Verkaufszahlen: November 2011 (Top 25)

Grüße und so!

Hier kommen wieder die allmonatlichen Verkaufszahlen des US-Markts. DCs New 52-Titel sind weiterhin dominant und beherrschen eindeutig das Ranking. Und mit „Justice League“, „Batman“, „Action Comics“ und „Green Lantern“ haben wir Topseller, die sich als neue (alte) Cash-Cows für DC entwickeln könnten. Für unseren ausführlicheren Beitrag zu den Verkaufszahlen verweisen wir mal wieder auf die Internetseite des Comic-Reports


Titel # Preis Verlag Anzahl
1 Justice League 003 $3,99 DC 158.700
2 Batman 003 $2,99 DC 150.984
3 Action Comics 003 $3,99 DC 134.875
4 Green Lantern 003 $2,99 DC 122.644
5 Point One 001 $5,99 Marvel 113.352
6 Avenging Spider-Man 001 $3,99 Marvel 112.153
7 Uncanny X-Men 001 $3,99 Marvel 109.911
8 Detective Comics 003 $2,99 DC 100.077
9 Flash 003 $2,99 DC 90.417
10 Wolverine and the X-Men 002 $3,99 Marvel 83.356
11 Incredible Hulk 002 $3,99 Marvel 80.143
12 Batman The Dark Knight 003 $2,99 DC 78.240
13 Superman 003 $2,99 DC 77.747
14 Batman and Robin 003 $2,99 DC 77.678
15 Fantastic Four 600 $7,99 Marvel 73.809
16 Uncanny X-Men 002 $3,99 Marvel 72.485
17 Wonder Woman 003 $2,99 DC 65.621
18 Batgirl 003 $2,99 DC 62.974
19 Aquaman 003 $2,99 DC 62.223
20 Batwoman 003 $2,99 DC 61.997
21 Teen Titans 003 $2,99 DC 60.758
22 Fear Itself 007.1 $3,99 Marvel 60.562
23 Green Lantern New Guardians 003 $2,99 DC 59.774
24 Green Lantern Corps 003 $2,99 DC 58.854
25 Fear Itself 007.2 $3,99 Marvel 58.006

Quelle: Comichron

Abschliessend noch der Hinweis, dass es sich bei den Verkaufszahlen um Schätzwerte handelt und diese nicht die exakten Verkaufszahlen darstellen.

Werbeanzeigen

9 Responses to Verkaufszahlen: November 2011 (Top 25)

  1. Mastermind sagt:

    Die Comicverkaufszahlen haben sich ja echt gemacht in den letzten Monaten. Ich glaube die Krise ist erst mal überwunden. Mal sehen wie sich der Comic-Markt 2012 entwickelt.

    Gefällt mir

  2. Crayton sagt:

    Na es konnte ja fast nur besser werden. Wobei die guten Zahlen ja immer noch vom DC’s New 52 Hype profitieren. Bin aber auch gespannt wie 2012 läuft. Hoffe natürlich das es insgesamt besser wird als 2011. Aber in den letzten Jahren gab es auf dem Comic-Markt ja immer ein auf und ab.

    Gefällt mir

  3. Bendrix sagt:

    Stimmt. Wenn man die 4 new52 Bestseller mal abzieht sieht es doch nicht viel besser als als vorher.

    Gefällt mir

  4. Crayton sagt:

    Ja, aber auch nicht schlechter. Denke abseits der New 52 haben sich die Zahlen stabilisiert. Denke aber das es nächstes Jahr nicht schlechter wird. Ich glaube man neigt viel zu schnell dazu den Untergang der Comic-Industrie zu prophezeien wenn die Verkaufszahlen mal sinken oder andererseits einen Aufschwung vorherzusagen wenn sie mal steigen. Die Comics haben nicht mehr den Erfolg den sie mal hatten, aber sie sind auch noch nicht am Ende.

    Gefällt mir

  5. der Nachbar sagt:

    Ich schätze nicht, dass es 2012 viel bessere Verkaufszahlen (aus dem Printbereich) geben wird, als dieses Jahr.
    Es wird ggfs. leicht über dem Niveau von 2011 bleiben und wenn der Hype um DCs New 52 endgültig abgeklungen ist, wird die 100.000er-Marke (bestenfalls) wohl nur noch vom erstplatzierten Titel geknackt.

    Was aber bei der ganzen Comicmarkt-Verkaufszahlen-Diskussion hier bisher nicht großartig berücksichtigt wurde, sind die digitalen Comics, da sie nicht ins Ranking mit einfliessen. Es wäre also mal ganz interessant zu wissen, wie es um deren „Verkaufszahlen“ steht.
    Hat jemand. ne Idee, wo es entsprechende Werte gibt?
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass die addierten Verkaufszahlen (Digital und Print) heute und vor allem in der Zukunft die Sache schon etwas anders aussehen lassen.

    Gefällt mir

  6. Bendrix sagt:

    In der Zukunft vielleicht. Auch wenn es dazu bisher keine offiziellen Zahlen gibt heißt es derzeit eigentlich von allen die sich dazu äußern, dass die Digitalen Downloads noch keiner Erwähnung wert sind. So niedrig sind die Verkäufe bisher.

    Gefällt mir

  7. Crayton sagt:

    Also ich habe mal gelesen, das sich die neue Ultimate Comics Spider-Man Serie, also die mit Miles Morales als Spidey digital recht gut verkauft. Also die 1 war dabei bisher wohl das bestverkaufteste digitale Comic. Was gut verkauft hier in genauen Zahlen heißt, weiss ich aber auch nicht. Aber diese Zahlen werden wahrscheinlich in Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen. Wobei man ja schon seit Jahren ein Ende der Print-Hefte und einer Vorherrschaft der digitalen Comics vorausgesagt hat, was ja bisher noch nicht eingetreten ist.

    Gefällt mir

  8. Bendrix sagt:

    Das ist dann relative. Also für einen Digitalen Dowload relativ gut. Was man bisher so hört sind die Zahlen aber noch weit weg davon den Printausgaben das Wasser zu reichen, geschweige denn diesen gefährlich werden zu können. Derzeit. Sowas ändert sich ja gerne mal recht schnell.
    Zumal ja Day-and-Date ja mittlerweile nicht mehr die Ausnahme ist. Wenn dann noch irgendwann die Preise fallen…

    Gefällt mir

  9. Crayton sagt:

    Stimmt wenn die Preise dafür fallen könnten die digitalen Comics größere Verkäufe erzielen.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: