Review #415: Avengers vs. X-Men #5 (of 12), Juni 2012, Marvel Comics

Hallo Leute,

nun auch mal ein Review zu der Maxiserie Avengers vs. X-Men, dem Event schlechthin bei Marvel Comics zur Zeit. Während ich den Beginn der Serie als durchaus gelungen betrachte, ist sie in den letzten Heften doch ein wenig qualitativ eingebrochen. Ob Heft #5 wieder neuen Schwung in dieses Event bringt erfahrt ihr nun.

Storytitel: Avengers vs. X-Men, Part 5

Inhalt
Während Hope auf dem Mond versucht ihre Kräfte zu kontrollieren geht der Kampf dort zwischen den Avengers und den X-Men weiter. Auch Wolverine gerät wie Hope zwischen die Front der beiden Parteien. In der Zwischenzeit bastelt Tony Stark auf der Erde weiter an seiner neuen Superrüstung, die einem rießigen Roboter gleicht. Neues Unheil droht durch die Phoenix Force, die schon bald auf der Bildfläche erscheinen.

Meine Meinung
Also ich weiß nicht so recht. So richtig neuen Schwung nimmt die ganze Story auch hier nicht auf. Matt Fraction, eigentlich ein guter Autor, schafft es genauso wenig wie Jonathan Hickman im Heft davor der Story die nötige Power zu geben, die sie eigentlich nun brauchen würde. Scheinbar tut der ständige Autorenwechsel von Heft zu Heft, der Serie nicht gut. Immer wieder muß der Autor (hier eben Fraction) die Fäden seines Vorgängers aufnehmen und etwas draus machen und die Story vorantreiben. Das hat am Anfang auch ganz gut geklappt, kommt nun aber mehr und mehr zum Erliegen. Na wenigstens die Phoenix Force haben hier am Ende einen interessanten Auftritt, der für’s nächste Heft hoffen läßt.

Ich finde John Romita Jr. eigentlich total ok. Nicht der beste Zeichner den ich kenne, aber doch ein Mann der gute Bilder zeichnen kann. Bei diesem Heft ist das in einigen Panels auch wieder so. Da denke ich mir, sieht doch cool aus. Leider gibt es auch immer wieder Panels, wo ihn scheinbar die Lust verlassen hat.

Auch dieses Heft gibt der Serie also keinen Aufschwung. Für sich genommen ist es noch ganz solide und bekommt von mir daher zwei Sterne.

Ähnliche Reviews
Review #365: Avengers: X-Sanction #1
Review #370: Avengers: X-Sanction #2

Künstler
Matt Fraction (Autor), John Romita Jr., Scott Hanna (Tuscher), Laura Martin (Farben), Jim Cheung (Cover)

Bewertung

4 Responses to Review #415: Avengers vs. X-Men #5 (of 12), Juni 2012, Marvel Comics

  1. Kim sagt:

    Wenn der Band ohnehin schwächelt, ist es wohl eine gute Entscheidung von mir auf den Omnibus Band zu warten 🙂

    Gefällt mir

  2. Crayton sagt:

    Hi Kim. Ja ich glaube so ein Event ist in der Form noch besser zu genießen. Aber ich habe mich für die Einzelhefte entschieden und da muß ich dann eben da durch, das manche Hefte einen Durchhänger haben. Aber ich hoffe das es sich nun wieder ändert (Heft 6 und 7 habe ich hier noch ungelesen liegen/ bzw auf dem Tablett, hole mir die Digital)

    Gefällt mir

  3. starocotes sagt:

    Ab 6 wird es SEHR viel besser!

    Gefällt mir

  4. Crayton sagt:

    @starocotes: Dann bin ich ja mal gespannt. Werds diese Woche noch lesen.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: