Review #270: Savage Dragon #173, August 2011, Image Comics

Hallo Leute,

ein zweites Savage Dragon Heft im August? An diesen Rhythmus könnte ich mich gewöhnen 🙂 Aber Erik Larsen hat ja auch einiges aufzuholen.

Storytitel: The Visitors

Inhalt
Mr. Glum und seine Angel kommen endlich von der Dimension X auf die Erde. Doch bevor sie mit der Eroberung unseres Heimatplaneten anfangen, wollen sie auf Angels Wunsch erstmal einen Cheeseburger essen gehen. Um nicht aufzufallen haben sie daher die Gestalt von zwei unscheinbaren Menschen (na wie mans nimmt. Mr. Glum sieht als Mensch auch recht auffällig aus) angenommen. In dem Burger laden, den sie sich aussuchen, sitzen auch Malcolm und seine Angel. Als Mr. Glum dann die Burger nicht bezahlen kann und die beiden Besucher aus der Dimension X abhauen, heften sich Malcolm und Angel auf ihre Fersen. Sie stellen die beiden und als sie dann ihre wahre Gestalt zeigen, kommt es zu einem erbitterten Kampf zwischen Malcolm und Mr. Glum sowie Angel und ihrem bösen Zwilling. Durch das Eingreifen von Daredevil, endet der Kampf in einem Desaster.

Story
Ich lache mich jetzt noch weg. Selten habe ich eine so witzige Superhelden-Story gelesen. Erik Larsen bringt hier ein Gag nach dem anderen. Da lässt sich Mr. Glum tatsächlich erstmal von seiner Angel überreden nen Cheeseburger zu essen und stellt die Eroberung der Erde erstmal zurück. So was fällt auch nur Larsen ein, einfach herrlich. Und dann vergisst er noch wie die Dollar Noten auf der Erde aussehen und präsentiert der Bedienung einen schlecht gefälschten Geldschein. Neben diesen lustigen Momenten schafft es Larsen dennoch einige ernste Momente, die demnächst noch wichtig werden könnten ebenfalls in die Story einzuflechten. So ist Mr. Glum nach dem Kampf nicht mehr an der Eroberung der Erde interessiert, sondern will sie bei seinem nächsten Besuch zerstören. Da haben sich Malcolm und Angel einen mächtiges Wesen zum Feind gemacht. Obwohl eigentlich ist Daredevil ja für die Änderung in Mr. Glums Prioritäten verantwortlich. Da bin ich auch mal gespannt wie es mit seinem nun noch mehr angeschlagenen Verhältnis zu Angel weitergeht.

Artwork
Den Humor in diesem Heft unterstreicht Larsen durch seine Bilder sehr gut. Ich meine schon alleine wie „unauffällig“ er Mr. Glum in seiner menschlichen Tarngestalt zeichnet. Das ist schon ein Vergnügen. Die Kampfszenen und vor allem die entscheidenden Momente des Kampfes sind ihm ebenfalls wieder gut gelungen.

Fazit
Die Serie bleibt weiterhin unterhaltsam. Erneut ein Heft das drei Sterne von mir bekommt.

Ähnliche Reviews
Review #203: Savage Dragon #165
Review #213: Savage Dragon #169
Review #219: Savage Dragon #170
Review #240: Savage Dragon #171
Review #267: Savage Dragon #172

Künstler
Erik Larsen (Autor, Zeichner, Tuscher, Cover), Nikos Koutsis & Mike Toris (Farben)

Bewertung

2 Responses to Review #270: Savage Dragon #173, August 2011, Image Comics

  1. Bendrix sagt:

    Die Tarnformen von Glum und Angel sind übrigens Figuren aus einer alten Hulk-Story.

    Liken

  2. Crayton sagt:

    Ja mir kam auch Glums menschliche Tarnung irgendwie bekannt vor. Aber ich wußte nicht woher und an ne Hulk-Story habe ich auch gar nicht gedacht. Danke für die Info. 🙂

    Liken

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: