Review #402: Flashpoint #3, März 2012, Panini Comics

Hallo Leute,

es ist ja schon eine Weile her, als ich Flashpoint jene Mini-Serie die DC’s New 52 Universum vorbereitete gelesen habe. Da nun auch in Deutschland diese New 52 gestartet sind, habe ich mich mit den deutschen Heften von Flashpoint nochmal auf die neuen Serien eingestimmt. Die US Hefte Flashpoint #1 und #2 habe ich ja schon besprochen und werde nun noch die restlichen drei Hefte, allerdings diesmal die deutschen Versionen, diese Woche nachreichen.

Storytitel
Story 1: Flashpoint, Kapitel 3 von 5 (aus Flashpoint #3, September 2011)
Story 2: Turbulenz, Teil zwei (aus Booster Gold #45, Vol.2, August 2011)

Inhalt
Barry Allen hat sein Leben riskiert um seine Flash-Kräfte wiederzuerlangen. Das gelingt ihm dann auch letztendlich. Bevor er nun alle Erinnerungen an die alte, die richtige Zeitlinie verliert, will Barry herausfinden was nun anders an dieser Welt ist. Dabei sollen ihm alte Verbündete, ganz besonders ein Mann vom Planeten Krypton helfen. Er findet heraus was mit dem Superman, den keiner zu kennen scheint, in dieser Welt passiert ist. Er kann Batman dazu überreden ihm zu helfen. Zusammen mit Cyborg machen sie sich auf den Weg zu einem geheimen Regierungskomplex, in dem ein Außerirdischer festgehalten wird.

Neben Barry Allen weiss auch Booster Gold, das etwas mit dieser Welt nicht stimmt. Doch er hat nicht viel Zeit darüber nachzudenken. Da die Regierung Booster Gold für einen Spion aus Atlantis hält, schicken sie ihm eine nicht erprobte Waffe auf den Hals. So sieht sich Booster einem gedankenkontrollierten Domsday , jenem Monster das einst sogar Superman tötete, gegenüber.

Meine Meinung
Da Autor Geoff Johns nur 5 Hefte bleiben diese Geschichte zu erzählen, bleibt ihm keine andere Wahl als hier mächtig Dampf zu machen und die Story voranzutreiben. Das macht er auch sehr gut. Viele solche Events sind nur reine Actionkapitel in denen außer einer großen Schlacht kaum etwas passiert. Das ist hier aber nicht der Fall. Stattdessen präsentiert Johns hier pausenlos neue Fakten dieser veränderten Welt. Der Autor hat nicht einfach wahllos eine Parallelwelt erschaffen. Flashpoint zeigt eine fazinierende Welt in der die einzelnen Ereignisse erstaunlich schlüssig sind. Andy Kubert haucht dieser Welt mit seinen Bildern dann Leben ein. Besonders die düsteren Panels in denen es stark regnet, erinnern an Sin City und vermitteln ein ähnlich schaurig-düsteres Gefühl.
Ab und zu hat er zwar bei Cyborg dessen Proportionen nicht im Griff, dennoch tut das dem Lesevergnügen keinen Abbruch.

Das zweite hier enthaltene Heft ist eine Booster Gold Ausgabe. Das passt auch ganz gut, da auch Booster Gold wie Flash weiss, das diese Welt nicht die ist, die er in Erinnerung hat. Autor Dan Jurgens lässt hier Doomsday, den er auch einst gegen Superman antreten ließ, auf Booster Gold los. Ein recht ungleicher Kampf. Eigentlich hätte Booster nicht den Hauch einer Chance gegen dieses Monster. Jurgens schafft aber dadurch das er Doomsday durch das US Militär kontrollieren läßt annähernd so etwas wie Chancengleichheit. Beide Figuren sind ja Jurgens Schöpfungen. Das sieht man hier auch an den Bildern gut. Er bringt sie gut rüber. Wenn ich Doomsday hier so sehe, fühle ich mich oft zu Death of Superman zurückversetzt, was mir gut gefällt.

Das deutsche Flashpoint #3 bietet zwei gute Hefte, die von mir mit drei Sternen bewertet werden.

Ähnliche Reviews
Review #225: Flashpoint #1
Review #243: Flashpoint #2

Künstler
Story 1: Geoff Johns (Autor), Andy Kubert (Zeichner), Sandra Hope (Tuscherin), Kate Stewart, Rex Ogle & Eddie Berganza (Farben), Andy Kubert (Cover von US Flashpoint #3)
Story 2: Dan Jurgens (Autor & Zeichner), Norm Rapmund (Tuscher), Hi-Fi Designs (Farben)

Bewertung

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: