TV-Tipp #146: Sin City (2005)

Grüße und so!

Es geht Schlag auf Schlag weiter mit den Comicverfilmungen! Morgen Abend (04.09.) kommt um 23:25 Uhr auf ProSieben die Filmadaption von Frank Millers „Sin City“. 

Inhalt
Die Metropole Sin City erweist sich in der Tat als Sündenpfuhl, in dem Verbrechen, Korruption und Sex den Alltag bestimmen. Als der tumbe Killer Marv morgens neben dem toten Callgirl Goldie aufwacht und die Polizei schon anrückt, um ihn als Mörder zu verhaften, beginnt Marv einen Rachefeldzug, der vor niemandem halt macht. Derweil versucht der einzige offenbar nicht korrupte Bulle Hartigan einem üblen Triebtäter und Killer das Handwerk zu legen, während es Privatdetektiv Dwight mit einem durch und durch verruchten Cop zu tun bekommt.

Nach der gleichnamigen Comic-Reihe von „Batman“-Erneuerer Frank Miller („The Return Of The Dark Knight“) inszenierte der Autor gemeinsam mit Robert Rodriguez (und als Gast auch Quentin Tarantino) endlich mal eine Comic-Adaption, die der Vorlage mehr als nur gerecht wird, denn oft wirkt der Film so, als hätte man den Comic direkt als Storyboard verwendet: Starke Schwarzweiß-Bilder mit einzelnen Farbklecksen (rot und gelb) erinnern an „film noir„-Klassiker, die oft übertriebenen Brutalitäten und der nihilistische Humor an andere Filme von Rodriguez. Nicht nur die namhafte Besetzung, sondern auch die technische Perfektion überzeugen.

Quelle: prisma.de

7 Responses to TV-Tipp #146: Sin City (2005)

  1. Novia sagt:

    Kommt leider nur so spät…

    Gefällt mir

  2. der Nachbar sagt:

    Kannst es dir ja aufnehmen (falls Gerät vorhanden).

    Gefällt mir

  3. El Tofu sagt:

    Oder noch nen Monat auf die Blu-ray warten.

    Gefällt mir

  4. Crayton sagt:

    Das ist heute Abend übrigens die Recut & Extended Version. Dabei sind die Handlungsstränge nicht miteinander verwoben wie in der Kino-Version, sondern laufen wohl getrennt ab. Außerdem gibt es zehn zusätzliche Szenen. Diese Version habe ich auch noch nicht gesehen.

    Gefällt mir

  5. Novia sagt:

    Ich hab nichts zum aufnehmen.
    Ist mir mit der Sat zu kompliziert für die 2-3 Mal im Jahr wo ich etwas aufnehmen möchte.

    Gefällt mir

  6. HenrX sagt:

    bevor man sich was zum aufnehmen kauft kann man sich lieber den Film ausleiehen. kommt wohl billiger^^

    ich habe übrigens bis heute noch nicht geschafft den Film zuende zu schauen…

    Gefällt mir

  7. Novia sagt:

    Eben!
    Außer man würde ständig irgendetwas aufnehmen. 🙂

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: