Film-Review #22: Der Ultimative Spider-Man (2012), Staffel 1, Episode 7, März 2013

Szene aus Ultimate Spider-Man TV-Serie Staffel 1 Folge 7

Hallo Leute,

ich bin nun endlich mal dazu gekommen die beiden Folgen der Serie „Der Ultimative Spider-Man“ vom letzten Wochenende zu schauen. Hier nun erstmal mein Review zur 7. Episode.

Storytitel: Energie (Episode 7, Staffel 1, TV-Austrahlung Sonntag 24.03.2013)

Inhalt (Quelle Super RTL)
„Hulk und Spider-Man kämpfen gemeinsam gegen das Energiewesen. Peters Freundin ist so begeistert von ihrem Superhelden, dass sie den Kampf für eine Nachrichten-Sonderausgabe filmt.“

Meine Meinung
Diese Episode hat eigentlich alle Voraussetzungen eine Topfolge dieser Serie zu sein. Spider-Man kämpft hier mal nicht an der Seite von seinen S.H.I.E.L.D. Kameraden, sondern bildet mit dem Hulk ein Team-Up. Das ist eine Konstellation die mir auch viel lieber ist. Die ganze Folge erleben wir aus der Sicht von Mary Jane bzw. aus der Sicht ihrer Video-Kamera. Das ist eigentlich eine nette Idee, die sich aber im Laufe der Folge eher als Problem herausstellt. Dadurch das Mary Jane immer wieder in die Kämpfe verwickelt und ständig von Spider-Man gerettet wird, der Zuschauer das Ganze aber nur durch die Kamera erlebt, gibt es hier immer wieder schnelle Szenenwechsel und teilweise wackelige Bilder. Dadurch wollen Kelly und Wolff wohl die Dynamik der Kämpfe dem Zuschauer besser vermitteln. Bei mir hat das aber nur am Anfang geklappt. Je länger die Folge läuft um so hektischer wird das Ganze. Dadurch ist diese Episode zunehmend eher anstrengend. Die Story an sich beginnt gut und wird dann leider zunehmend flacher. Während der Kampf zwischen dem Hulk und Spider-Man noch für einige witzige Szenen sorgt, ist der Kampf der beiden dann gegen das Energiewesen nicht mehr so doll. Klar es gibt einige gute Sprüche, aber der Gegner der beiden bleibt doch recht uninteressant. Gut gefällt mir allerdings, das man den Hulk hier klassisch darstellt. Ein wenig dumm ist er hier, weiß aber was das Richtige ist und macht eben das was er am besten kann, nämlich vieles zerschmettern.
Für mich ist diese Folge bisher die schwächste dieser Serie. Allerdings bietet sie weiterhin einen gewissen Unterhaltungswert und ist durchaus nett. Aber im Vergleich zu den anderen Folgen fällt sie doch ein wenig ab.

Ähnliche Reviews
Film-Review #16: Der Ultimative Spider-Man (2012), Staffel 1, Episode 1, März 2013
Film-Review #17: Der Ultimative Spider-Man (2012), Staffel 1, Episode 2, März 2013
Film-Review #18: Der Ultimative Spider-Man (2012), Staffel 1, Episode 3, März 2013
Film-Review #19: Der Ultimative Spider-Man (2012), Staffel 1, Episode 4, März 2013
Film-Review #20: Der Ultimative Spider-Man (2012), Staffel 1, Episode 5, März 2013
Film-Review #21: Der Ultimative Spider-Man (2012), Staffel 1, Episode 6, März 2013

Künstler
Joe Kelly & Dani Wolff

Bewertung
bewertungsstern_02

2 Responses to Film-Review #22: Der Ultimative Spider-Man (2012), Staffel 1, Episode 7, März 2013

  1. RRB sagt:

    hulk und spidey zusammen und du hast nur 2 sterne vergeben? ist das jetzt gut oder doch nicht???? fragen über fragen

    Liken

  2. Crayton sagt:

    @RRB: Ich hätte einfach mehr erwartet von der Story und den beiden als Team-Up. Die Folge ist immer noch recht unterhaltend, aber nicht so gut wie die anderen. Man könnte sie nach Noten mit ner 3- bewerten. Übrigens das Review zur nächsten Folge gibt es wahrscheinlich erst morgen.

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: