Review #450: Action Comics #0 (Vol.2), September 2012, DC Comics

Hallo Leute,

bisher war die neue Action Comics Serie mit Autor Grant Morrison eine der stärksten „New 52“ Serien. Daher war der Kauf der Nullnummer auch kein großes Risiko für mich. Denn ich war sicher auch hier wieder ein gutes Comic zu bekommen. Ob ich Recht hatte erfahrt ihr nun.

Storytitel
Story 1: The Boy Who Stole Superman’s Cape
Story 2: Origin of the Species

Inhalt
Die erste, die Hauptgeschichte dreht sich um Supermans erste Schritte als Held. Der Leser erfährt, wie Superman sein erstes „Kostüm“ bekommt, wie er als Clark Kent beim Daily Star anfängt, wie seine ersten Auftritte als Held verlaufen. Außerdem sieht man, wie sich ein Junge ihn als Vorbild nimmt und sich gegen die Gewalt zu Hause auflehnt.

Die zweite Geschichte trifft Erik Drekken erstmals auf Adam Blake (denn wir auch als Captain Comet kennen) und dessen telekinetischen Superkräfte.

Meine Meinung
Ich bin froh, das ich die Serie bisher eh schon gelesen habe und daher weiß, wie gut Grant Morrison Superman schreiben kann. Denn hätte ich die Serie bisher nicht gelesen, würde dieses Heft mich auch nicht dazu verleiten. Wir bekommen hier nichts wirklich Neues zu lesen. Das hat man alles schon mal in der ein oder anderen Form gesehen, zumindest wenn man die Superman-Serien so lange verfolgt wie ich das schon mache. Das wäre allerdings noch nicht mal schlimm, wenn das Ganze gut geschrieben wäre. Das ist allerdings leider hier nicht der Fall. Man kann die Story mit einem Wort beschreiben: Langweilig! Die zweite Geschichte rund um Erik Drekken und Adam Blake hat mich auch nicht interessiert. Ich habe sie nur grob überflogen.

Dennoch gibt es ja immer die Möglichkeit auch eine schlechte Story zeichnerisch gut umzusetzen. Doch was Zeichner Ben Oliver hier zeigt gefällt mir auch gar nicht. Die Bilder sind irgendwie komisch. Das wirkt mir alles zu künstlich. Alles recht lieblos. Lediglich die Bilder der zweiten Story, die von Carlos Urbano umgesetzt wurde, sind ganz ok.

Obwohl ich diesem Heft nur einen Stern geben kann, werde ich die Serie natürlich weiterverfolgen. Denn ich weiß ja: Grant Morrison kann es besser!

Ähnliche Reviews
Review #276: Action Comics #1 (Vol.2)
Review #309: Action Comics #2 (Vol.2)
Review #331: Action Comics #3 (Vol.2)

Künstler
Story 1: Grant Morrison (Autor), Ben Oliver (Zeichner, Tuscher, Cover), Brian Reber (Farben)
Story 2: Sholly Fish (Autor), Carlos Urbano (Zeichner & Tuscher), Jay David Ramos (Farben)

Bewertung

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: