Review #244: The Incredible Hulks #630, Juni 2011, Marvel Comics

Hallo Leute,

seit Ausgabe 612 läuft die Hulk Serie The Incredible Hulk ja unter dem Titel „The Incredible Hulks“. Mittlerweile sind mit Red Hulk, Red She-Hulk, A-Bomb, sowie She-Hulk und Bruce Banner als gutem alten grünen Hulk, ja auch ne Menge Hulk-ähnliche Wesen im Marvel-Universum unterwegs. Mit der Ausgabe 630 beginnt der letzte Arc dieser Hulk-Serie.

Storytitel: Heart of the Monster, Part 1

Inhalt
Bruce grübelt darüber warum Betty ihn für seinen Feind Tyrannus verlassen hat. Seine Freunde She-Hulk, Amadeus Cho und A-Bomb (Rick Jones) machen sich Sorgen darüber, wie Bruce die erneute Trennung von seiner großen Liebe Betty verkraftet. Diese ist als Red She-Hulk in der Zwischenzeit mit Tyrannus in dessen unterirdischem Reich, das sich direkt unter Las Vegas befindet, unterwegs. Als Tyrannus ihr seinen Brunnen der ewigen Jugend zeigt, werden sie von Monica Rappaccini und ihren schwer bewaffneten Leuten angegriffen. Monica hat ihren ganz eigenen Plan mit dem Brunnen und verwandelt diesen mit ihrer Technik in einen Wunschbrunnen. Doch Monicas Freude hält nicht lange, als Red She-Hulk sie angreift und einen Wunsch äußert. Später sieht man eine ziemlich mitgenommene Monica bei Bruce und seinen Freunden auftauchen. Sie bittet diese um Hilfe. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu Tyrannus Brunnen. Dort werden sie von einem rießigen Monster angegriffen. Dabei fällt Cho in den Brunnen und wünscht sich Hilfe herbei. Doch was er bekommt, hat er nicht erwartet. Red She-Hulk taucht auf und wird dabei von allerlei Monstern begleitet.

Story
Der Auftakt dieses Arcs hat mir nur mäßig gefallen. Also diese Wunschbrunnen-Sache finde ich doch recht albern. Alles was man in der Form „ ich wünschte…“ sagt scheint Wirklichkeit zu werden. So hat Betty hier wohl versehentlich irgendetwas ausgelöst, was ich noch nicht ganz durchschaue. Zumindest sieht man sie am Ende mit einigen Monstern, wie zum Beispiel Wendigo und Bi-Beast, mit denen allen der Hulk irgendwann einmal konfrontiert war. Wie schon gesagt, ich finde diesen Wunschbrunnen albern. Wenn er aber dazu führt, das Hulk sich nochmal mit vielen Monstern aus seiner Vergangenheit rumschlagen muss, dann ist zumindest dieses Ergebnis des Brunnens doch recht gut. Was mir auch noch gefällt, ist das Betty hier nun scheinbar durch die Ereignisse recht böse geworden ist. Bruce gegen Betty oder besser gesagt Hulk gegen Red She-Hulk, das hat schon seinen Reiz. Gut gefällt mir auch das Betty mit Bruce Feind Tyrannus angebandelt hat, da das der Story noch die richtige Würze gibt. Dennoch kommt der erste Teil dieses Arcs nur langsam in Gang und ist teilweise doch recht langatmig. Genervt bin ich auch immer, wenn Amadeus Cho wieder zu einem seiner Monologe ansetzt. Das stört mich dann schon immer.

Artwork
Grundsätzlich ist Paul Pelletier der richtige Mann für den Hulk. Seine Bilder von Hulk und Co. Sind meist sehr groß und beeindruckend. Klar manchmal übertreibt er es hier und da auch, aber ich finde beim Hulk darf das schon sein. Leider sind seine Bilder von den „normalen“ Personen in diesem Heft nicht immer so gut. Teilweise sieht besonders Bruce im Gesicht recht merkwürdig aus. Dennoch sind die Zeichnungen insgesamt ganz klar die Stärke dieses Heftes.

Fazit
Die Story ist noch recht dünn und weiss nur zum Teil zu überzeugen, während die Zeichnungen meistens doch recht gut sind. Von mir erhält das Heft zwei Sterne, da sich hier Licht und Schatten doch häufig abwechseln.

Ähnliche Reviews
Review #134: The Incredible Hulk #609
Review #162: The Incredible Hulk #610

Künstler
Greg Pak (Autor), Paul Pelletier (Zeichner), Danny Miki (Tuscher), Morry Hollowell (Farben), Paul Pelletier, Danny Miki & Chris Sotomayor (Cover)

Bewertung

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: