal die verschiedenen Entwicklungen von Malcolm und Alison bis heute dargestellt werden. Nun stehen sie sich als Feinde gegenüber. Zu diesem Kampf ist auch sonst reichlich für Action gesorgt. So muss Malcolm auch noch gegen Red Rage einem neuen Charakter ran, der sich als Roboter im Auftrag des Vicious Circle herausstellt und auch direkt in dieser Ausgabe wieder das Zeitliche segnet beziehungsweise von Malcolm zerstört wird. Dazu gibt es die angesprochenen privaten Probleme von Malcolm und auch eine gewaltige Prise Humor. Den wenn ich Malcolm nach dem Kampf mit Dart II im Krankenhaus sehe, musste ich schon arg schmunzeln, da das natürlich eine Anspielung auf seinen Vater ist, der im Laufe seiner Superhelden-Karriere dort auch oft zu finden war. Na wer Heilkräfte hat, darf auch mal ordentlich eine drauf bekommen.
Das Artwork ist nach wie vor klasse. Die beiden Kämpfe „Malcolm gegen Dart II“ und „Malcolm gegen Red Rage“ sind super umgesetzt und machen richtig Spaß.

Ähnliche Reviews
Review #639: Savage Dragon #189
Review #649: Savage Dragon #190
Review #674: Savage Dragon #191
Review #700: Savage Dragon #192
Review #734: Savage Dragon #193
Review #789: Savage Dragon #194

Bewertung
bewertungsstern_032

 

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: