Review #503: Judge Dredd #01, November 2012, IDW

JudgeDredd-01-CvrA
Palim Palim,

damit es hier von mir in der Comicsparte auch mal was neues gibt habe ich heute die neue Ongoing Serie von Judge Dredd in die Hand genommen. Und das nur weil sich Crayton (in den Kommentaren) gewünscht hat. Ich hätte ja lieber Wolverine Max 01 gelesen. Aber nein. Außerdem will ich wenigstens ein Heft beitragen um das Ziel 555 Reviews dieses Jahr noch zu schaffen und ich dann bei Nichtgelingen, groß tönen kann das es an mir nicht gelegen hat. Aber nun zum Comic…

Storytitel: 

Inhalt
Das Heft hat 2 Storys zu bieten wobei die erste wohl die „Ongoing“ Story zu sein scheint. In der ersten überfällt eine Gruppe Punks einen Laden und stiehlt unter anderen Augen, Finger und Ohren. Die Judges greifen ein doch durch ein gekonntes Ablenkungsmanöver können die Räuber flüchten. Dredd verfolgt sie daraufhin in den Untergrund.

Die 2. Story die lediglich 6 Seiten besitzt, handelt von einem Ladenbesitzer der seinen besten Kunden beim klauen erwischt…

Meine Meinung
Was soll man nun vom ersten Heft halten? Man bekommt wirklich nichts weltbewegendes geboten was als Appetizer für das 2. Heft herhalten könnte. Dort n Überfall, hier ein wenig gesplatter und ein Dredd der mal wieder austickt und einen Baum in die Luft sprengt. Wenns im nächsten Heft spannender zu gehen wird, könnte man am Ball bleiben.

Die zweite, kürzere Story hat mir um einiges besser gefallen. Da erwischt ein Ladenbesitzer einen Kunden beim klauen. Sein T-3000 Roboter will ihm bei der Festnahme des Diebes nicht helfen und so kommt das eine zum anderen und der Dieb kommt ums Leben und ausgerechnet da taucht ein Judge auf der das beobachtet und den Ladenbesitzer verhaftet wegen Mordes. Was lehrt uns das? Könnte schon so als Gesellschaftskritik durchgehen…

Zeichnerisch kann ich nur das sagen was ich eigentlich immer sage wenn ich ein Titel von IDW in den Händen habe. IDW halt. Nicht überragend, erfüllt aber seinen Zweck. Bei der zweiten Story hat es mit Paul Gulacy einen anderen Zeichner und schwupps gefällt es mir um einiges besser. Man könnte nun sagen das es für einen Juge Dredd Comic zu hell ist aber mir gefällt der Stil.

Alles in Allen haben wir hier ein durchwachsenes Heft, was ich als Durchschnitt sehen würde. Aber ich muss aber auch zugeben das ich den Comics von IDW selten eine faire Chance gebe.
Was ich aber IDW zu Gute kommen lassen ist die gute und stabile Qualität ihres Heftes, welches gut in der Hand liegt. Wenn ich da an die GrossGen Titel von Marvel denke, wo ich immer das Gefühl hatte durch 10 Seien gleichzeitig gucken zu können, ist das mal eine schöne Sache…

Ähnliche Reviews

Künstler

Duane Swierczynski(Autor) Nelson Daniel, Paul Gulacy (Zeichner)

6 Responses to Review #503: Judge Dredd #01, November 2012, IDW

  1. […] Dieses und weitere Reviews gibt es auch in Craytons Comic Blog […]

    Liken

  2. Crayton sagt:

    Also ihr immer mit euren 555 Reviews in diesem Jahr! 😉 Glaube kaum das wir das noch schaffen. Das ist noch ne Menge Zeug zu lesen und auch zu schreiben! Cooles Review HenrX. Wolverine Max kannst du ja als nächstes schreiben 😉 Hast du eigentlich auch mal ein Heft der englischen Original Judge Dredd Serie gelesen? Die läuft ja auch immer noch!

    Liken

  3. HenrX sagt:

    interessiert mich nicht. wenns keine nummer 1 gewesen wäre, hätte ich die wohl auch nicht gekauft 😉

    Liken

  4. Crayton sagt:

    Also bist du ein Nummer 1 Jäger?!

    Liken

  5. HenrX sagt:

    nö, alles kauf ich mir nicht was ne 1 druff hat

    Liken

  6. Crayton sagt:

    @HenrX: ach ich dachte schon du wärst so ein Nummer 1 Jäger. Mal sehen ob du bei der Serie dabei bleibst

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: