Verkaufszahlen: August 2014 (Top 25)

cover-Batman34

Grüße und so!

Es sieht schlecht aus auf dem US-Comicmarkt. Der Abwärtstrend der vergangenen Monate setzt sich unvermindert fort und Besserung ist erstmal nicht in Sicht. Bloß die beiden Galionsfiguren Batman und Spider-Man der Comicverlage DC bzw. Marvel haben es über die 100.000er-Marke geschafft.

  Titel # Preis Verlag Anzahl
1 Batman 034 $3,99 DC 112.186
2 Amazing Spider-Man 005 $3,99 Marvel 101.655
3 Original Sin 007 $3,99 Marvel 91.291
4 Multiversity 001 $4,99 DC 90.551
5 Superior Spider-Man 032 $4,99 Marvel 87.604
6 The Walking Dead 130 $2,99 Image 71.885
7 Harley Quinn 009 $2,99 DC 71.522
8 Amazing Spider-Man 001.4 $3,99 Marvel 66.431
9 Guardians of the Galaxy 018 $3,99 Marvel 60.657
10 Batman Eternal 018 $2,99 DC 58.998
11 Detective Comics 034 $3,99 DC 58.812
12 All New X-Men 031 $3,99 Marvel 58.535
13 Harley Quinn 010 $2,99 DC 58.500
14 Batman Eternal 019 $2,99 DC 58.368
15 Batman Eternal 020 $2,99 DC 57.906
16 Batman Eternal 021 $2,99 DC 57.525
17 Rocket Raccoon 002 $3,99 Marvel 56.597
18 Superman 034 $3,99 DC 56.568
19 Grayson 002 $2,99 DC 56.483
20 Batman Superman 013 $3,99 DC 55.954
21 Saga 022 $2,99 Image 55.803
22 All New X-Men 030 $3,99 Marvel 54.882
23 Avengers 034 $3,99 Marvel 54.413
24 Batman and Robin 034 $2,99 DC 53.403
25 Uncanny Avengers 023 $3,99 Marvel 50.974

Quelle: Comichron

Es macht sich eine gewisse Event-Müdigkeit unter der Leserschaft breit. Das bereits länger zurückliegende Marvel-Event Infinity sowie das aktuell auslaufende Original Sin schafften es zum Start zwar auf die vordersten Plätzen, rutschten dann aber schnell auf die tieferen Ränge ab. DCs Forever Evil schnitt im Vergleich dazu etwas besser ab, konnte es in den letzten Monaten aber nicht mit der hauseigenen Konkurrenz Batman aufnehmen. Der Dunkle Ritter ist unbestritten DIE Comicfigur der letzten Monate. Seit Anfang des Jahres war die Fledermaus mit der Hauptserie fünfmal innerhalb von acht Monaten auf Platz eins sowie mit weiteren Serienablegern im Ranking dominierend. Das spricht Bände. Bestätigt es doch die Beliebtheit einer Superheldenfigur, die Comicgeschichte geschrieben hat und dieses Jahr ihr 75. Jubiläum feierte.
In Bezug auf DC Comics sei noch erwähnt, dass sich seit den letzten Monaten ein neuer Lieblingsfavorit, besser gesagt -favoritin, herauskristallisiert. Harley Quinn, die Gespielin des Jokers, hat mir ihrer eigenen Serie einen guten Start hingelegt und konnte sich seit ihrem Debüt im Dezember 2013 fast regelmäßig in den Top 10 behaupten. Nicht schlecht für eine neue Superheldenserie, die noch dazu von einer eher kleineren Figur geführt wird.
Spider-Man hat sich seit der Rückkehr Peter Parkers als Serienheld im April dieses Jahres an Batmans Fersen geheftet und war bisher stets unter den Top 3 vertreten. Interessanterweise war im Gegensatz dazu die Vorgängerserie Superior Spider-Man während des vergangenen Jahres „nur“ im letzten Drittel der Top 10 regelmäßig vertreten. Fairerweise sei dazu aber auch angemerkt, dass es die Spider-Man Serie vor Superior Spider-Man bis auf die 700. und letzte Ausgabe im Dezember 2012 (Platz 1) noch nicht einmal in die Top 10 geschafft hatte.
Dass Images Zombieserie The Walking Dead (TWD) in den Top 10 anzutreffen ist, ist mittlerweile zur Selbstverständlichkeit geworden. Schön anzusehen, wie sich Robert Kirkmans Serie innerhalb des letzten Jahres entwickelt und sich kontinuierlich ihren Weg an die Spitze des Rankings erkämpft hat. 2013 fand man TWD noch innerhalb der Top 20 und seit diesem Jahr bereits in den Top 10. Vor einigen Jahren wäre das undenkbar gewesen, dass ein nicht-Marvel/DC-Titel regelmäßig in den höchsten Rängen der US-Verkaufszahlen mitmischt. Dass mit Saga, einem weiteren Image-Titel, bereits ein zweiter Kandidat die Verkaufszahlen aufmischt, ist ein gutes Zeichen dafür, dass das Comicduopol Marvel/DC langsam aber sicher umdenken muss, wenn es nicht weiterhin Stücke von seinem Kuchen abgeben will. Noch sind es zwar Krümel, aber der Appetit der Leserschaft auf frische, andere Comicgeschichten, die frei von Spandex tragenden, umherfliegenden Superfigürchen sind, wächst und wird momentan eher von kleineren Verlagen wie z.B. Image befriedigt.
Ach, übrigens, da es das ein oder andere Mal zur Sprache kam und aufgrund der angeregten Diskussion beim letzten Verkaufszahlenartikel, wurde der Schlusssatz noch entsprechend ergänzt:

Abschließend noch der Hinweis, dass es sich bei den vorliegenden Daten um Schätzwerte handelt und diese nicht die exakten Verkaufszahlen darstellen. Des Weiteren ist zu beachten, dass die Hefte gewertet werden, die an die Händler und nicht an die Endkunden verkauft wurden. D.h. die tatsächliche Verkaufsmenge, die über die Ladentheke gegangen ist, kann kleiner sein.

Advertisements

5 Responses to Verkaufszahlen: August 2014 (Top 25)

  1. Tommyknockers80 sagt:

    Ja das Event Problem, früher gab es mal ein Event pro Sommer da war es noch was besonderes. Heute hat man das Gefühl Event folgt auf Event folgt auf event. Einige sind dennoch ganz gut ist aber schwer die rauszufiltern wenn soviel Mittelmaß dabei ist

    Gefällt mir

  2. der Nachbar sagt:

    So siehts aus. Ich fänds persönlich viel besser, wenn Marvel und DC diesbezüglich mehr auf Klasse statt Masse setzen würden und die Anzahl an Events entsprechend reduzieren würden.
    Ein gutes Event pro Jahr wär mir lieber als drei, vier mittelmäßige.

    Gefällt mir

  3. velverin1981 sagt:

    Ich wäre sogar für ein Event nur alle paar Jahre, damit die mittlerweile gängigen Status Quo-Änderungen sich auch mal setzen können, bevor sie kurz darauf wieder verändert werden.

    Gefällt mir

  4. Crayton sagt:

    @velverin1981: Die Idee finde ich richtig gut! 🙂

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: