Hörspiel-Review #10: Masters of the Universe #1

Cover_Masters of the Universe #1 (Hörspiel)

Cover von „Künstler mir nicht bekannt“

Autor
H. G. Francis

Sprecher
Horst Naumann (Erzähler), Nobert Langer (He-Man/Adam), Monika Gabriel (Teela), Karl Walter Diess (Man-at-Arms), Matthias Grimm (Orko), Peter Pasetti (Skeletor), Jochen Sehrndt (Battle Cat/Gringer), Christian Rohde (Beastman)

Label
Europa-Hörspiele

Erscheinungsdatum
1984

Spiellänge
46:13 Minuten

_

_

_

Storytitel: Sternenstaub

Inhalt (Quelle Kassetteninlay)
„Skeletor der Schreckliche, hat den Sternenstaub gestohlen, den kostbarsten Schatz des Universums. He-Man, sein Kampftiger Battle Cat, der Waffenmeister Man-at-Arms und Orko, der ungeschickte Zauberer, brechen auf, um dem Herrscher der Unterwelt den Schatz wieder zu entreißen. Doch sie geraten in eine tödliche Falle! Es scheint unmögich zu sein aus ihr zu entkommen…“

Meine Meinung
Masters of the Universe ist für mich eine der besten Hörspiel-Reihen die ich je gehört habe. Auch heute höre ich sie mit meinem Sohn immer wieder gerne. Sternenstaub leitet das Ganze sehr gut ein. Man bekommt die wichtigsten Charakter präsentiert und erhält schon mal einen kleinen Überblick über die Welt Eternia und die Verhältnisse der Figuren untereinander. Allerdings wird hier auch noch nicht zu viel verraten, so das es noch genügend Gelegenheit gibt, die Charaktere und das ganze Masters Universum im Laufe dieser Hörspiel-Reihe weiterzuentwickeln.
Das hier präsentierte Masters Universum unterscheidet sich in einigen kleinen Dingen von dem in den Comics oder dem in der damaligen Zeichentrickserie. Und selbst innerhalb der Hörspiel-Reihe wird es im Verlauf der Serie noch einige kleinere oder größere Änderungen der Charaktere geben. So wird Teela hier noch als „Herrin von Eternia“ bezeichnet, während sie später eher als Befehlshaberin der königlichen Leibwache dargestellt wird. Diese Rolle gefällt mir dann auch etwas besser, vor allem da nie geklärt wird was es mit „Herrin von Eternia“ genau auf sich hat. Diese Ungereimtheiten und die Tatsache das sich diese Universum vom damals geltenden offiziellen Masters Universum unterscheidet, lag vor allem daran, das Autor Francis nur wenig Informationen über die Masters-Saga vorliegen hatte. Mich hat das aber nie wirklich gestört. Im Gegenteil, dieses Universum hier kenne ich am besten und mag es auch am liebsten.
Trotz der wenigen Informationen schafft es Francis eine sehr spannende Geschichte zu erzählen. Mir gefällt sehr gut, wie er die Elemente, Action, Spannung, Magie usw. miteinander verknüpft.
Die Sprecher sind einsame Spitze. Nobert Langer (der auch zum Beispiel Magnum in der deutschen Synchronisation geprochen hat), wird für mich immer Adam bzw. He-Man bleiben. Aus den Topsprechern ragt aber einer vor allem heraus. Peter Pasetti der bis auf eine Folge (Folge 5: Die Höhle des Schreckens) immer Skeletor gesprochen hat, ist die perfekte Besetzung dieser Rolle. Er schafft es sehr gut die Bedrohung die durch Skeletor herrscht rüber zu bringen. Auch eine Prise Wahnsinn, die Skeletor ebenfalls auszeichnet, bringt Pasetti durch seine Stimme gut rüber. Gelungen finde ich auch den ersten Auftritt von Zodiak. Der Magier bleibt sehr geheimnisvoll und man weiss nicht so genau auf wessen Seite er eigentlich steht.
Sternenstaub ist ein perfekter Einstieg in diese Reihe und macht direkt Lust auf mehr.

Ein weiteres Review zu dieser Folge findet ihr auch bei Tofu Nerdpunk.

Info: Es gab noch eine Folge 0, die aber mehr eine Werbekassette ist und die für mich nicht so richtig zu der Reihe gehört. Vielleicht bespreche ich sie mal am Schluss der Folgen oder lasse sie weg. Sternenstaub war nicht meine erste sondern meine zweite Kassette dieser Reihe. Begonnen habe ich mit Kassette 5 die damals meinen ersten beiden Figuren He-Man und Skeletor bei lag. Mein Ziel ist es nun ca. alle 2 Wochen eine Folge dieser 37 teiligen Reihe zu besprechen. Aber legt mich nicht darauf fest. 😉

Ähnliche Reviews (Hörspiele)
Hörspiel-Review #1: Batman #1
Hörspiel-Review #2: Batman #2
Hörspiel-Review #3: Batman #3
Hörspiel-Review #4: Batman #4
Hörspiel-Review #5: Batman #5
Hörspiel-Review #6: Batman #6
Hörspiel-Review #7: Batman #7
Hörspiel-Review #8: Batman #8
Hörspiel-Review #9: Batman #9

Bewertung
Bewertungsstern_04

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: