Review #778: Spider-Man – Der Avenger #11

Cover_Spider-Man - Der Avenger #11

Cover von Patrick Zircher

Autoren
Christopher Yost & Rob Williams

Zeichner
David Lopez & Brad Walker

Verlag
Panini Comics

Erscheinungsdatum
25.03.2014

Seitenanzahl
52

Preis
3,99 €

_

_

_

Storytitel
Story 1: Mysteriös (aus US Avenging Spider-Man #22, August 2013)
Story 2: Spider-Man, Der Avenger und das Ding (aus US Avenging Spider-Man Annual #1, Dezember 2012)

Inhalt
Diese Verbrechensjäger kennen keine Gnade! Doch ob es gut geht, wenn der neue Spider-Man und der gnadenlose Punisher einander in die Quere kommen? Und wo kommt Mysterio eigentlich her?
Dazu: Eine turbulente Netzschwinger-Story mit dem klassischen Peter Parker und dem blauäugigen Ding!

Meine Meinung
Die 11. Ausgabe der Spider-Man Zweitserie „Spider-Man – Der Avenger“ ist auch zugleich die letzte Ausgabe dieser Serie. Als Nachfolger steht schon „Spider-Man Team Up“ in den Startlöchern. Zum Abschluss präsentiert uns Panini die US Ausgaben Avenging Spider-Man #22 und das erste und einzige Annual dieser Reihe. Beide Geschichten sind erneut zwar recht unterhaltsam, aber sie reichen von der Spannung und der Charakter-, sowie Storyentwicklung nicht an die Hauptserie heran. Gut gefallen hat mir, wie Autor Christopher Yost mit den beiden Charaktern Punisher und dem neuen Spider-Man hier umgeht, wenn sie sich treffen. Er zeigt sehr schön die Gemeinsamkeiten aber auch die Unterschiede, die die beiden trotz nun ähnlicher Vorgehensweise noch haben. Auch die Rolle vom Hobgoblin, die er mittlerweile hat und die hier nochmal gezeigt wird, gefällt mir. Wobei ich glaube das er diese Funktion nur vorübergehend ausfüllen wird. Dauerhaft wird das dann vielleicht auch mit der Zeit langweilig. Aber warten wir das mal ab.
In der zweiten Story, die schon etwas älter ist, bekommen wir nochmal den einzig wahren Spidey zu sehen. Auch diese Geschichte ist sehr nett. Das Ding und Spidey in einer Story bringt immer jede Menge lustiger Dialoge und Spaß. Dennoch ist die Story an sich recht gewöhnlich und ohne große Ausreißer nach oben oder unten.
Das Artwork passt jeweils zur Geschichte. Auch hier hat man das Gefühl, das die Bilder zwar ganz ok sind, aber eben auch keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Ähnliche Reviews
Review #463: Spider-Man – Der Avenger #2
Review #508: Spider-Man – Der Avenger #3
Review #542: Spider-Man – Der Avenger #4
Review #561: Spider-Man – Der Avenger #5
Review #646: Spider-Man – Der Avenger #7
Review #675: Spider-Man – Der Avenger #8
Review #699: Spider-Man – Der Avenger #9
Review #723: Spider-Man – Der Avenger #10

Bewertung
bewertungsstern_02

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: