Comic-Klassiker der Woche #97: Captain America #349, Januar 1989, Marvel Comics

Hallo Leute,

im Moment lese ich auch wieder viele meiner alten Captain America Hefte. In meiner heutigen Comic-Klassiker der Woche Folge will ich dann auch direkt mal eins besprechen, dass ich mir gestern zu Gemüte gezogen habe.

Storytitel: Ice Cap

Inhalt
Das Heft spielt zu der Zeit als Steve Rogers seine Rolle als Captain America aufgegeben hatte, weil die Regierung versuchte ihn immer mehr zu kontrollieren. Er nennt sich hier nun „The Captain“und ist in dem schwarzen Kostüm (siehe Cover) unterwegs, das John Walker später auch als U.S. Agent trägt. Auf der Hydrobase, der  nun verlassenen alten Rächerbasis, trifft Rogers auf Demoliton Man und Battlestar. Battlestar berichtet das Steves Nachfolger als Captain America John Walker in die Hände von Flag Smasher gefallen ist. Die drei machen sich nun auf den Weg zur Ultimatum Basis um den aktuellen Captain America zu befreien. Überraschend stellen sie bei ihrer Ankunft fest, das Flag Smasher von seinen eigenen Ultimatum Leuten angegriffen wird. So müssen Steve und Co. später sogar an der Seite ihres alten Feindes Flag Smasher gegen seine Ultimatum Leute kämpfen.

Story
Autor Mark Gruenwald schreibt hier eine wirklich gute Geschichte. Zum einen haben wir hier solide Superheldenaction, bei der Steve Rogers auch als „The Captain“ eine gute Figur macht. Interessant sind hier aber vor allem die Hintergrundinfos die man als Leser erhält. So erfährt man durch Flag Smasher, das er nicht mehr für seine Organisation „Ultimatum“ arbeitet, da er erfahren hat, das die Organisation scheinbar durch den eigentlich als tot geltenden Red Skull finanziert wurde. Gruenwald liefert hier insgesamt genug Hintergrundinfos, um die Story und den aktuellen Status Quo auch ohne die vorangegangenen Hefte zu kennen, verstehen zu können. Das finde ich natürlich sehr gut. Das am Ende des Heftes Demolition Man vermeintlich stirbt, war sicherlich damals auch ein Knaller. Heute ist es eher nicht so interessant. Gut finde ich hierbei allerdings, das Steve seine Leiche nicht findet. So bleibt es offen ob er wirklich das Zeitliche gesegnet hat. Dadurch war Marvel wenigstens nicht gezwungen wieder einmal einen Charakter aus dem Reich der Toten zurückzuholen, wenn man ihn wieder braucht.

Artwork
Zeichner Dwyer macht hier einen soliden Job. Seine Zeichnungen sind nie schlecht, allerdings auch nichts Besonderes. Sowohl Actionszenen als auch ruhigere Momente werden ganz gut umgesetzt.

Fazit
Eine interessante Story, bei der man nur ein wenig Hintergrundwissen braucht (also wer Cap ist sollte man schon wissen, und das Rogers hier nicht mehr als der Captain America agiert wäre auch ganz hilfreich), die solide grafisch umgesetzt wurde. Dafür gibt es von mir drei Sterne.

Ähnliche Reviews
Comic-Klassiker der Woche #32: Captain America #317
Comic-Klassiker der Woche #80: Captain America #601
Review #255: Captain America #1 (Vol.6)
Review #256: Captain America & Bucky #620

Künstler
Mark Gruenwald (Autor), Kieron Dwyer (Zeichner), Al Milgrom (Tuscher), Gregory Wright (Farben), Ron Frenz (Cover)

Bewertung

2 Responses to Comic-Klassiker der Woche #97: Captain America #349, Januar 1989, Marvel Comics

  1. der Nachbar sagt:

    Na das haste mal wieder einen (richtig) alten Schinken rausgekramt. Demolition Man, Flag Smasher? Nie gehört. Muss echt alt sein. 😉
    Wusste auch gar nicht, dass das Kostüm ursprünglich von Captain (America) getragen wurde. Kenne das nur als US-Agent Kostüm.

    Gefällt mir

  2. Crayton sagt:

    Ja ich kannte die Typen auch nicht mehr. Außer Battle Star natürlich. Und das mit dem Kostüm wusste ich auch nicht mehr. John Walker der spätere U.S. Agent ist hier ja Captain America. Das wußte ich schon noch, aber du denke ich auch oder? Werde wohl in den nächsten zwei Wochen noch die Hefte 350 und 351 besprechen. Die spielen alle kurz bevor Walker dann zum U.S. Agent wird soweit ich mich erinnere.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: