Verkaufszahlen: Februar 2013 (Top 25)

Grüße und so!

Die Comicverkaufszahlen des letzten Monats sind online. Marvel und DC kämpfen mit jeweils einer Debütausgabe um die Poleposition und Image hat es mit seiner Zombieapokalypse wieder in die Top 25 geschafft.

  Titel # Preis Verlag Anzahl
1 Justice League of America 001 $3,99 DC 307.734
2 Uncanny X-Men 001 $3,99 Marvel 177.463
3 Batman 017 $3,99 DC 150.684
4 Justice League 017 $3,99 DC 105.304
5 Superior Spider-Man 003 $3,99 Marvel 101.811
6 Superior Spider-Man 004 $3,99 Marvel 95.892
7 Uncanny X-Men 002 $3,99 Marvel 94.615
8 Uncanny Avengers 004 $3,99 Marvel 87.539
9 Detective Comics 017 $3,99 DC 85.824
10 Secret Avengers 001 $3,99 Marvel 85.267
11 All New X-Men 007 $3,99 Marvel 85.234
12 Avengers 006 $3,99 Marvel 84.868
13 Avengers 005 $3,99 Marvel 82.452
14 Nova 001 $3,99 Marvel 80.857
15 Guardians of the Galaxy 00.1 $3,99 Marvel 80.344
16 New Avengers 003 $3,99 Marvel 72.110
17 Green Lantern 017 $2,99 DC 71.060
18 Batgirl 017 $2,99 DC 65.751
19 The Walking Dead 107 $2,99 Image 63.575
20 Nightwing 017 $2,99 DC 62.107
21 Batman and Robin 017 $2,99 DC 60.988
22 Aquaman 017 $2,99 DC 58.578
23 Savage Wolverine 002 $3,99 Marvel 58.254
24 Deadpool 005 $2,99 Marvel 57.312
25 Action Comics 017 $3,99 DC 57.189

Quelle: Comichron

307.734 verkaufte Hefte von „Justice League of America“ sind schon ne starke Nummer. Selten hat sich ein Titel so klar vom Rest abgesetzt wie dieser. Der Erstauftritt von Amerikas Gerechtigkeitsliga ist sogar noch ein Quentchen erfolgreicher als die Premiere der unheimlichen X-Männer und -Frauen im Oktober letzten Jahres (ca. 303k), kommt jedoch nicht an den großen Überraschungserfolg der wandelnden Toten vom Juli 2012 (ca. 335k) ran. Nichtsdestotrotz konnte DC mit dieser neuen Auskopplung der „Justice League“ (JL) einen beachtlichen Erfolg verbuchen. Zur Erinnerung: „Justice League #1“ schaffte es zur Veröffentlichung im August 2011 auf 171.344 verkaufte Einheiten und „Justice League Dark #1“ sowie „Justice League International #1“ kamen im Folgemonat gerade mal auf magere 62.856 bzw. 61.079 Hefte. Woran liegt es also, dass DCs neuster JL-Ableger der bisher erfolgreichste der New 52 ist? An der Teamzusammenstellung kann es wohl kaum liegen, denn im Gegensatz zur JL handelt es sich hierbei eher um eine Ersatzmannschaft. Sicherlich ist der Verkaufserfolg zu einem gewissen Anteil den Machern des Comics, allen vorran Autor Geoff Johns, geschuldet. Kann aber nicht der alleinige Grund sein, da Johns auch JL schreibt und wie das Debüt ausfiel, steht weiter oben. Ich tippe eher auf den Patriotismus-Bonus (JL of AMERICA), der hier ausschlaggebend war und mit dem man in den USA immer punkten kann.
Der überragende Spinnen-Mann in Form des ehemals bösen Wissenschaftlers Otto Octavius, der sich neuerdings vom Saulus zum Paulus gewandelt hat, mischt zwar in der Tabelle fleißig oben mit, aber gegen Titel wie „Batman“ und „Justice League“ kommt er nicht an. Sei’s drum, wenn er sich mit seinen beiden Ausgaben auf den Plätzen fünf und sechs manifestieren wird, wäre er immer noch erfolgreicher, als es seine Vorgängerserie je war. Abwarten.
Es folgt das übliche DC/Marvel-Einerlei, welches durch Images Zombieserie „The Walking Dead“ mit 63.575 verkauften Heften auf dem 19. Platz unterbrochen wird. Schön, dass es erneut ein dritter Verlag in die Top 25 geschafft hat. Weitere nicht-Marvel/DC-Titel waren in den Top 100 diesmal extrem zahlreich:

  • Platz 34: The Walking Dead – The Governor Special, Image (51.355)
  • Platz 36: Saga #10, Image (48.388)
  • Platz 40: Star Wars #2, Dark Horse (46.063)
  • Platz 45: My Little Pony – Friendship Is Magic #3, IDW (43.579)
  • Platz 62: My Little Pony – Twilight Sparkle #1, IDW (34.435)
  • Platz 64: Legend of the Shadowclan #1, Aspen (33.246)
  • Platz 83: Happy #4, Image (26.641)
  • Platz 89: Hellboy In Hell #3, Dark Horse (23.845)
  • Platz 94: Buffy #18, Dark Horse (22.530)
  • Platz 95: Adventure Time #13, Boom (22.474)

Abschließend noch der Hinweis, dass es sich bei den vorliegenden Daten um Schätzwerte handelt und diese nicht die exakten Verkaufszahlen darstellen.

9 Responses to Verkaufszahlen: Februar 2013 (Top 25)

  1. Bendrix sagt:

    Woran liegt es also, dass DCs neuster JL-Ableger der bisher erfolgreichste der New 52 ist?

    An den 52 Variant-Covern. 😀

    Liken

  2. Tobias sagt:

    Nicht ganz unschuldig an den phänomenalen Zahlen von JLA #1 dürften die Variants sein. Bei einem für jeden Bundesstaat plus einem mit der US-Flagge kommt einiges zusammen. Trotzdem ist es ein spektakulärer Erfolg.

    Die neue Star Wars-Reihe ist für Dark Horse ein überraschend großer Erfolg. Die Anzahl der Erstbestellungen hat sich gegenüber der ersten Ausgabe um über 6000 Tausend Exemplare erhöht! Im Februar gab es nochmal 17 Tsd. für #1, damit bereits bei 57 Tsd.. Wenn man dazu noch die exklusiven Variants von Hastings und Gamestop (mit, soweit ich mich erinnere, jeweils 3000 Exemplaren) dazu zählt, sind es über 60 Tausend. Es ist ein paar Jährchen her, das ein SW-Comic zuletzt solche Zahlen geschrieben hat.

    Es freut mich, das IDW und Boom mit „My Little Pony“ bzw. „Adventure Time“ zwei Lizenztitel gefunden haben, mit denen man endlich wieder Comics für Kinder mit ordentlicher Auflage am Markt platzieren konnte.

    Liken

  3. der Nachbar sagt:

    Ah so, wußte gar nicht, dass Variant Cover noch mit im Spiel waren. Na daaannnn.

    Joa, „Star Wars“ macht sich bisher recht ordentlich. Im Gegensatz zu den bisherigen SW-Comics von Dark Horse mischt der Titel ja relativ weit oben mit.

    Bin mal gespannt, wann es „Saga“ in die (Nähe der) Top 25 schafft. Die Tendenz ist ja schon mal da: Platz 51 im Nov. und Dez., Platz 38 im Jan., jetzt Platz 36.

    Liken

  4. Tobias sagt:

    Dark Horse hatte mit Star Wars auch bessere Zeiten. Wobei der Mai 1999 zum Start von Episode 1 der einsame Höhepunkt war: http://www.comichron.com/monthlycomicssales/1999/1999-05.html

    Und die Anfangszeiten der Star Wars Comics bei Marvel war eine andere Welt: http://io9.com/5840578/how-star-wars-saved-the-comic-book-industry

    Liken

  5. Crayton sagt:

    @Tobias: Ja das waren noch Zeiten. Da waren die Verkaufszahlen ja auch insgesamt viel besser.

    Liken

  6. Tobias sagt:

    @Crayton: Wobei die Verkaufszahlen der ersten Star Wars Hefte von Marvel auch für die Zeit extrem hoch waren. Laut dem Artikel gingen von der #1 viermal so viele Hefte über den Ladentisch wie von einem durchschnittlichen Spider-Man-Heft.

    Liken

  7. Crayton sagt:

    @Tobias: Ja das war ein guter Start damals. Dark Horse wird sich sicherlich ärgern wenn sie das Franchise bald verlieren. Und Marvel/Disney wird sich freuen.

    Liken

  8. CrazyChris sagt:

    @der Nachbar: du schreibst hier das superior Spider-man erfolgreicher ist als die Vorgänger Serie amazing Spider-man „je“ war. Das stimmt natürlich so nicht. Früher war amazing Spider-Man oft in den Top 10 mit Verkaufszahlen weit über 100 Tsd. Ich Schätze aber mal du hast das auf die letzten paar Jahre im Schnitt bezogen oder? Nur dann heißt es eben nicht „je war“ sondern „zuletzt war“. Ansonsten wieder ein schöner Artikel. Bin froh das sich wenigstens mal ein deutscher comicblog auch mit den Verkaufszahlen auseinander setzt. Schön wäre es noch zu wissen wie sich die Hefte zusätzlich digital verkaufen.

    Liken

  9. der Nachbar sagt:

    @CrazyChris: Shame on me. Ja, das war wohl etwas zu reißerisch formuliert. Natürlich bezieht sich das auf die letzten paar Jahre, also: erfolgreicher als es „zuletzt war“.

    Mit den US-Verkaufszahlen setzen wir uns nun schon einige Jährchen auseinander, aber leider gibts/haben wir keine Infos zu den Verkaufsstatistiken der digitalen Comics.

    Was auch noch reizvoll wäre, wären die detailierten Verkaufszahlen unserer dt. Verlage, aber da bekommst du durchweg nur zu hören: Sorry, dazu sagen wir nichts.
    …uuuh, Staatsgeheimnis. -.-

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: