Review #480: Masters of the Universe – The Origin of Skeletor, Oktober 2012, DC Comics

Hallo Leute,

in diesem One-Shot geht es, wie der Titel schon sagt, um die Enstehungsgeschichte von Skeletor.

Storytitel: The Origin of Skeletor

Inhalt
Die beiden Halbbrüder Randor und Keldor sind Rivalen. Eigentlich ist Keldor als Erstgeborener der Thronerbe des Königs. Da er aber nicht reinrassig ist, bleibt ihm der Königsthron verwehrt. Enttäuscht von seiner Familie, wendet sich Keldor Hordak und seiner wilden Horde zu. Diese machen mit Keldor grausame Experimente und so wird aus Keldor Skeletor, der zukünftig größte Feind von Eternia.

Meine Meinung
Wir bekommen hier keine neue Origin von Skeletor präsentiert. Das hat man alles in anderer Form irgendwann schon mal gelesen oder gehört. Dennoch ist die Geschichte nicht schlecht erzählt. Autor Joshua Hale Fialkov gibt hier der Figur Skeletor mehr Tiefe. He-Mans großer Widersacher ist nicht einfach nur böse. Es steckt eben etwas mehr dahinter, was Fialkov hier ganz gut zeigt.

Das Artwork ist sehr wechselhaft. Farblich wird hier sehr viel blau verwendet. Teilweise sind auch einige Panels schwarz weiß. Das Ganze wird dann noch ab und an mit rot und braun garniert. Diese Kontraste gefallen mir gut. Auch Hordak sieht wirklich klasse aus. Auch die Entwicklung Keldors hin zu Skeletor ist von Zeichner Frazer Irving sehr gut umgesetzt. Aber die letzte Seite die dann den vollendeten Skeletor zeigt sieht wieder nicht so gut aus. Dort wirkt Skeletor viel zu steif und klobig. Auch sonst gibt es immer mal wieder Panels die nicht so gut sind. Das wirkt teilweise zu Skizzenhaft und undeutlich was man hier immer wieder zwischendurch sieht.

Insgesamt überwiegen aber die positiven Eindrücke, so das es sich hierbei doch um ein recht gutes Comic-Heft handelt.

Ähnliche Reviews
Comic-Klassiker der Woche #25: DC Comics Presents #47
Comic-Klassiker der Woche #37: Masters of the Universe #10
Comic-Klassiker der Woche #38: He-Man #5
Review #413: Masters of the Universe #1 (digital)
Review #423: He-Man and the Masters of the Universe #1 (of 6)
Review #464: He-Man and the Masters of the Universe #2 (of 6)
Review #474: He-Man and the Masters of the Universe #3 (of 6)

Künstler
Joshua Hale Fialkov (Autor), Frazer Irving (Zeichner, Tuscher, Farben, Cover)

Bewertung

Advertisements

12 Responses to Review #480: Masters of the Universe – The Origin of Skeletor, Oktober 2012, DC Comics

  1. RRB sagt:

    @crayton… denke da könnte ich mal reinschauen…. ich sag nur nachttisch ;o)

    Gefällt mir

  2. Crayton sagt:

    @El Tofu: Habe den Link auf dein Review einfach vergessen. Aber du hast ja dran gedacht. Kannst du gerne weiter so machen falls ich das mal wieder vergesse. Lese ja so viele Blogs das ich manchmal auch nicht mehr weiß wer nun wann drüber geschrieben hat. P.S. Ein wenig Eigenwerbung schadet ja nie 😉

    Gefällt mir

  3. El Tofu sagt:

    Die letzte Seite mit dem fertigen Skeletor sieht echt richtig doof aus. Halt genauso wie die stocksteife Actionfigur. Irgendwie so schade weil die Spannung zum Schluß so gut aufgebaut wurde.

    Ich vergesse es andersrum ja auch immer wieder, Finde es aber immer ganz schön den Lesern die Möglichkeit zu geben mehrere Meinungen zu efahren.

    Gefällt mir

  4. RRB sagt:

    wie jetzt der fertige skeletor sieht doof aus? wo liegt das ding? das will ich sehen….. und ich dachte immer ende gut – alles gut…..

    Gefällt mir

  5. El Tofu sagt:

    Jetzt gib der Frau doch endlich das Heft und hör auf sie hin zu halten!

    Gefällt mir

  6. Crayton sagt:

    @El Tofu: ja mache ich, wobei geben ist hier vielleicht der falsche Ausdruck. Ich habe ich nämlich nicht in Printform sondern digital. Übrigens das mit den zwei Meinungen zu einem Heft sehe ich auch so. Ist sicherlich immer besser von mehreren Leuten etwas zu nem Heft zu lesen, bevor man sich entscheidet es sich selbst zu holen oder nicht. Wobei wir uns in diesem Fall hier ja sowieso recht einig sind.

    @RRB: Also liegt dann nicht auf deinem Nachttisch, sondern mußt/kannst du dir dann digital bei mir reinziehen.

    Gefällt mir

  7. El Tofu sagt:

    Für mich ja wieder ein Argument für echte Comichefte. Ein normales Heft hättest du ihr einfach mal mitgeben können.

    Gefällt mir

  8. velverin1981 sagt:

    Das Problem bei echten Heften ist nur der Weg von Übersee hierher und der ist mit unter schwierig.

    Gefällt mir

  9. Crayton sagt:

    @ El Tofu: Ich habe auch nach wie vor die Printversionen lieber. Aber ich bin ja seit einiger Zeit auch den digitalen Heften aufgeschlossener. Daher mache ich das zur Zeit so, das ich mir 90 % der US Hefte digital hole während ich bei den deutschen von Panini und Co. immer noch gerne auf die Printversionen zurückgreife. Deren digitales Angebot ist ja auch noch nicht so ausgereift. Aber selbst wenn das so wäre würde ich mir die deutschen wohl in Printform holen. Und du? Liest du alles noch in Print?

    @velverin1981: Genauso sehe ich das auch.

    Gefällt mir

  10. El Tofu sagt:

    Ich lese fast nur Print, schon allein weil ich auch ein sehr großer Sammler bin. Ein paar digitale Sachen habe ich aber auch, sind dann aber Hefte die ich dringend sofort lesen wollte und anders in dem Moment nicht bekommen habe oder wenns tolle angebote sind bei älteren Titeln die eh mal antesten wollte, da ist dann meist eh fraglich ob man die Ausgaben noch mal bei Ebay für einen annehmbaren Preis findet.

    Gefällt mir

  11. Crayton sagt:

    Ja als Sammler sind natürlich die Print-Hefte die einzig richtige Wahl. Daher hole ich mir auch einige Panini Sachen in Printform, bei denen ich die US-Hefte schon digital gelesen habe.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: