Review #649: Savage Dragon #190

Cover_Savage Dragon #190

Cover von Erik Larsen

Autor
Erik Larsen

Zeichner
Erik Larsen

Verlag
Image Comics

Erscheinungsdatum
14.08.2013

Seitenanzahl
32

Preis
3,99 $

_

_

_

Storytitel: Ohne Titel

Inhalt
Savage Dragon sitzt weiterhin hinter Gitter und wartet auf seine Hinrichtung. Wie schon in der letzten Ausgabe, wollen sich einige Mitgefangene an ihm rächen. Diesmal stürzt sich sein alter Gegner Mako auf den Titelhelden.
Während Dart II in der Stadt weiter ihre blutige Spur zieht, muß sich Dragons Sohn Malcolm mit ganz normalen Problemen auseinandersetzen. Seine Freundin Maxine Jun Lei stellt ihn ihren Eltern vor.

Meine Meinung
Mit großen Schritten gehen wir auf die Ausgabe 192 zu, die einige einschneidende Veränderungen für diese Serie mit sich bringen wird. Da dort vielleicht das letzte Stündlein des Titelhelden geschlagen haben könnte und danach sein Sohn Malcolm die Serie übernimmt, ist es nur allzu verständlich, das Larsen hier den Focus auf seinen „noch“ Titelhelden legt. Diesmal muß sich dieser seinem alten Gegner Mako stellen. Dieser Hai-Mensch ist sicherlich eine der lustigsten Kreationen von Larsen. Aber versteht mich nicht falsch, Mako kommt hier keineswegs lächerlich rüber. Im Gegenteil, Larsen läßt ihn als sehr guten ebenbürtigen Gegner auftreten. Der Kampf der beiden ist äußerst brutal, wie man es auch schon aus früheren Heften der Serie kennt.
Abseits des Kampfes vergisst Erik Larsen aber seinen zukünftigen Titelhelden, Dragons Sohn Malcolm, nicht. Dieser hat in dieser Ausgabe allerdings mal Pause vom Superheldenleben und muß sich mit ganz normalen Problemen herumschlagen. Die Soap-Teenager Elemente die Larsen hier einbringt, gefallen mir ausgesprochen gut. Darüber hinaus treibt der Autor auch noch den Nebenhandlungsstrang um Dart II weiter, der mich auch sehr interessiert.
Zeichnerisch tobt sich Larsen hier wieder richtig aus. Der Kampf zwischen Mako und Dragon ist wirklich gut gelungen. Mako sieht zwar auf den ersten Blick recht albern aus, aber in diesem Heft wirkt er richtig gut.
Diese Ausgabe ist wirklich toll. Hier passen sowohl Handlung als auch Artwork wie die Faust auf´s Auge.

Ein weiteres Review zu diesem Heft findet ihr auch bei Dragon-Experte Bendrix.

Ähnliche Reviews
Review #405: Savage Dragon #179
Review #499: Savage Dragon #183
Review #623: Savage Dragon #187
Review #630: Savage Dragon #188
Review #639: Savage Dragon #189

Bewertung
Bewertungsstern_04

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: