Review #232: Planet of the Apes #2, Mai 2011, Boom! Studios

Hallo Leute,

eine Serie deren erster Teil mich auch sehr beeindruckt hatte ist die neue Ongoing bei Boom „Planet of the Apes“. Wie mir der zweite Teil dieser Serie gefallen hat, erfahrt ihr nun.

Storytitel: The Long War, Part 2

Inhalt
Die beiden Oberhäupter der Menschen und der Affen Sully und Alaya suchen weiter nach dem Mörder des Affen aus dem ersten Heft. Alaya erhofft sich dabei Hilfe des inhaftierten Affen Nix. Die Konflikte zwischen den Affen und den Menschen kommen immer mehr zu Tage und drohen zu eskalieren.

Story
Die Geschichte bleibt hier weiterhin spannend. Mit dem Affen Nix wird ein neuer interessanter Charakter eingeführt, von dem ich mir noch einiges erwarte. Auch die Suche nach dem Mörder ist von Autor Daryl Gregory sehr gut geschrieben. Man merkt das noch mehr hinter der Tat steckt als man auf den ersten Blick glaubt. Das Heft liest sich wirklich sehr gut.

Artwork
Ebenfalls gut gemacht sind die Zeichnungen hier. Wie schon im ersten Heft versteht es Zeichner Carlos Magno gut, die Story in Szene zu setzen. Besonders seine Bilder vom Affen Nix haben mir gefallen. Der ist nicht nur ein interessant geschriebener Charakter, sondern sieht eben auch sehr gut, vor allem sehr imposant aus.

Fazit
Das Heft knüpft an das gute Niveau von Teil 1 an und erhält daher von mir drei Sterne.

Ein weiteres Review zu diesem Heft findet ihr auch auf El Tofus Blog.

Ähnliche Reviews
Review #223: Planet of the Apes #1

Künstler
Daryl Gregory (Autor), Carlos Magno (Zeichner & Tuscher), Nolan Woodard (Farben), Karl Richardson (Cover)

Bewertung

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: