Review #247: Supergirl #65 (Vol.5), Juni 2011, DC Comics

Hallo Leute,

Supergirl ist ja eine der Serien die mir in den letzten Jahren mit am besten gefallen hat. Allerdings wurde die Serie in den letzten Monaten schon merklich schlechter, so dass ich sie dann auch nur noch unregelmässig in letzter Zeit gelesen habe. Dennoch habe ich es mir nicht nehmen lassen, den letzten Arc vor dem großen DC-Reboot zu besorgen, der in diesem Heft hier seinen Anfang hat.

Storytitel: This is not my Life, Part 1 of 3

Inhalt
Als Lois Lane mit der städtischen Hochbahn fährt wird diese von vielen fliegenden Wesen angegriffen, die scheinbar hinter einem Mädel her sind, dass sich auch in der Bahn befindet. Supergirl greift ein und kann die Angreifer in die Flucht schlagen. Später schleust sie sich Undercover auf dem College ein um in Lois Lanes Auftrag etwas über das Verschwinden einiger Studenten herauszufinden.

Story
Ich war schon gespannt auf das neue Team DeConnick/Cross, dass für diesen Arc verantwortlich ist. Eine Frau die Supergirl schreibt, dass eröffnet für diesen Charakter eigentlich neue Möglichkeiten. Aber ich bin enttäuscht. DeConnick schreibt die Story doch recht langweilig. Einzig die Dialoge zwischen Lois und Supergirl sind ganz nett. Besonders gestört hat mich wie Kara sich auf dem College verhält. Hier ist sie mir doch teilweise viel zu unvorsichtig was ihre Tarnung betrifft. Wenn ihre Mitstudenten ein wenig aufmerksamer wären würden sie in einigen Situationen doch wenigstens Verdacht schöpfen ob sie nicht vielleicht Superkräfte hat. Diese Momente sind wirklich nicht gut geschrieben. Ansonsten gibt es im weiteren Verlauf der Geschichte kaum Höhepunkte.

Artwork
Zum Teil ist es ok was Cross hier abliefert. Allerdings sehen besonders die Gesichter seiner Figuren oft nicht gerade toll aus. Manchmal schaut zum Beispiel Supergirl ziemlich dumm aus der Wäsche.

Fazit
Das Heft ist nicht so doll, da habe ich schon deutlich stärkere Hefte dieser Serie gelesen. Von mir gibt es daher nur einen Stern.

Ähnliche Reviews
Review #155: Supergirl #53
Review #167: Supergirl #54
Review #188: Supergirl #55

Künstler
Kelly Sue DeConnick (Autorin), Chris Cross (Zeichner), Marc Deering (Tuscher), Blond (Farben), Mahmud Asrar & Guy Major (Cover)

Bewertung

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: