Film-Review #15: Marvel’s The Avengers (2012)

Filmplakat_Marvel's The Avengers

Hey Ihr Lieben!

Da erneut das Fernsehprogramm nicht meinem Geschmack entspricht werde ich mich anderweitig beschäftigen und die Laptoptastatur ein wenig abnutzen…. ich präsentiere eine längst zugelegte Errungenschaft für das DVD-Regal.
Es ist eine Comicverfilmungen: Marvel’s The Avengers.

Worum geht’s?
Der Film reflektiert die Entstehungsgeschichte der Superhelden-Vereinigung.
Eigentlich war die Initiative eingestampft, aber bei einer weltweiten Krise werden einige spezielle und außergewöhnliche Persönlichkeiten nach und nach von S.H.I.E.L.D angesprochen um sich zu versammeln.
Das ganze Zusammengeraufe der einzelnen Charaktere ist sehr gut umgesetzt.
Jeder einzelne erkennt am Schluss das seine Individualität im Kollektiv das Überleben aller Menschen sichern kann.
Der Filmschluss ist gleichzeitig der Anfang der Avengers.

Mehr wird durch die Hauptfiguren verraten…..

Loki (Bösewicht und Ursprung der Krise)
Thors Adoptivbruder will die Macht mit Hilfe des Tesseract (Geheimwaffe der Hydra) über die Erde übernehmen. Er öffnet später mit dieser Waffe ein Portal womit seine Arme (die Chitauri) zur Erde kommen können. Vorab bringt er Leute unter seine Kontrolle durch einer Art Bann.
Sein Ziel: Er will König sein!

Thor
Dieser Gott weiß wo der Hammer hängt. Er hat zudem all das Hintergrundwissen über Loki.

Nick Fury
Chef von S.H.I.E.L.D. Ziemlich coole Sau, schlauer Anführer und ich finde grandios mit Samual Jackson besetzt. Schöner Charakter.

Black Widow
Arbeitet für S.H.I.E.L.D. Russin. Gute und sehr mutige Kämpferin. Ist was nettes für die Männer ;o)

Hulk / Banner
Banner hat sich zurückgezogen und verwandelt sich erst einmal nicht so oft in Hulk. Er soll den Würfel (Tesseract) untersuchen.
Aber immer wenn Hulk zum Vorschein kommt ist das wirklich gut umgesetzt und man sieht wie ein großer grüner Junge mal so richtig auf die K** ;o) hauen kann.

Captain America
Soldat durch und durch. Ist frisch aufgetaut und meiner Ansicht nach davon – und von allem durch das was er „in der alten Zeit“ erlebt hat – leicht traumatisiert. Patriot durch und durch!

Iron Man / Stark
Ein waschechtes Technikgenie. Forscher und einfach nur Iron Man. Ein Mann mit Überzeugungen  – teils zu viel?!? -, aber dennoch lernfähig.

Hawkeye
Ihn zieht Loki am Anfang des Films in seinen Bann und wird aber während einer der Kämpfe davon befreit. Ist stets mit Pfeil und Bogen in Aktion.

Phil Coulson
Ist Mitarbeiter von SHIELD, ein riesiger Fan von Captain America und total wichtig in einer Art Schlüsselszene. Er stirbt und nach einer Rede von Fury die sich auf ihn und die Idee der Avengers bezieht berappeln sich alle Streithähne alias Superhelden um die „Mission: Rettung der Welt“ wirklich anzugehen.
Seine Überzeugung und sein Mut lassen die Helden erkennen was wirklich wichtig ist. Seine Rolle fand ich prägnant, nicht zu aufdringlich und überraschend gut in die ganze Geschichte integriert.
Er sagt Loki die Niederlage voraus.

MEIN PERSÖNLICHES FAZIT:
Der Film ist eine Verbindung der jeweiligen Helden und dennoch eine gute Darstellungen jedes einzelnen. Respekt!
4 Sterne als nicht Fachfrau ;o)
Die Kampfszenen sind insgesamt gut. Das Showdown in New York ist super umgesetzt.
Jede Hauptfigur macht neugierig auf mehr. Ich glaub ich werde noch Comicverfilmungs-Fan.
Au weia ;o)

Liebe Grüße
RRB

Ähnliche Reviews
Film-Review #11: The Amazing Spider-Man (2012)

Künstler
Joss Whedon (Regisseur & Drehbuch), Zak Penn (Drehbuch), Samuel L. Jackson (Nick Fury), Robert Downey Jr. (Iron Man), Chris Evans (Captain America), Scarlett Johansson (Black Widow), Mark Ruffalo (Hulk), Chris Hemsworth (Thor), Tom Hiddleston (Loki), Jeremy Renner (Hawkeye), Cobie Smullers (Maria Hill), Clark Gregg (Phil Coulson), Gwyneth Paltrow (Virginia „Pepper“ Potts),

Bewertung
bewertungsstern_04

25 Responses to Film-Review #15: Marvel’s The Avengers (2012)

  1. mueli77 sagt:

    Neben ASM eines der Highlights 2012. Das erinnert mich daran, dass ich dazu auch noch was schreiben muss. 😀 Habe den Film jetzt schon zweimal gesehen und noch nix verfasst. Schande über mich.

    Liken

  2. RRB sagt:

    nu aber wirklich… dann aber mal ran!!
    da bin ich dir wohl bei beidem vorraus *bätsch*
    hoffe dir hat mein review gefallen….(brauch ja ein feedback ;o)

    Liken

  3. Crayton sagt:

    @RRB: Schönes Review. Mir hat der Film auch sehr gut gefallen. Nur bis Banner endlich als Hulk in Aktion trat hat mir ein wenig zu lange gedauert. Aber als er dann da war, der große Grüne, das war dann richtig gut. Tolle Kampfszenen mit dieser außerirdischen Armee von Loki, dann am Ende, die waren wirklich stark.

    Liken

  4. der Nachbar sagt:

    Passend zum Artikel ein kleines „Making of“ von Industrial Light & Magic den Machern der Spezialeffekte.

    Liken

  5. RRB sagt:

    danke für den link nachbar ;o)

    Liken

  6. HenrX sagt:

    hatte ich nicht mal irgendwo gelesen das sie für die Heimkinoauswertung den vermeintlichen“ Tod von Phil Coulson digital nachbearbeitet haben, das es nicht so eindeutig ist wie im Kino? Da der Charakter sehr beliebt ist, wollen sie ihn vielleicht wieder zurückholen

    Liken

  7. velverin1981 sagt:

    Ich sag nur Life Model Decoy ;).
    Aber allein deswegen sollte ich mir die Szene vielleicht noch mal ansehen, weil so richtig hab ich da ned draufgeachtet ob das anders aussieht als im Kino.
    Ansonsten sehen wir Phil, sein Vorname ist Agent, Coulson ja in der S.H.I.E.L.D. TV-Serie wieder, also warum sollte er auch auf dem Big Screen ned wieder zu sehen sein.

    Liken

  8. HenrX sagt:

    mein zweiter Beitrag ist noch nicht freigeschalten (wegen 2 Links) jedenfalls scheint es ne reine Zensurmassnahme zu sein, das die spitze vorne nicht mehr rauskommt ^^

    Liken

  9. Crayton sagt:

    @HenrX: Ja bin leider immer noch krank und habe mich erst gerade aus dem Bett gequält daher die Verzögerung. Ist aber nun freigeschaltet.

    Liken

  10. RRB sagt:

    bin mal gespannt wann es hier einen zweiten kinofilm gibt….. da der film so gut gelaufen ist würde es mich wundern wenn es bei diesem bleibt.
    phil coulson fand ich wirklich gut. vielleicht gibts dann nen passenden nachfolger im nächsten ;o))

    p.s. das crayton kränkelt liegt an mir bazillenmutterschiff….. aber er hat sich prima um mich gekümmert und ihn bekommen wir auch wieder fit! blöde vieren.

    Liken

  11. velverin1981 sagt:

    der zweite Film ist für 2015 geplant. Wozu wohl der 2014 erscheinende Guardians of the Galaxy quasi den Prolog stellt.

    Liken

  12. HenrX sagt:

    und Iron Man 3 soll wohl der Prolog zu den Guardians sein. Ein Teufelskreis 😀

    Liken

  13. Crayton sagt:

    @HenrX: Das gefällt mir aber im Moment so gut, das hier ein echtes Film-Universum geschaffen wurde und die Filme nicht so wie früher nur parallel zueinander laufen, sondern eben die Figuren der unterschiedlichen Filme auch miteinander in wieder anderen Filmen agieren.

    Liken

  14. RRB sagt:

    mal ehrlich… wenn sich das weiterhin mit den filmen so gut weiterentwickelt bekomme ich da noch gefallen dran und crayton schleppt mich in alle filme rein….
    oh je…… was soll ich davon halten……. ihr armen blog-leser ;o))))))

    Liken

  15. red arrow sagt:

    es wär nur ganz cool gewesen „amazing spiderman“ auch in das film-universum zu integrieren

    Liken

  16. mueli77 sagt:

    Spider-Man und die X-Men können aktuell noch nicht in das Marvel Film Universum eingegliedert werden. Genauswenig wie Ghost Rider. Als Marvel damals finanzielle Probleme hatten, haben sie die Filmlizenzen für besagte Helden verkauft, und das bleibt so lange wie regelmäßig Filme mit diesen Helden erscheinen. Erst wenn dies nicht mehr gewährleistet ist, fallen die Rechte an Marvel zurück. Siehe Daredevil und Blade. 😉

    Liken

  17. Crayton sagt:

    @Muelli77: Ja stimmt, daran habe ich auch noch nicht gedacht. Sonst hätten die Spidey auch sicherlich mit in das neue Marvel-Filmuniversum eingebunden. Eigentlich schade!

    Liken

  18. HenrX sagt:

    gilt auch für die fantastic four. Deshalb werkelt Fox ja auch am Reboot damit sie nicht die Rechte verlieren

    Liken

  19. Crayton sagt:

    @HenrX: Das würde ich an Fox Stelle auch machen. Denn die Comicverfilmungen laufen ja in den letzten 10-12 Jahren auch wie geschmiert und sind ein Garant für einen netten Gewinn.

    Liken

  20. Bendrix sagt:

    @Crayton: Was da wohl die Produzenten von Green Lantern zu sagen?

    Liken

  21. red arrow sagt:

    @bendrix:“reboot“

    Liken

  22. Crayton sagt:

    @Bendrix: Ja der war ein Flop, aber auf einen solchen Flop kommen ja meist auch drei Erfolge, also insgesamt sind Comicverfilmungen in den letzten 10 Jahren ja zum größten Teil erfolgreich. Daher ist es dennoch klar das Fox die Rechte an solch einer Comic-Franchise nicht verlieren will.

    Liken

  23. Bendrix sagt:

    Die Rechte für Daredevil haben sie verloren.

    Liken

  24. Crayton sagt:

    @Bendrix: Stimmt, aber die haben ja auch mitbekommen das die Comicverfilmungen erneut richtig/ oder einfach weiterhin boomen, daher denke ich das ihnen das bei Fantastic Four nicht passieren wird.

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: