Review #423: He-Man and the Masters of the Universe #1 (of 6), Juli 2012, DC Comics

Hallo Leute,

nun bin ich endlich mal dazu gekommen mir das erste Heft der neuen „He-Man and the Masters of the Universe“ Mini-Serie von DC Comics durchzulesen. Wie mir das Heft gefallen hat, erfahrt ihr nun.

Storytitel: The Seeker

Inhalt
Adam ist ein einfacher Holzfäller auf dem Planeten Eternia. Tags über pflegt er seinen kranken Vater Fedor. Nachts träumt Adam immer wieder davon, wie er als ein großer Held den Planeten vor dem Bösen beschützt. Eines Tages trifft er auf den Vogel Zoar. Dieser gibt Adam das Gefühl den Wald verlassen und sich auf eine große Reise begeben zu müssen. Nachdem er eine Pflegerin für seinen Vater gefunden hat, verlässt Adam eines Tages tatsächlich sein zu Hause. Schon bald wird er von einem Monster names Beast Man angegriffen.

Meine Meinung
Als großer He-Man Fan (habe in meiner Jugend viel Zeit mit den Figuren verbracht) war ich natürlich voller Vorfreude auf diese Mini-Serie. Und ich wurde mit diesem Heft auch nicht enttäuscht. Autor James Robinson hat ausgehend vom alten Status Quo des MOTU-Universums einen Sprung gemacht und präsentiert uns hier ein verändertes Eternia. Adam weiß nichts davon, das er auch He-Man ist, hat aber schon Träume, die in diese Richtung gehen. Scheinbar hat Skeletor seine und wohl auch die Erinnerungen aller anderen Masters gelöscht und sich zum Herrn über Eternia aufgeschwungen. Die Fragen, wie es dazu kommen konnte und wie Adam es schaffen kann, sich seiner Verantwortung als He-Man bewußt zu werden sind es, die Spannung für die nächsten Hefte erzeugen.

Auch zeichnerisch gefällt mir das Heft gut. Vor allem Beast Man ist Philip Tan gut gelungen. Er sieht hier wirklich sehr mächtig und gefährlich aus. Auch Skeletor, den man erst auf der letzten Seite sieht, gefällt mir hier sehr gut.

Das Heft ist sehr gelungen und verspricht viel Spannung für die ganze Serie. Die Story hätte noch etwas actionreicher sein können. Aber dennoch ist der Comic für eine Nummer 1 gut gelungen und bekommt von mir drei Sterne.

Weitere Reviews zu diesem Heft findet ihr auch bei El Tofu und auf Andy’s Blog.

Ähnliche Reviews
Comic-Klassiker der Woche #25: DC Comics Presents #47
Comic-Klassiker der Woche #37: Masters of the Universe #10
Comic-Klassiker der Woche #38: He-Man #5

Künstler
James Robinson (Autor), Philip Tan (Zeichner), Ruy Jose & LeBeau Underwood (Tuscher), Richard & Tanya Horie, Carrie Strachan (Farben), Philip Tan (Cover)

Bewertung

3 Responses to Review #423: He-Man and the Masters of the Universe #1 (of 6), Juli 2012, DC Comics

  1. Andy sagt:

    Ich bin sehr gespannt auf den nächsten Teil! Auch wenn es einen Autorenwechsel gibt bin ich optimistisch, dass die Mini-Serie gut funktionieren wird. Mehr Action hätte ich mir jetzt nicht unbedingt gewünscht. Dafür ist in den kommenden Ausgaben sicherlich noch genug Zeit ;).

    Liken

  2. Tommyknockers80 sagt:

    Mir hat das Heft auch gut gefallen. Warum DC nun zu der zweiten Ausgabe den Autor auswechselt ist mir ein Rätsel. Ich hoffe das es dann keinen Qualitätsverlust gibt.

    Liken

  3. Crayton sagt:

    @Andy: Denke auch das die große Action noch kommt. Ist ja eh nicht ungewöhnlich das ne einser Nummer in so einem Punkt noch etwas zurückhaltend ist. Da werden ja meist erstmal Charaktere eingeführt und aufgebaut. Nur hatte mir Adams Kampf mit Beast Man schon so gut gefallen, das ich direkt mehr haben wollte.

    @Tommyknockers80: Denke mal das DC den Autor gewechselt hat, weil sie mit dem Gesamtkonzept von Robinson vielleicht nicht zufrieden waren. Wahrscheinlich waren es seine Ideen für die nächsten Hefte die da nicht ankamen. Ist allerdings riskant von DC so kurzfristig den Autor zu wechseln. Mal sehen wie es wird.

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: