Review #377: The Amazing Spider-Man #680, Februar 2012, Marvel Comics

Palim Palim,

in diesem Heft gehts für Spidey in den Weltraum

Storytitel:

Inhalt
Im Horizon Labor beobachtet man wie John Jameson eine Raumstation repariert. Plötzlich wird die Übertragung unterbrochen und man ist besorgt. Spidey macht sich sofort aof dem Weg ins Baxter Building um sich ein Raumschiff zu leihen. Zusammen mit der Fackel macht er sich auf den Weg zur Apogee 1 Raumstation um die Leute dort zu retten. Doch findet man dort keine Menschen vor sondern jede Menge Octobots. Als sie schon fast aufgeben müssen kommt ihnen John zur Hilfe. Dieser sagt ihnen das es ein Segen war, draußen gewesen zu sein als das Unglück geschah. Was dies bedeutet müssen unsere beiden Helden nun erfahren….

Meine Meinung
Schonmal eins vorweg, nach den vorigen 3 Spidey Heften, kann man hier eine deutliche Steigerung erkennen. Dies liegt aber hauptsächlich daran, weil Spidey hier mit der Fackel ein Team bildet und das zündet ja bekanntlich immer. Die beiden harmonieren so perfekt, das es ein Genuss ist, ihnen zuzusehen. Die Seitenhiebe die sich beide an die Köpfe werfen, lassen einen nur zu oft schmunzeln. Das es ausgerechnet ins Weltall geht passt mir da weniger. Wenn man mal über den Tellerrand schaut und ins Horrorfilmgenre schaut, hat es ja auch schon einige Horrorikonen ins Weltall getrieben und meistens waren die Filme dann Scheiße. Ob das bei Spidey hier auch so wird, werden wir im nächsten Heft erfahren. Die Idee an sich find ich ja nicht schlecht aber als Location, hätte man wahrlich was anderes wählen können.

Nachdem im letzten Heft Matthew Clark den Stift in den Pfoten hatte muss man dieses Mal schon wieder einen Zeichnerwechsel gutheißen. Was das immer soll, ich weiß es nicht. Hätte da auch lieber eine klare Linie. Meckern kann ich jedoch über Giuseppe Camuncoli nicht. Auch seine Arbeit gefällt mir recht gut

Ähnliche Reviews
Review #337: The Amazing Spider-Man #673
Review #354: The Amazing Spider-Man #676
Review #358: The Amazing Spider-Man #677
Review #368: The Amazing Spider-Man #678
Review #372: The Amazing Spider-Man #679
Review #376: The Amazing Spider-Man #679.1

Künstler
Dan Slott (Autor) Giuseppe Camuncoli (Zeichner)

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: