Review #711: Justice League #19

Cover_Justice League #19

Cover von Ivan Reis

Autoren
Geoff Johns, Ann Nocenti, Cecil Castellucci & Andy Diggle

Zeichner
Ivan Reis, Emanuela Lupacchino, Inaki Miranda & Robson Rocha

Verlag
Panini Comics

Erscheinungsdatum
17.12.2013

Seitenanzahl
52

Preis
4,99

_

_

_

Storytitel
Story 1: Kriegsspiele (aus US Justice League #19 (Vol. 2), Juni 2013)
Story 2: Denk drüber nach (aus US Young Romance: The New 52 Valentine´s Day Special #1, April 2013)
Story 3: Der Leuchtturm (aus US Young Romance: The New 52 Valentine´s Day Special #1, April 2013)
Story 4: Gewagtes Spiel (aus US Young Romance: The New 52 Valentine´s Day Special #1, April 2013)

Inhalt
Das Undenkbare geschieht, als jemand in die Bathöhle eindringt und Batman etwas stiehlt, was der Dunkle Ritter selbst vor der Justice League geheim hält!
Außerdem gibt es Einblicke in drei Liebesromanzen der Superhelden im neuen DC Universums.

Meine Meinung
Kommen wir erstmal zum Positiven dieser Ausgabe. Und das ist ganz klar die Justice League Story. Diese ist nämlich durchaus spannend geschrieben. Das ist zum einen der Einbruch des Unbekannten in der Bathöhle. Er bricht dort in einen Raum ein, in dem Batman Dinge hat, die er wohl vor seinen Kollegen geheim hält. Als das bekannt wird, scheint das Vertrauen von Superman und Wonder Woman in ihren Freund getrübt zu werden, wie man auch sehr schön an der Reaktion von Wonder Woman sieht. Das neue Traumpaar von DC sorgt dann auch noch mit einer zwar nachvollziehbaren aber eben schwierigen Aktion in einem Krisengebiet dafür, das der Ruf der Justice League weiter leiden könnte. Die beiden neuen Mitglieder der Liga Firestorm und die neue Atom stehen dann auch noch einem neuen Gegner der Justice League gegenüber, auf den ich auch sehr gespannt bin.
Die ganzen romantischen Stories aus dem Valentines Special hätte ich nicht gebraucht. Die haben mich doch sehr gelangweilt.
Mit Ivan Reis ist das Artwork der Serie weiterhin in fähigen Händen. Optisch ist diese Ausgabe erneut gelungen. Die Valentines Stories sind zeichnerisch ok, aber bei weitem nicht so gut wie die erste Story.
Als Cover haben wir auch hier wie bei Batman – The Dark Knight #19 ein Gatefold-Cover. Das sieht super aus. Nun kommt das große Aber: Es passt nicht zum Inhalt des Heftes. Denn was hier gezeigt wird, findet wahrscheinlich erst im nächsten Heft statt. Einen kleinen Bezug gibt es nur zu dem was der Dieb in der Bathöhle stiehlt, wobei dadurch der Gegenstand auch durch das Cover wieder verraten wird. An sich also ein gut anzusehendes Cover. Aber ich mag es nicht, wenn es kaum einen Bezug zur Story hat.
Das hier enthaltene Justice League Heft ist dennoch gut. Ich muss bei dem deutschen Heft aber den gesamten Inhalt bewerten. Dadurch das das Valentines Special schwach ist, gibt es insgesamt daher nur zwei Sterne.

Ähnliche Reviews
Review #632: Justice League #13
Review #648: Justice League #14
Review #658: Justice League #15
Review #673: Justice League #16
Review #686: Justice League #17
Review #696: Justice League #18

Bewertung
bewertungsstern_02

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: