Review #709: Iron Man/Hulk #6

Cover_Iron Man Hulk #6

Cover von Greg Land

Autoren
Kieron Gillen & Mark Waid

Zeichner
Greg Land & Walter Simonson

Verlag
Panini Comics

Erscheinungsdatum
17.12.2013

Seitenanzahl
52

Preis
4,99

_

_

_

Storytitel
Story 1: Gottesmörder – Teil 1 (aus US Iron Man #6 (Vol. 5), April 2013)
Story 2: Götter und Monster (aus US The Indestructible Hulk #6, Juni 2013)

Inhalt
Tony Stark macht sich auf den Weg ins All und kommt einem fremden Volk zur Hilfe. Doch schon bald wird er vom Helden zum Gottesmörder und wird prompt verhaftet.
Der Hulk trifft auf dem Planeten der Frostriesen auf diese und auf den Donnergott Thor. Doch was ist los mit dem Rächer-Kollegen? Dieser scheint den Hulk nicht zu erkennen.

Meine Meinung
Nach teilweise sehr durchwachsene Stories in den ersten 5 Heften, beginnt hier nun ein neuer Arc bei Iron Man und damit die Chance wieder etwas Schwung in die Serie zu bringen. Und ich muss zugeben das das Autor Kieron Gillen durchaus gelungen ist. Seine Story ist sehr unterhaltsam. Die andere Umgebung, sowie das fremde Volk sind durchaus interessant. Außerdem gefallen mir die Dialoge sehr gut, mit denen Gillen hier viel Humor reinbringt. Geschickt schlägt er mit der Anklage auch eine Brücke zum letzten großen Event Avengers vs X-Men, vor dem Marvel Now! Relaunch. Gefällt mir wirklich gut dieser Start hier, das könnte ein guter Arc werden.
Auch beim Hulk beginnt eine neue Storyline. Auch diese startet hier recht gut. Allerdings setzt Autor Mark Waid hier mehr auf Spannung als auf Humor. Im Mittelpunkt steht natürlich die Frage, was mit Thor los ist. Der präsentiert sich auf einmal wieder in seinem klassischen Outfit und erkennt den Hulk gar nicht. Die Vermutung liegt natürlich nah, das es den Hulk und seine Crew in die Vergangenheit verschlagen hat. Mal sehen was uns Waid da im nächsten Heft als Auflösung präsentiert.
Die Zeichnungen von Greg Land (Iron Man) sind wie immer leider weitgehend ohne Dynamik, allerdings handwerklich gut gemacht. Habe ich mich mitterweile dran gewöhnt, allerdings freue ich mich hier schon auf den nächsten Zeichner.
Bei der Hulk-Story zeichnete Altmeister Walter Simonson. Ist eigentlich auch klar, das gerade er diesen klassischen Thor darstellen soll. Das beherrscht Simonson auch nach wie vor perfekt. Sein Hulk ist ganz ordentlich, aber den haben andere auch schon besser präsentiert.

Ähnliche Reviews
Review #643: Iron Man/Hulk #1
Review #655: Iron Man/Hulk #2
Review #671: Iron Man/Hulk #3
Review #685: Iron Man/Hulk #4
Review #695: Iron Man/Hulk #5

Bewertung
bewertungsstern_032

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: