Review #571: Spider-Man #109 (Vol. 2), April 2013, Panini Comics

Cover_Spider-Man #109 (Vol.2, Panini Comics)

Hey Ihr Lieben!

Nachdem ich dachte ich komme nie dazu vor lauter Alltagsstress dieses Comic zu lesen ist es doch passiert….. ich fand es interessant wie ein Ereignis einen Menschen verändern kann. Das ist in diesem Heft nicht irgendein Ereignis, aber genau so kann es uns allen gehen. Ein Vorfall verändert uns und im Endeffekt ist das Leben voller Aufgaben und Fehlern. Das macht Spidey als Held auch sehr menschlich und somit zu „einem von uns“.

Das Heft enthält die US Ausgaben The Amazing Spider-Man #692 – #694

Nun in ein paar Sätze zu dem Inhalt:
Beim Einstieg meint man das die Autoren sich vertan haben… denn die geschilderte Story wie Peter Parker zu Spider-Man wird ist uns allen bekannt …..dann wird ein Junge namens Andy vorgestellt. Es gibt viele Parallelen zu Peter’s Zeit bei der High School. Genau auf Spidey’s alte Schule geht er auch aktuell. Warum lernen wir einen solchen Bubi kennen? Die Wende kommt als Peter Parker eine Erfindung Schülern seiner alten Schule vorstellen will…. und wir ahnen anhand der altbekannten Story… da geht was schief. Der Nobody Andy Maguire wird das „Opfer“ der Parker-Partikel-Maschine. Andy beschert somit Peter ein Déjà-Vu. Nur jetzt ist dieser auf der anderen Seite.
Genau so startet die Story. Zu beachten ist allerdings das Andy nicht gleich Peter ist. Er genießt das ganze Superheldending nachdem klar ist das er das höchste Potenzial von allen Helden hat. Seine erlangte Alpha-Energie gibt ihm auch direkt den Namen: Alpha.
Alpha macht total sein eigenes Ding und will gar nicht auf die verordneten Spidey-Schule gehen um all die Verhaltensregeln für Helden etc. zu lernen.
Andy zieht daheim aus, ist auf der ganzen Welt im „Geschäft“ und hilft zwischen drin den „normalen“ Superhelden bei der Arbeit. Die Presse und besonders die Mädels lieben ihn. Aber warum ist jetzt schon klar das es anders endet als man denkt? Andy, also Alpha, ist auf der Welt bekannt und somit zieht er auch den Schakal an. Der will seine Energie abzapfen. Das funktioniert nicht und mit Spidey’s Motivationskick der ihm zur Hilfe kommt schaffen die beiden es auch da raus. Natürlich haben Peter und Spidey generell ihre ganz besonderen Momente… aber das spare ich jetzt aus, da sonst noch komplett alles verraten ist… ein bissl muss ja noch lesenswert bleiben ;o)
Eines ist allerdings doch noch zu verraten: Da Andy sich aber vorher nicht so mit Ruhm bekleckert hat fühlt Spidey sich verpflichtet ihn zu überlisten uns sein altes Leben zurück zu geben…. das ist kein einfacher Stand, aber die Alpha-Energie ist nicht komplett weg…. ein Rest ist noch da…. mal schauen wann ein junger unbekannter Kerl – dann mit Maske geschützt und vielleicht doch für Eingeweihte Fans Bekannter – Spidey unterstützt. Wir warten’s ab!

Fazit:
Ich finde das Heft wirklich gut gelungen…Zeichnungen, Charaktere, Spideys/Peter und Andy ergeben eine gute Mischung. Aber wie würde ich mit diesem „Schicksalsschlag“ an Andy’s Stelle umgehen? Wäre ich so egoistisch oder total sozial? Wie wäre es immer und überall erkannt zu werden?

Cover:
Spidey’s ohne Ende und in X Varianten. Was hat das genau mit der Story zu tun? Für mich nix direkt erkennbares. Spider-Man ist drauf geschrieben, Spider-Man ist drauf und natürlich auch drin, aber irgendwie fehlt ein ein Hinweis/ein Lockmittel für die eigentliche Story.

Liebe Grüße
RRB

Ähnliche Reviews
Review #456: Spider-Man #100 (Vol.2)
Review #483: Spider-Man #101 (Vol.2)
Review #484: Spider-Man #102 (Vol.2)
Review #492: Spider-Man #103 (Vol.2)
Review #498: Spider-Man #104 (Vol.2)
Review #512: Spider-Man #105 (Vol.2)
Review #532: Spider-Man #106 (Vol.2)
Review #548: Spider-Man #107 (Vol.2)
Review #560: Spider-Man #108 (Vol.2)

Künstler
Dan Slott (Autor), Humberto Ramos (Zeichner & Cover von US The Amazing Spider-Man #692), Victor Olzaba (Tuscher), Edgar Delgado (Farben),

Bewertung
bewertungsstern_0305

2 Responses to Review #571: Spider-Man #109 (Vol. 2), April 2013, Panini Comics

  1. Dennis sagt:

    Hat mir gut gefallen das Heft. Würde Alpha gerne öfters als Spider-Mans Sidekick sehen.

    Liken

  2. Crayton sagt:

    Mir hat der Arc auch ganz gut gefallen. Aber dauerhaft will ich Spidey nicht mit Sidekick sehen. Ich finde das passt nicht so zu ihm. Aber für so einen Arc war das schon ganz unterhaltsam.

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: