Review #372: The Amazing Spider-Man #679, Februar 2012, Marvel Comics

Palim Palim,

weiter geht es mit Part 2 von Spideys Kampf gegen die Zukunft

Storytitel: I Killed Tomorrow, Part 2 of 2

Inhalt
Zehn nach drei sollte eigentlich New York in Schutt und Asche gelegt sein, doch nichts passiert. Spidey analysiert das Ganze und stellt fest das es sich ja auch um 3:10 a.m. Handeln könnte. Also hat er noch 12 weitere Stunden Zeit. Er wetzt also weiter durch die Straßen New Yorks um Verbrecher zu jagen um die Zukunft zu ändern. Aber diese bleibt immer die selbe. Irgendwas scheint er falsch zu machen. Wird er noch auf des Rätsels Lösung kommen….

Meine Meinung
Konnte man im vorigen Heft noch einen Ansatz von Spannung erkennen, verpufft das Ganze hier wegen dem unspektakulären Endes ins Belanglose. Nun ist Spidey 2 Hefte lang durch New York gerast, hat ein paar Schurken kalt gestellt, was er auch so gemacht hätte um die Stadt zu retten nur um zu der Erkenntnis zu kommen das es nicht um ihn geht und man eigentlich nichts hätte machen müssen. Ach, scheiße, da weiß man erst wieso man so lange pausiert hat. Manchmal wünscht man sich echt das Dan Slott mal den Platz räumt, für einen frischen Autor…

Ähnliche Reviews
Review #312: The Amazing Spider-Man #671
Review #318: The Amazing Spider-Man #672
Review #337: The Amazing Spider-Man #673
Review #354: The Amazing Spider-Man #676
Review #358: The Amazing Spider-Man #677
Review #368: The Amazing Spider-Man #678

Künstler
Dan Slott (Autor) Humberto Ramos (Zeichner)

7 Responses to Review #372: The Amazing Spider-Man #679, Februar 2012, Marvel Comics

  1. Crayton sagt:

    So habe das Heft nun auch mal gelesen. Ich fand das gar nicht so schlecht. Klar es gibt bessere ASM Hefte, aber dieser Zweiteiler hat mich doch ganz gut unterhalten. Die beiden Hefte sind ganz nett für zwischendurch. Gefällt mir übrigens ganz gut HenrX, wie du es hier schaffst, dein Review kurz zu halten, und doch deine wesentlichen Kritikpunkte (wenn ich sie auch nicht teile) wieder gibst.

    Liken

  2. […] von Spider-Man. welches ich vermutlich nicht nochmal lesen werden, da ich dort schon Reviews zu den US Heften geschrieben habe. Als nächstes Wolverine und die X-Men 6, welches sich noch mit den Avengers vs. […]

    Liken

  3. RRB sagt:

    ganz unrecht hast du nicht… aber wie schon gesagt – ich bin da noch nicht so kritisch…. hab halt nicht so viel grundlage worauf ich die bewertung aufbauen könnte. bin mal auf die antwort gespannt wie es dich mehr überzeugt hätte ;o)

    Liken

  4. HenrX sagt:

    Zeitreise Storys werden immer unlogisch sein. deshalb bin ich auch kein freund von. Jaja bei COmics sollte man nicht mit logik kommen 😀 aber Zeitreisen sind immer so ne Sache 😀

    Liken

  5. RRB sagt:

    somit liegts an der grundidee des comics? hätte die zeitreise überhaupt besser wegkommen können? wenn ja wie?
    … das interessiert mich jetzt wirklich …. ;o) *liebmalgelöchert*

    Liken

  6. velverin1981 sagt:

    @HenrX
    dann als Tipp: Finger weg von All-New X-Men 🙂

    Liken

  7. Crayton sagt:

    @HenrX: „Zeitreise Stories sind immer unlogisch“ „Bei Comics sollte man nicht mit Logik kommen“ na man sollte hier eben nicht auf Logik im Bezug auf die reale Welt hoffen. Aber Logik innerhalb des Spideryuniversum bzw. des Marvel Universums kann man schon erwarten. Die ist hier aber durchaus gegeben bzw. es gibt keine Widersprüche dazu.

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: