Review #498: Spider-Man #104 (Vol.2), November 2012, Panini Comics

Hey Ihr Lieben!

Eine Frau, ein Comic und hiermit ein etwas kürzeres Statement. Warum? Einfache Kiste… dieses Heftchen finde ich wirklich gut und damit es noch ganz viele lesen wird nicht zu viel verraten ;o)

Nun in ein paar Sätze zu dem Inhalt:
Nachdem die aus #103 bekannten Spinnen-Klone verschwunden sind gibt es trotzdem in schwindelnder Höhe Morde. Es passieren Einbrüche ohne Rücksicht. Spidey will dem Ganzen auf den Grund gehen. Spuren führen zu einen Club. In diesem verkehrt u.a. auch MJ. Aber wer in der Story noch eine Rolle spielt ist…. Trommelwirbel… Peters Ex Charlie. Die zwei vereinen sich bei der Untersuchung der Morde. Meines Erachtens ist das eine abwechslungsreiche Kombi. Danke dafür! Aber wer steckt nun dahinter? Der Geier und seine „Kinder“. Wie sich heraus stellt sind das nur Sklaven, aber die Umsetzung der ganzen Story finde ich wirklich gut. Auch der „finale“ Kampf zwischen Spidey und dem Geier ist sehr gut gelungen. Aber mehr wird nun wirklich nicht verraten. Ab zum Comichändler Deines Vertrauens und einen Blick rein ins Heft unnnd…. wenn es auf Anhieb überzeugt ab damit ins eigene Comicregal!

Fazit: 4 Sterne für den INHALT

Cover:
Spider-Man – Der Geier fliegt wieder… dieser Satz sagt viel über den Inhalt aus, allerdings finde ich die Visualisierung nicht so gelungen. Allein die Verpackung würde mich nicht zu einem Kauf überzeugen. Echt Schade. Das sollte aber Euch nicht abschrecken das Comic zu holen. Der Inhalt reißt es – für mich – mehr als raus!

Somit steht für mich fest…. #105 wird bei mir auch auf den Nachttisch landen in der Hoffnung das es an #104 entsprechend anknüpft.

Liebe Grüße

RRB

Ähnliche Reviews
Review #403: Spider-Man #95 (Vol.2)
Review #456: Spider-Man #100 (Vol.2)
Review #483: Spider-Man #101 (Vol.2)
Review #484: Spider-Man #102 (Vol.2)
Review #492: Spider-Man #103 (Vol.2)

Künstler
Story 1 & 2 (aus US The Amazing Spider-Man #674 und US The Amazing Spider-Man #675): Dan Slott (Autor), Giuseppe Camuncoli (Zeichner), Klaus Janson (Tuscher), Frank D’Armata (Farben), Giuseppe Camuncoli (Cover von US The Amazing Spider-Man #674)

Bewertung

14 Responses to Review #498: Spider-Man #104 (Vol.2), November 2012, Panini Comics

  1. Dennis sagt:

    Hat mir auch gut gefallen das Heft. Vor allem war ich positiv überrascht von den Zeichnungen. Das Cover von camuncoli ist zwar wirklich nichts besonderes, aber sein artwork im Heft ist sehr gut. Ramos Bilder in den Heften davor finde ich zwar noch besser aber auch camuncoli macht hier Spaß.

    Liken

  2. Crayton sagt:

    Giuseppe Camuncoli hat mir auch ganz gut gefallen. Zum Cover: Ja das ist wirklich nichts Besonderes!

    Liken

  3. RRB sagt:

    genau – die zeichnungen im heft sind wirklich gut. besonders der geier ist detailiert. denke aber das ich noch nicht in der lage bin einzelne zeichner zu vergleichen. leider viel nur negativ das cover auf….. aber wenn trotzdem der rest stimmt ist es zu verkraften ;o)

    Liken

  4. Crayton sagt:

    @RRB: So ist es vor allem besser als andersherum. Hatte schon Hefte mit tollem Cover und dann war es aber innen nur Mist!

    Liken

  5. CrazyChris sagt:

    Ja das war ein gutes Zwischenspiel mit dem Geier! Als Spidey Fan freut es mich natürlich das mein Lieblingsheld auch bei euch Frauen Punkten kann.

    Liken

  6. RRB sagt:

    @crazychris: ja, denke spidey paßt bisher am besten zu mir von dem bisher gelesenen – aber denke das es nicht nur dabei bleibt… abwarten ;o)

    Liken

  7. Crayton sagt:

    @RRB: Finde gut das du Spidey so magst. Aber ich werde mal schauen was ich noch zusätzlich für dich habe, was dir gefallen könnte. Können ja auch mal ganz alte Hefte sein.

    Liken

  8. RRB sagt:

    GARFIELD!!!!

    Liken

  9. Crayton sagt:

    @RRB: Ja habe gesehen das du da schon fleißig am lesen bist. Der Lesestoff wird dir sowieso nicht ausgehen wenn du willst. Habe da so viel was ich dir noch ans Herz legen würde 😉

    Liken

  10. Tommyknockers80 sagt:

    Erfrischendes Review wieder von dir 😉 fand mal gut das es mal nur ein Zweiteiler war, muß ja nicht immer ein sechs oder achtteiliger Arc sein. Slott zeigt doch hier das man auch mal in zwei teilen ne gute Story erzählen kann.

    Liken

  11. Crayton sagt:

    Bin froh das ich meine Freundin RRB für diese Reviews gewinnen konnte und das sie so gut ankommen bei euch! 🙂

    Liken

  12. RRB sagt:

    *rotwerd* DANKESCHÖN. beim zweiteiler blicke ich noch durch… #105 ist aufm nachttisch… es geht also weiter mit spidey und mir!

    Liken

  13. Crayton sagt:

    @RRB: Bin schon auf dein Review zu Spider-Man #105 gespannt!

    Liken

  14. RRB sagt:

    und ich erst *lach*

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: